Karl Marx. Erster Band. Neue Textausgabe

(Thomas Kuczynski)

Wie aus der Korrespondenz von Marx ersichtlich, war er zu der Auffassung gelangt, dass bei Neuübersetzungen „der Übersetzer stets sorgfältig die zweite deutsche Auflage mit der französischen vergleicht, da die letztere viele wichtige Änderungen und Ergänzungen enthält“ (so in seinem Brief vom 15.11.1878 an den Urheber der ersten russischen Übersetzung, N. F. Danielson). Sein Ziel war, nach Abschluss der Arbeiten an Band II eine neue vollständig überarbeitete deutsche Ausgabe vorzulegen (vgl. seinen Brief vom 13.12.1881 an denselben). Dazu ist es nicht gekommen. 

Nach Marx’ Tod fand Friedrich Engels Exemplare der beiden genannten Ausgaben mit einer Vielzahl Eintragungen von Marx’ Hand vor, von denen er annehmen musste, sie hätten der Vorbereitung einer dritten deutschen Auflage gedient. Die von Herbst 1877 stammenden Eintragungen waren aber zur Vorbereitung einer englischen Übersetzung gedacht und widerspiegelten nicht seine spätere (oben zitierte) Auffassung. Zudem kannte Engels nicht die den Eintragungen zugrundeliegenden Instruktionen, so dass er die Eintragungen teilweise nicht deuten konnte, fehlinterpretierte oder auch falsch einordnete. 

Die Zielstellung der neuen Textausgabe ist, auf Grund eines sorgfältigen Vergleichs der zweiten deutschen Ausgabe und der französischen Ausgabe von Kapital-Band I dem deutschsprachigen Lesepublikum eine zuverlässige Kompilation der beiden Ausgaben zur Verfügung zu stellen und damit der für Neuübersetzungen formulierten Maßgabe des Verfassers auch bei einer deutschen Ausgabe zu folgen. 

Im Dezember 2013 hat Thomas Kuczinsky die Rohfassung der Neuausgabe fertiggestellt (ca. 700 S.). Es folgten notwendige Nacharbeiten, zu denen auch das Kollationieren von Marx verwendeter, aber weder in Berlin noch im Internet erreichbarer Quellen, die insbesondere in London und Paris vorhanden sind. Für die Paris-Reise wurde von der Stiftung für Sozialgeschichte des 20. Jahrhunderts ein Stipendium in Höhe von eintausend Euro zur Verfügung gestellt, um die erforderlichen Arbeiten abzuschließen.

2017 erschien schließlich beim VSA-Verlag in Hamburg das Ergebnis des Forschungsprojektes in Form einer Buch-Edition inkl. USB-Card mit dem Titel:

Karl Marx: Das Kapital: Kritik der politischen Ökonomie | Erster Band. Buch I: Der Produktionsprozess des Kapitals. Neue Textausgabe bearbeitet und herausgegeben von Thomas Kuczynski, Hamburg: VSA Verlag 2017.

Link zur Verlagsseite

 

 

Inhalt und Leseprobe von der Verlagsseite als PDF-Datei