logo EuleBibliographie zu Rote Kapellen...
Stiftung
Zeitschrift Archiv
Links
Kontakt
Startseite
Publikationen
Bücher
  Bibliographie
Periodika
Literaturlisten
Forschung
Mittwochsgesellschaft
Termine / News
Bibliothek
Archiv
Social History Online
Spenden
Neuerscheinungen

Bibliographie zur Geschichte des deutschen Widerstands gegen die NS-Diktatur 1938-1945

Zusammengestellt von Karl Heinz Roth
Vorbemerkung
Die Literatur zur Geschichte des deutschen Widerstands gegen die NS-Diktatur hat im Lauf der Jahrzehnte den Umfang einer mittelgroßen Bibliothek angenommen. Nur noch Expertinnen und Experten können die etwa 18.000 Beiträge überblicken, die als Quelleneditionen, Memoiren, Monographien, Zeitschriftenaufsätze und Beiträge für Sammelbände und Lexika erschienen sind.
Darüber hinaus befindet sich das Thema "Widerstand" wie kein zweites im Schnittfeld von historischer Forschung, Memoirenliteratur und geschichtspolitischem Meinungskampf. Es erscheint deshalb angemessen, diesen Tatbestand zum Ausgangspunkt einer jeden bibliographischen Arbeit zu machen.
Für das Forschungsprojekt "Geschichte des deutschen Widerstands gegen die NS-Diktatur" der Stiftung für Sozialgeschichte des 20. Jahrhunderts wurde ergänzend zum Archivmaterial ein Handapparat zusammengestellt, der etwa 1.600 Titel umfasst, und in die Abschnitte
  1. Veröffentlichte Quellen, Quellenübersichten, Quellenkritik, Dokumentationen und Ausstellungskataloge
  2. Bibliographien, Literatur- und Forschungsberichte, Periodika und Lexika
  3. Memoiren, Tagebücher, Schriften- und Briefeditionen, Interviews mit Überlebenden, Literarische Aufarbeitungen, Dokumentarfilme
  4. Politische Meinungskämpfe, Geschichtspolitische Kontroversen, Bewertungs- und Methodenfragen im Wandel der Zeiten, und
  5. Darstellungen

aufgeschlüsselt. Leider mussten wir wegen des großen Umfangs darauf verzichten, diese Literaturliste in dem gerade von Karl Heinz Roth und Angelika Ebbinghaus herausgegebenen Sammelband "Rote Kapellen - Kreisauer Kreise - Schwarze Kapellen. Neue Sichtweisen auf den deutschen Widerstand gegen die NS-Diktatur" (Hamburg: VSA 2004) zu veröffentlichen. Da es trotz des enormen Ausmaßes der Literatur noch immer keinen repräsentativen "Kern" gibt, der einen angemessenen Überblick vermitteln könnte, kam eine Auswahlliste nicht in Frage. Wir präsentieren die Literaturliste deshalb an dieser Stelle ungekürzt.

Noch ein kurzer Hinweis zur Benutzung:
Bei Aufsätzen, die in Sammelbänden erschienen sind, haben wir die Herausgeber und den Titel des jeweiligen Sammelbands nur gekürzt angegeben. Der Sammelband selbst befindet sich jedoch vollständig bibliographiert in der Liste und kann entsprechend ergänzend konsultiert werden.
Bremen, 8.10.2004



1. Veröffentlichte Quellen, Quellenübersichten, Quellenkritik, Dokumentationen und Ausstellungskataloge



AA. VV., Archivio Storico del Partito d'Azione. Istituto di Studi Ugo La Malfa, o.O. u. J.

Ursula Adam (Hg.), "Die Generalsrevolte". Deutsche Emigranten und der 20. Juli 1944. Eine Dokumentation, Berlin 1994

Ilse Aicher-Scholl (Hg.), Sippenhaft. Nachrichten und Botschaften der Familie in der Gestapo-Haft nach der Hinrichtung von Hans und Sophie Scholl, Frankfurt a.M. 1993

Peter Altmann/Heinz Brüdigam/Barbara Mausbach-Bromberger/Max Oppenheimer, Der deutsche antifaschistische Widerstand 1933-1945 in Bildern und Dokumenten, 4. verb. Aufl. Frankfurt a.M. 1984

Alumni Who Touched Our Lives, in: Alumni Magazine (Madison, Wisconsin), 1996

C. C. Aronsfeld, Opposition und Nonkonformismus. Nach den Quellen der Wiener Library, in: Friedrich-Ebert-Stiftung (Hg.), Stand und Problematik der Erforschung des Widerstandes gegen den Nationalsozialismus, S. 58-83

Klaus Bästlein, Zum Erkenntniswert von Justizakten aus der NS-Zeit. Erfahrungen in der konkreten Forschung, in: Jürgen Weber (Bearb.), Datenschutz und Forschungsfreiheit. Die Archivgesetzgebung des Bundes auf dem Prüfstand, München 1986, S. 85-102

Herbert Bauch u.a. (Bearb.), Quellen zu Widerstand und Verfolgung unter der NS-Diktatur in hessischen Archiven. Übersicht über die Bestände in Archiven und Dokumentationsstellen, Hg. Hessisches Hauptstaatsarchiv Wiesbaden, Wiesbaden 1995 (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Nassau, Bd. 57)

Lothar Bembenek/Axel Ulrich, Widerstand und Verfolgung in Wiesbaden 1933-1945. Eine Dokumentation, Gießen 1990

Olaf Berggötz, Ernst Jünger und die Geiseln. Die Denkschrift von Ernst Jünger über die Geiselerschießungen in Frankreich 1941/42, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte, 51 (2003), S. 405-472

Berliner Geschichtswerkstatt e.V. (Hg.), Juden in Kreuzberg. Fundstücke, Fragmente, Erinnerungen, Berlin 1991

"Better not write but don't forget me", in: Alumni Magazine (Madison, Wisconsin), 1986

Biographisches Handbuch der deutschsprachigen Emigration nach 1933, Hg. Institut für Zeitgeschichte München/Research Foundation of Jewish Immigration Inc. New York, unter der Gesamtleitung von Werner Röder u. Herbert A. Strauss. 2 Bde. (2. Bd. in 2 Teilbänden), München u.a. 1980/1983

Aurel Billstein, Der eine fällt, die anderen rücken nach... Dokumente des Widerstandes und der Verfolgung in Krefeld 1933-1945, Frankfurt a.M. 1973

Philipp von Bismarck (Hg.), In der Stunde Null. Die Denkschrift des Freiburger "Bonhoeffer-Kreises": Politische Gemeinschaft. Ein Versuch zur Selbstbestimmung des christlichen Gewissens in den politischen Nöten unserer Zeit, Tübingen 1979

Roman Bleistein (Hg.) Dossier: Kreisauer Kreis. Dokumente aus dem Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Aus dem Nachlass von Lothar König S., J., Frankfurt a.M. 1987

Christine Blumenberg-Lampe (Bearb.), Der Weg in die soziale Marktwirtschaft. Referate, Protokolle, Gutachten der Arbeitsgemeinschaft Erwin von Beckerath 1943-1947, Stuttgart 1986

Heinz Boberach, Die Quellenlage zur Erforschung des deutschen Widerstandes gegen den Nationalsozialismus, in: Friedrich Ebert-Stiftung (Hg.), Stand und Problematik der Erforschung des Widerstandes gegen den Nationalsozialismus, S. 84-112

- Berichte des SD und der Gestapo über Kirche und Kirchenvolk in Deutschland 1934-1944, Mainz 1971

- (Bearb.), Bestand R 58. Reichssicherheitshauptamt, Koblenz 1982 (Findbücher zu Beständen des Bundesarchivs, Bd. 22)

- (Hg.), Meldungen aus dem Reich 1938-1945. Die geheimen Lageberichte des Sicherheitsdienstes der SS, 17 Bde. mit Registerband, Herrsching 1984

- (Hg. in Zusammenarbeit mit dem Bundesarchiv), Regimekritik, Widerstand und Verfolgung in Deutschland und den besetzten Gebieten. Meldungen und Berichte aus dem Geheimen Staatspolizeiamt, dem SD-Hauptamt der SS und dem Reichssicherheitshauptamt 1933-1944. Mikrofiche-Edition, T. 1: Reichsgebiet mit an- und eingegliederten Gebieten, T.2: Besetzte Gebiete, München 1999-2000 (ca. 200 Mikrofiches mit Erschließungsband)

Hans Booms, Bemerkungen zu einer fragwürdigen Quellenedition. Die Veröffentlichung der "Kaltenbrunner-Berichte" vom "Archiv Peter", in: Der Archivar, 16 (1962), S. 106 ff.

Ulrich Borsdorf/Lutz Niethammer (Hg.), Zwischen Befreiung und Besatzung. Analysen des US-Geheimdienstes über Positionen und Strukturen deutscher Politik, Wuppertal 1976

Bodo Brachmann, Aktenbetreffe des Geheimen Staatspolizeiamtes zur Widerstandsbewegung der deutschen Arbeiterbewegung, in: Archivmitteilungen, 11 (1961), S. 74-80

Günter Brakelmann, Der Kreisauer Kreis. Chronologie, Kurzbiographien und Texte aus dem Widerstand (Schriftenreihe der Forschungsgemeinschaft 20. Juli, Bd. 3) Münster 2003

Marlis Buchholz/Bernd Rocher (Bearb.), Der Parteivorstand der SPD im Exil. Protokolle der Sopade 1933-1940, Bonn 1995

Bundeszentrale für Heimatdienst (Hg.), 20. Juli 1944. Neubearb. und ergänzt von Erich Zimmermann/Hans-Adolf Jacobsen, 4. Aufl. Bonn 1961

Ulrich Cartarius, Opposition gegen Hitler. Bilder, Texte, Dokumente, Neuausgabe Berlin 1994 (Deutscher Widerstand 1933-1945. Zeitzeugnisse und Analysen)

Ulrich Cartarius (Bearb.), Deutscher Widerstand 1933-1945. Informations- und Dokumentationsausstellung der Bundesrepublik Deutschland, Stuttgart 1983

Boris Chawkin/Hans Coppi/Juri Zorja, Russische Quellen zur Roten Kapelle, in: Coppi u.a. (Hg.), Die Rote Kapelle im Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 104-144

Marlies Coburrger/Regina Griebel/Heinrich Scheel, Erfaßt? Das Gestapo-Album zur Roten Kapelle. Eine Fotodokumentation, Halle 1992

Commissione Archivi-Biblioteca dell'Istituto nazionale per la storia del movimento di liberazione in Italia, coordinatore Gaetano Grassi, Guida agli Archivi della Resistenza, Roma 1983

Hans Coppi. Die "Rote Kapelle" im Spannungsfeld von Widerstand und nachrichtendienstlicher Tätigkeit. Der Trepper-Report vom Juni 1943. Dokumentation, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte, 44 (1996), S. 431-458

Regina M. Delacor, Attentate und Repressionen. Ausgewählte Dokumente zur zyklischen Eskalation des NS-Terrors im besetzten Frankreich. Preface de Henry Rousso, Stuttgart 2000 (Instrumenta, Bd. 4)

Der Freiburger Kreis. Widerstand und Nachkriegsplanung 1933.1945. Katalog einer Ausstellung. Mit einer Einführung von Ernst Schulin, hg. von Dagmar Rübsam/Hans Schadek, Freiburg i.Br. 1990

Der Prozeß gegen die Hauptkriegsverbrecher vor dem Internationalen Militärgerichtshof Nürnberg, 14. Nov. 1945 - 1. Okt. 1946, 42 Bde., Nürnberg 1947-1949

Deutsche Bibliothek (Hg.), Inventar zu den Nachlässen emigrierter deutschsprachiger Wissenschaftler in Archiven und Bibliotheken der Bundesrepublik Deutschland, München u.a. 1994

Deutschland-Berichte der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (Sopade) 1934-1940, Hg. Klaus Behnken, 7 Bde., Salzhausen/Frankfurt a.M. 1980

Peter Dohms (Bearb.), Flugschriften in Gestapo-Akten. Nachweis und Analyse der Flugschriften in den Gestapo-Akten des Hauptstaatsarchivs Düsseldorf. Mit einem Literaturbericht und einer Quellenübersicht zu Widerstand und Verfolgung im Rhein-Ruhr-Gebiet 1933-1845, Siegburg 1977

Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (Hg.), Widerstand und Verfolgung in Wien 1934-1945, 3 Bde., Wien 1975
- Widerstand und Verfolgung im Burgenland, Wien 1979
- Widerstand und Verfolgung in Oberösterreich 1934-1945, 2 Bde., Wien 1982
- Widerstand und Verfolgung in Tirol 1934-1945, 2 Bde., Wien/München 1984
- Widerstand und Verfolgung in Niederösterreich 1934-1945, 3 Bde., Wien 1987
- Widerstand und Verfolgung in Salzburg, 2 Bde., Wien 1991

"Don't Write - Never Forget me", in: Alumni Magazine (Madison, Wisconsin), 1947

Klaus Drobisch, Wir schweigen nicht! Eine Dokumentation über den antifaschistischen Kampf Münchener Studenten 1942/43, Berlin 1968

- "Wider den Krieg". Dokumentarbericht über Leben und Sterben des katholischen Geistlichen Dr. Max Josef Metzger, Berlin 1970

Ludwig Eiber, Die Sozialdemokratie in der Emigration. Die "Union sozialistischer Organisationen in Großbritannien" 1941-1946 und ihre Mitglieder. Protokolle, Erklärungen, Materialien, Bonn 1998

Europa unterm Hakenkreuz. Analysen, Quellen, Register. Zusammengestellt u. eingeleitet von Werner Röhr, Heidelberg 1996 (Europa unterm Hakenkreuz, Bd. 8)

Evangelisches Bildungswerk Berlin (Hg.), Die "Rote Kapelle" (Dokumentation 69/90), Berlin 1989

Wolfgang Foerster, Generaloberst Ludwig Beck. Sein Kampf gegen den Krieg. Aus nachgelassenen Papieren des Generalstabschefs, München 1953

Wolfgang Form/Wolfgang Neugebauer/Theo Schiller in Zusammenarbeit mit dem Bundesarchiv (Hg.), Widerstand und Verfolgung in Österreich 1038 bis 1945. Die Verfahren vor dem Volksgerichtshof und den Oberlandesgerichten Wien und Graz. Bearb von Esther Krähwinkel und Wolfgang Form. Mikrofiche-Edition, Index., München 2004

"...für immer ehrlos". Aus der Praxis des Volksgerichtshofes, 4. Aufl. Berlin 1985 (Beiträge zum Widerstand 1933-1945, Hg. Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Nr. 8)

Michael Geyer, Das Zweite Rüstungsprogramm 1930-1934. Eine Dokumentation, in: Militärgeschichtliche Mitteilungen, 17/1975, S. 125-172

Heinz Gittig, Illegale antifaschistische Tarnschriften 1933 bis 1945, Frankfurt a.M. 1972

Lothar Gruchmann, Ausgewählte Dokumente zur deutschen Marinejustiz im Zweiten Weltkrieg, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte, 26 (1978), S. 433-498

Norbert Haase, Aus der Praxis des Reichskriegsgerichts, Neue Dokumente zur Militärgerichtsbarkeit im Zweiten Weltkrieg, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte, 39 (1991), S. 379-411

Franz Halder, Kriegstagebuch. Tägliche Aufzeichnungen des Chefs des Generalstabes des Heeres, 1939-1942. Hg. Hans-Adolf Jacobsen. 3 Bde., Stuttgart 1962-1964

Jürgen Heideking/Christof Mauch (Hg.), USA und deutscher Widerstand. Analysen und Operationen des amerikanischen Geheimdienstes im Zweiten Weltkrieg, Tübingen/Basel 1993

- American Intelligence and the German Resistance to Hitler. A Documentary History, Boulder/Oxford 1996

- "Das Herman-Dossier". Helmuth James Graf Moltke, die deutsche Emigration in Istanbul und der amerikanische Geheimdienst OSS, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte, 40 (1002), H. 4, S. 567-623

H. D. Heilmann (Einl. u. Kommentar), Aus dem Kriegstagebuch des Diplomaten Otto Bräutigam, in: Biedermann und Schreibtischtäter. Materialien zur deutschen Täter-Biographie, 2. Aufl. Berlin 1989, S. 123-187, (Beiträge zur NS-Gesundheits- und Sozialpolitik, 4)

Beatrix Heintze, Walter Cramer (1886 bis 1944). Ein Leipziger Unternehmer im Widerstand. Dokumentation, Köln 1993

Matthias von Hellfeld/Arno Klönne, Die betrogene Generation. Jugend in Deutschland unter dem Faschismus. Quellen und Dokumente, Köln 1985

Otto Hennicke, Auszüge aus der Wehrmachtkriminalstatistik, in: Zeitschrift für Militärgeschichte, Jg. 1966, S. 438-456

Josef Henke (Bearb.), Persönlicher Stab Reichsführer-SS. Bestand NS 19. 3 Bde., Koblenz 1997 (Findbücher zu Beständen des Bundesarchivs, Bd. 57)

Michael Hepp (Hg.), Die Ausbürgerung deutscher Staatsangehöriger 1933-1945 nach den im Reichsanzeiger veröffentlichten Listen, 3 Bde., München 1985-1988

Leonidas E. Hill (Hg.), Die Weizsäcker-Papiere, 2 Bde., Frankfurt a.M. 1974, 1982

Heinz Hillermeier (Hg.), "Im Namen des Deutschen Volkes." Todesurteile des Volksgerichtshofes, Darmstadt/Neuwied 1980

Andreas Hoch (Bearb.), "Ich habe den Krieg verhindern wollen" - Georg Elser und das Attentat vom 8. November 1939. Eine Dokumentation. Katalog zur Ausstellung der Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Hg. Peter Steinbach/Johannes Tuchel, Berlin 1997

Robert Hoffmann, Strafprozeßakten als sozialgeschichtliche Quelle, in: Erika Weinzierl/Karl R. Stadler (Hg.), Justiz und Zeitgeschichte, Wien o.J. (1977), S. 248-268

Johannes Hürter, Auf dem Weg zur Militäropposition. Tresckow, Gersdorff, der Vernichtungskrieg und der Judenmord. Neue Dokumente über das Verhältnis der Heeresgruppe Mitte zur Einsatzgruppe B im Jahr 1941, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte, 52 (2004), H. 3, S. 527-562

Inventar archivalischer Quellen des NS-Staates. Die Überlieferung von Behörden und Einrichtungen des Reiches, der Länder und der NSDAP. Bearb. Von Heinz Boberach u.a. im Auftrag des Instituts für Zeitgeschichte.
- Teil I: Reichszentralbehörden, regionale Behörden und wissenschaftliche Hochschulen für die zehn westdeutschen Bundesländer sowie Berlin, München u.a. 1991
- Teil II: Regionale Behörden und wissenschaftliche Hochschulen für die fünf ostdeutschen Länder, die ehemaligen preußischen Ostprovinzen und eingegliederten Gebiete in Polen, Österreich und der Tschechischen Republik mit Nachträgen zu Teil I, München u.a. 1995

Hans-Adolf Jacobsen (Hg.), "Spiegelbild einer Verschwörung". Die Opposition gegen Hitler und der Staatsstreich vom 20. Juli 1944 in der SD-Berichterstattung. Geheime Dokumente aus dem ehemaligen Reichssicherheitshauptamt, 2 Bde., überarb. u. erw. Aufl., Stuttgart 1984

Karl Heinz Jahnke/Michael Buddrus, Deutsche Jugend 1933-1945. Eine Dokumentation, Hamburg 1989

Die jüdische Emigration aus Deutschland 1933-1941. Die Geschichte einer Austreibung. Eine Ausstellung der Deutschen Bibliothek Frankfurt a.M. unter Mitwirkung des Leo Baeck-Instituts New York, New York/Frankfurt a.M. 1985

Peter Klein (Hg.), Die Einsatzgruppen in der besetzten Sowjetunion. 1941/42. Die Tätigkeits- und Lageberichte des Chefs der Sicherheitspolizei und des SD, Berlin 1997

Hermann Knüfken, Über den Widerstand der Internationalen Transportarbeiter Föderation gegen den Nationalsozialismus und Vorschläge zum Wiederaufbau der Gewerkschaften in Deutschland. Zwei Dokumente 1944/45, eingel. von Dieter Nelles, in: 1999 Zeitschrift für Sozialgeschichte des 20. u. 21. Jahrhunderts, 7 (1991), H. 3, S. 64-87

Kriegstagebuch des Oberkommandos der Wehrmacht (Wehrmachtführungsstab) 1940-1945. Geführt von Helmuth Greiner/Percy E. Schramm, Hg. Percy E. Schramm. 4 Bde., Frankfurt a.M. 1961-1979

Erich Kulka, Documentation of Jewish Resistance in Berlin, in: Voice of Auschwitz, 36 (1986), S. 12-13

Lautarchiv des Deutschen Rundfunks (Hg.). Volksgerichtshofprozesse zum 20. Juli 1944. Transkripte von Tonbandfunden, Frankfurt a.M. 1961 (als MS. vervielfältigt)

Sabine Lemke-Müller, Ethik des Widerstandes. Der Kampf des Internationalen Sozialistischen Kampfbundes (ISK) gegen den Nationalsozialismus. Quellen und Texte zum Widerstand der Arbeiterbewegung 1933-1945, Bonn 1996

Henrik Lindgreen, Adam von Trotts Reisen nach Schweden, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte, 18 (1970), S. 274-291

Walter Lipgens (Hg.), Europa-Föderationspläne der Widerstandsbewegung 1940-1945. Eine Dokumentation, München 1968

Einhart Lorenz (Bearb.), Willy Brandt. Zwei Vaterländer: Deutsch-Norweger im schwedischen Exil - Rückkehr nach Deutschland 1940-1947, Bonn 2000

Reinhard Mann, Was wissen wir vom Widerstand? Datenqualität, Dunkelfeld und Forschungsartefakte, in: Kleßmann/Pingel (Hg.), Gegner des Nationalsozialismus, S. 25-54

Timothy W. Mason, Arbeiterklasse und Volksgemeinschaft. Dokumente und Materialien zur deutschen Arbeiterpolitik 1936-1939, Opladen 1975

Hartmut Mehringer, Forschungsstand. Quellen und Literatur, in: Ders., Widerstand und Emigration, S. 267-311

Herbert Michaelis/Ernst Schraepler unter Mitwirkung von Günter Scheel (Hg. und Bearb.), Ursachen und Folgen. Vom deutschen Zusammenbruch 1918 und 1945 bis zur staatlichen Neuordnung Deutschlands in der Gegenwart, Berlin o.J., Bd. 10-15

Hans Michelberger (Hg.), Berichte der Justiz des Dritten Reiches. Die Lageberichte der Oberlandesgerichtspräsidenten von 1949-45 unter vergleichender Heranziehung der Lageberichte der Generalstaatsanwälte, Pfaffenweiler 1989

Siegfried Mielke/Mathias Frese (Bearb.) Die Gewerkschaften im Widerstand und in der Emigration 1933-1946 (Quellen zur Geschichte der deutschen Gewerkschaftsbewegung im 20. Jahrhundert, Hg. Siegfried Mielke und Hermann Weber, Bd. 5), Frankfurt a.M. 1999

Bengt von zur Mühlen unter Mitarbeit von Andreas von Klewitz (Hg.), Die Angeklagten des 20. Juli vor dem Volksgerichtshof, Berlin-Kleinmachnow 2001

Nationalrat der Nationalen Front des demokratischen Deutschland (Hg.), Vom SD-Agenten P 38/546 zum Bundestags-Präsidenten. Die Karriere des Eugen Gerstenmaier. Ein Dokumentarbericht, Berlin 1969

Neal H. Petersen (ed.), From Hitler's Doorstep. The Wartime Intelligence Reports of Allen Dulles, 1942-1946. Pennsylvania University Press 1996

Margot Pikarski/Elke Warning (Auswahl. Einl. u. Bearb.), Gestapo-Berichte über den antifaschistischen Widerstandskampf der KPD 1933 bis 1945, Bd.2: September 1939 bis August 1943, Berlin 1989

Pressestelle des Westdeutschen Rundfunks (Hg.), Es gab nicht nur den 20. Juli... Dokumente aus einer Sendereihe zum Widerstand im Dritten Reich, Wuppertal 1980

Arnim Ramm, Kritische Analyse der Kaltenbrunner-Berichte über die Attentäter vom 20. Juli 1944. Ein Beitrag zur Geschichte des militärischen Widerstandes. Marburg 2003

Leonid Resin, General von Seydlitz, der BDO und die Frage einer deutschen Befreiungsarmee unter Stalin. Eine Dokumentation neuer Quellenfunde in Moskauer Archiven, in: Ueberschär (Hg.), Das Nationalkomitee "Freies Deutschland", S. 225-238

Nicholas Reynolds, Der Fritsch-Brief vom 11. Dezember 1938, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte, 29 (1980), S. 358-371

Gerhard Ringshausen/Rüdiger von Voss (Hg.), Die Ordnung des Staates und die Freiheit des Menschen. Deutschlandpläne im Widerstand und Exil, Bonn 2000

Hans Rothfels, Ausgewählte Briefe von Generalmajor Helmuth Stieff (hingerichtet am 8. August 1944), in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 2 (1954), S. 291-305

- Zwei außenpolitische Memoranden der deutschen Opposition (Frühjahr 1942) in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 5 (1957), S. 388-397

- Adam von Trott und das State Department, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 7 (1959), S. 318-332

- Dokumentation. Trott und die Außenpolitik des Widerstandes, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 12 (1964), S. 300-323

Marion Ruch, Verfolgung und Widerstand in Offenburg 1933-1945. Dokumentation, Offenburg 1995 (Veröffentlichungen des Kulturamtes Stadt Offenburg, Bd. 20)

Hermann Rumschöttel, Archive, Landesgeschichte und Zeitgeschichtsforschung: Das Projekt Widerstand und Verfolgung in Bayern 1933 -1945, in: Möller/Wengst (Hg.), 50 Jahre Institut für Zeitgeschichte, S. 303-314

Reinhard Rürup (Hg.), Topographie des Terrors. Gestapo, SS und Reichssicherheitshauptamt auf dem "Prinz-Albrecht-Gelände" - Eine Dokumentation, Berlin 1987

Heinrich Scheel, Ein Schulungsmaterial aus dem illegalen antifaschistischen Widerstand der Roten Kapelle, in: Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 32 (1984), S. 36-46

- Dokumentation, Die "Rote Kapelle" und der 20. Juli 1944, in: Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 33 (1985), S. 325-337

Bodo Scheurig, (Hg.), Deutscher Widerstand 1938-1944.

Fortschritt oder Reaktion? Dokumente, München 1969, 2. Aufl. München 1984

Siegfried Schlombs, Quellen zum Widerstand gegen den Nationalsozialismus im Mecklenburgischen Landeshauptarchiv, in: Der 20. Juli 1944. Erinnerung und Mahnung, S. 37-42

Walter A. Schmidt, Damit Deutschland lebe. Ein Quellenwerk über den deutschen antifaschistischen Widerstandskampf 1933-1945, 2. Aufl. Berlin 1959

Klaus Scholder (Hg.), Die Mittwochsgesellschaft. Protokolle aus dem geistigen Deutschland 1932-1944, Berlin 1982

Schulgemeinde Scharfenberg, in: Vorwärts, Berlin vom 22.3.1929

Martin Schumacher (Hg.), M.d.R. Die Reichstagsabgeordneten der Weimarer Republik in der Zeit des Nationalsozialismus. Politische Verfolgung, Emigration und Ausbürgerung 1933-1945. Eine biographische Dokumentation. Mit einem Forschungsbericht zur Verfolgung deutscher uns ausländischer Parlamentarier im nationalsozialistischen Herrschaftsbereich, 3. Aufl. Düsseldorf 1994

Hinrich Siefken (Hg.), Die Weiße Rose und ihre Flugblätter. Dokumente, Texte, Lebensbilder, Erläuterungen, Manchester u.a. 1993

Spiegelbild einer Verschwörung. Die Kaltenbrunner-Berichte an Bormann und Hitler über das Attentat vom 20. Juli 1944. Geheime Dokumente aus dem ehemaligen Reichssicherheitshauptamt, Hg. Archiv Peter für Historische und Zeitgeschichtliche Dokumentation, Stuttgart 1961

Peter Steinkamp/Gerd R. Ueberschär, Die Haltung militärischer Verschwörer zum Antisemitismus und zu den NS-Verbrechen im Spiegel von Dokumenten, in: Ueberschär (Hg.), NS-Verbrechen und der militärische Widerstand, S. 137-206

John S. Steward, Sieg des Glaubens. Authentische Gestapoberichte über den kirchlichen Widerstand in Deutschland, Zürich 1946

Jürgen Stroech, Die illegale Presse. Eine Waffe im Kampf gegen den Faschismus. Ein Beitrag zur Geschichte und Bibliographie der illegalen Presse 1933 bis 1939, Frankfurt/Leipzig 1979

Gerd R, Ueberschär, Ausgewählte Dokumente zum NKFD und BDO, in: Ders. (Hg.), Das Nationalkomitee "Freies Deutschland", S. 264-297

Michael Voges, Klassenkampf in der "Betriebsgemeinschaft". Die Deutschland-Berichte der Sopade (1934-1940) als Quellen zum Widerstand der Industriearbeiter im Dritten Reich, in: Archiv für Zeitgeschichte, 21 (1981), S. 329-383

Ludwig Volk (Bearb.) Akten deutscher Bischöfe über die Lage der Kirche 1933-1945.
- Bd. IV: 1936-1939, Mainz 1981
- Bd. V: 1940-1942, Mainz 1983
- Bd. VI: 1943-1945, Mainz 1985

Eduard Wagner, Der Generalquartiermeister. Briefe und Tagebuchaufzeichnungen des Generalquartiermeisters des Heeres General der Artillerie Eduard Wagner, Hg. Elisabeth Wagner, München 1963

Widerstand und Verfolgung in Köln 1933-1945. Katalog zur Ausstellung des Historischen Archivs der Stadt Köln, Köln 1974

Hans-Heinrich Wilhelm, Rassenpolitik und Kriegführung, Sicherheitspolizei und Wehrmacht in Polen und in der Sowjetunion 1939-1942, Passau 1991

Ernst Wilhelm Winterhager (Hg.), Der Kreisauer Kreis. Porträt einer Widerstandsgruppe. Begleitband zu einer Ausstellung der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Berlin 1985

Peter Witte u.a. (Bearb.), Der Dienstkalender Heinrich Himmlers 1941/42, Hamburg 1999

Hans-Josef Wollasch (Bearb.), "Betrifft: Nachrichtenzentrale des Erzbischofs Grober in Dreiburg." Die Ermittlungsakten der Geheimen Staatspolizei gegen Gertrud Luckner 1942-1944, Konstanz 1999 (Karlsruher Beiträge zur Geschichte des Nationalsozialismus, Bd. 4)

A.P. Young, Die 'X' Dokumente. Die geheimen Kontakte Carl Goerdelers mit der britischen Regierung 1938/39. Hg. Sidney Aster 1974. Betreuung der deutschen Ausgabe und Nachwort von Helmut Krausnick, Zürich/München 1984, 2. Auflage München 1989

Jürgen Zarusky, Widerstand als "Hochverrat 1933-1945". Eine Mikrofiche-Edition des Instituts für Zeitgeschichte, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 42 (1994), S. 671-678

Jürgen Zarusky/Hartmut Mehringer (Bearb. Im Auftrag des Instituts für Zeitgeschichte), Widerstand als "Hochverrat" 1933-1945. Die Verfahren gegen deutsche Reichsangehörige vor dem Reichsgericht, dem Volksgerichtshof und dem Reichskriegsgericht. Mikrofiche-Edition, Hg. Institut für Zeitgeschichte, München u.a. 1994-1995, 1998 (750 Mikrofiches, 3 Mikrofiches Verfahrensliste, gedruckter Erschließungsband)

Gerda Zorn, Zeugnisse der illegalen Wehrmachtpropaganda deutscher Antifaschisten und der Bewegung "Freies Deutschland" für den Westen aus den Jahren 1943 und 1944 in Frankreich, in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung, 5 (1983), S. 970-983

"20. Juli 1944". Ein Drama des Gewissens und der Geschichte. Dokumente und Berichte. Gekürzte und überarbeitete Lizenzausgabe der Publikation "20. Juli 1944" der Bundeszentrale für Heimatdienst, Freiburg i.Br. u.a. 1961


2. Bibliographien, Literatur- und Forschungsberichte, Periodika und Lexika



Wolfgang Altgeld, Zur Geschichte der Widerstandsforschung. Überblick und Auswahlbibliographie, in: 20. Juli. Porträts des Widerstands, Hg. Rudolf Lill/Heinrich Oberreuter, Düsseldorf/Wien 1984, S. 377-391

Otmar Frhr. von Aretin, Bericht über den deutschen Widerstand. Literaturbericht, in: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht 18 (1967), H. 7; 25 (1974), S. 507-512; 27 (1976), S. 565-571

Manfred Asendorf/Rolf von Bockel (Hg.), Demokratische Wege. Deutsche Lebensläufe aus fünf Jahrhunderten. Ein Lexikon, Stuttgart/Weimar 1997

Dorothea Beck, Neue biographische Literatur zum Widerstand gegen den Nationalsozialismus, in: Archiv für Sozialgeschichte 31 (1991), S. 578-586

Petra Behrens/Ute Stephani (Bearb.), Auswahlbibliographie, in: Steinbach/Tuchel (Hg.), Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 623-655

Wolfgang Benz/Walter H. Pehle (Hg.), Lexikon des deutschen Widerstandes, Frankfurt a.M. 1994, TB-Ausgabe Frankfurt a.M. 2001; englische Ausgabe: Encyclopaedia of German Resistance to the Nazi Movement, New York 1994

Angela Borgstedt, Jüdischer Widerstand - "Judenhelfer". Ein Literaturbericht, in: Michael Kißener (Hg.), Widerstand gegen die Judenverfolgung, Konstanz 1996, S. 285-341

Wilfried Breyvogel, Die Gruppe "Weiße Rose". Anmerkungen zur Rezeptionsgeschichte und kritischen Rekonstruktion, in: Ders. (Hg.), Piraten, Swings und Junge Garde, S. 159-201

Tatiana Brustin-Berenstein, The Historiographic Treatment of the Abortive Attempt to Deport the Danish Jews, in: M. R. Marrus (ed.), Public Opinion and Relations to the Jews in Nazi Europe, Westport/London 1989, S. 570-607; ebenso in: Yad Vashem Studies, 17 (1986), S. 181-218

Regine Büchel, Der deutsche Widerstand im Spiegel der Fachliteratur und Publizistik seit 1945, München 1975

Ulrich Cartarius (Bearb.), Bibliographie "Widerstand". Mit einer Einleitung von Karl Otmar Frhr. von Aretin, Hg. Forschungsgemeinschaft 20. Juli, München/New York/London/Paris 1984

Deutsche Staatsbibliothek (Hg.), Bibliographie zur Geschichte des antifaschistischen Widerstandes, Bearb. Heinz Gittig u.a., Berlin 1959

Hans Fenske, Der Widerstand gegen die nationalsozialistische Diktatur (Literaturbericht), in: Jahrbuch Extremismus & Demokratie, Bd. 7 (1995), S. 195-213

Ernst Fleischhack, Die Widerstandsbewegung "Weiße Rose". Literaturbericht und Bibliographie, in: Jahresbibliographie der Bibliothek für Zeitgeschichte, 42 (1970), S. 459-597

Frierdrich-Ebert-Stiftung, Forschungsinstitut (Hg.), Stand und Problematik der Erforschung des Widerstandes gegen den Nationalsozialismus, Bad Godesberg 1965 (Typoskript)

Günther B. Ginzel, "Unbesungene Helden". Ein Forschungsprojekt zum Widerstand gegen den Nationalsozialismus, in: Tribüne. Zeitschrift zum Verständnis des Judentums, 27 (1988), H. 107, S. 40-42

Heinz Gittig, Bibliographie der Tarnschriften 1933 bis 1945, Diss. Berlin 1970; Neuausgabe München u.a. 1996

Rudolf Goguel, Antifaschistischer Widerstand und Klassenkampf. Die faschistische Diktatur 1933 bis 1945 und ihre Gegner. Bibliographie deutschsprachiger Literatur aus den Jahren 1945 bis 1973, Hg. Komitee der Antifaschistischen Widerstandskämpfer der DDR, Berlin 1974

- Antifaschistischer Widerstand und Klassenkampf. Die faschistische Diktatur 1933 bis 1945 und ihre Gegner. Bibliographie deutschsprachiger Literatur aus den Jahren 1945 bis 1974, Berlin 1976

www.google.com
- Hans Deichmann
- Hans Deichmann e "Giustizia e Libertà"
- Hans Deichmann e la Resistenza
- Giustizia e Libertà

David P. Gushee, Paths to Righteousness. An Assessment of Research on Why Righteous Gentles Helped Jews, in: Holocaust and Genocide Studies 7 (1993), S. 372-401

Ulrich Heinemann, Arbeit am Mythos. Neuere Literatur zum bürgerlich-aristokratischen Widerstand gegen Hitler und zum 20. Juli 1944 (Teil I), in: Geschichte und Gesellschaft, 21 (1995), S. 111-139

Ulrich Heinemann/Michael Krüger-Charlé, Arbeit am Mythos. Der 20. Juli 1944 in Publizistik und wissenschaftlicher Literatur des Jubiläumsjahres 1994 (Teil II), in: Geschichte und Gesellschaft, 23 (1997), S. 475-501

Ursel Hochmuth, Faschismus und Widerstand 1933-1945. Ein Verzeichnis deutschsprachiger Literatur, Frankfurt a.M. 1973

Informationen, Hg. Studienkreis deutscher Widerstand, Frankfurt a.M., 1 (1976) ff.

Institut für Zeitgeschichte (Hg.), Bibliographie zur Zeitgeschichte. Supplement der Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte, München 1953 ff.

Institut für Zeitgeschichte, OPAC der Bibliothek des Instituts für Zeitgeschichte, München, 2004

Michael Kissener/Joachim Scholtyseck, Gedenkjahrnachlese. Monographien zum deutschen Widerstand gegen den Nationalsozialismus aus den Jahren 1993-1996, in: Historisches Jahrbuch 118 (1998), S. 304-344

Paul Kluke, Der deutsche Widerstand. Eine kritische Literaturübersicht, in: Historische Zeitschrift, 169 (1949), S. 136-161

Anneliese Knoop-Graf, Literaturbericht zur "Weißen Rose", in: Jahrbuch des Archivs der deutschen Jugendbewegung, 14 (1982/83), S. 323-327

Tatjana Koop, Bibliographie zur Weißen Rose 1971-1998, in: Lill (Hg.), Hochverrat? S. 161-179

Claus Dieter Krohn/Patrik von zur Mühlen/Paul Gerhard/Lutz Winkler (Hg.), Handbuch der deutschsprachigen Emigration 1933-1945, Darmstadt 1998

Joachim Kuropka, Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Sammelbesprechung, in: Historisch-Politisches Buch, 43 (1995), S. 479-486

Konrad Kwiet, Problems of Jewish Resistance Historiography, in: Leo Baeck Institute Year Book, 24 (1979), S. 37-57

Antonia Leugers, Deutscher Widerstand gegen den Nationalsozialismus, in: Neue Politische Literatur, 47 (2002), H. 2, S. 249-276

Klaus-Michael Mallmann, Kommunistischer Widerstand 1933-1945. Anmerkungen zu Forschungsstand und Forschungsdefiziten, in: Steinbach/Tuchel (Hg.), Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 113-125

Reinhard Mann, Widerstand gegen den Nationalsozialismus, in: Neue Politische Literatur, 22 (1977), S. 425-442

Hans-Jochen Markmann, Der deutsche Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Literatur zur fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen Rezeption, Hg. Pädagogisches Zentrum Berlin, Berlin 1981

- Der deutsche Widerstand gegen den Nationalsozialismus 1933-1945. Modelle für den Unterricht. Medien - Materialien - Dokumente, Mainz 1984

- Der 20. Juli 1944 und der deutsche Widerstand gegen den Nationalsozialismus in den Schulbüchern beider deutscher Staaten, in: Ueberschär (Hg.), Der 20. Juli 1944 (1994), S. 143-156

Inge Marßolek, Widerstand und Verfolgung unter dem NS-Regime - zu einigen neueren Darstellungen, in: Internationale Wissenschaftliche Korrespondenz zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung, 28 (1992), S. 421-428

Hans Mommsen, Die Geschichte des deutschen Widerstands im Lichte der neueren Forschung. In: Aus Politik und Zeitgeschichte. Beiträge zur Wochenzeitung Das Parlament Nr. B 50/1985, S. 3-18

Francis R. Nicosia, Resistance to National Socialism in the Work of Peter Hoffmann, in: Ders. /Lawrence D. Stokes (eds.), Germans against Nazism. Nonconformity, Opposition and Resistance in the Third Reich. Essays in Honour of Peter Hoffmann, New York/Oxford 1990, S. 1-14

Die Mahnung. Zentralorgan demokratischer Widerstandskämpfer und Verfolgten-Organisationen, Hg. Bund der Verfolgten des Naziregimes Berlin e.V. (1954 ff.), 51. Jg. 2004

Gerhard Paul, Zwischen Traditionsbildung und Wissenschaft. Tendenzen, Erträge und Desiderate der lokal- und regionalgeschichtlichen Widerstandsforschung, in: Schmiechen-Ackermann (Hg.), Anpassung, Verfolgung, Widerstand, Berlin 1997, S. 30-45

Margarete Piesche, Auswahlbibliographie zur deutschen Okkupationspolitik im zweiten Weltkrieg, in: Werner Röhr (Bearb.), Europa unterm Hakenkreuz. Analysen, Quellen, Register, S. 507-720

Günter Plum, Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus als Gegenstand der zeitgeschichtlichen Forschung in Deutschland. Eine kritische Analyse der Widerstandsliteratur, in: Friedrich-Ebert-Stiftung (Hg.), Stand und Problematik der Erforschung des Widerstands gegen den Nationalsozialismus, Bonn-Bad Godesberg 1965

Werner Röhr, Okkupationspolitik und Widerstandskampf, in: Ders. (Bearb.), Europa unterm Hakenkreuz, Analysen, Quellen, Register, S. 173-219

Michael Ruck, Widerstand und Opposition gegen die NS-Herrschaft in Deutschland. Abschnitt A.3.13 in: Ders., Bibliographie zum Nationalsozialismus, Bd. 1, Darmstadt 2000, S. 584-662, Nr. 16.028-18030

- Emigration und Exil, Abschnitt A.3.14, in: ebenda, S. 662-746, Nr. 18.031-20.239

Barbara Schieb-Samizadeh, Die kleinen Schritte der Forschung. Über die Schwierigkeiten, die Geschichte der Helfer während der NS-Zeit versteckter Juden zu recherchieren, in: Zeitgeschichte, 17 (1990), H. 11/12, S. 119-131

Kurt Schilde, Im Schatten der "Weißen Rose". Jugendopposition gegen den Nationalsozialismus im Spiegel der Forschung (1945 bis 1989), Frankfurt a.M. 1995

Detlef Schmiechen-Ackermann, Nationalsozialistische Herrschaft und der Widerstand gegen das NS-Regime in deutschen Großstädten. Eine Bilanz der lokal- und regionalgeschichtlichen Literatur in vergleichender Perspektive, in: Archiv für Sozialgeschichte, 38 (1998), S. 488-554

Walter Schmitthenner, Zeitgeschichte - Verfolgung und Widerstand (Literaturbericht), in: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht 12 (1961), S. 516-529

Heinz Schumann/Wilhelm Wehling, Literatur über Probleme der deutschen antifaschistischen Widerstandsbewegung, in: Dieter Fricke u.a. (Red.), Historische Forschungen in der DDR. Analysen und Berichte zum XI. Internationalen Historikerkongreß in Stockholm (Sonderheft der Zeitschrift für Geschichtswissenschaft), Berlin 1960, S. 381-402

Georg Stadtmüller, Schrifttum zur Geschichte der militärischen Widerstandsbewegung 1933-1945, in: Vollmacht des Gewissens, Hg. Europäische Publikationen e.V., München 1956, S. 541-562

Peter Steinbach/Johannes Tuchel, Lexikon des Widerstandes, 1933-1945, 2. überarb. und erweiterte Auflage München 1998

Gerd R. Ueberschär, Gegner des Nationalsozialismus 1933-1945. Volksopposition, individuelle Gewissensentscheidung und Rivalitätskampf konkurrierender Führungseliten als Aspekte der Literatur über Emigration und Widerstand im Dritten Reich zwischen dem 35. und 40. Jahrestag des 20. Juli 1944, in: Militärgeschichtliche Mitteilungen, Bd. 35, Nr. 1/84, S. 141-196

- Die deutsche Militäropposition zwischen Kritik und Würdigung. Zur neueren Geschichtsschreibung über die "Offiziere gegen Hitler", in: Jahresbibliographie der Bibliothek für Zeitgeschichte 62, (1990), S. 428-442

Website der Gedenkstätte deutscher Widerstand in Berlin: www.gdw-berlin.de (umfangreiche bibliographische Informationen)

Weltkriegsbücherei (Hg.), Literatur zur deutschen Widerstandsbewegung 1933-1945 und zum 20. Juli 1944, Stuttgart 1954

Ilse Wolff/Helen Kehr (eds.), Persecution and Resistance under the Nazis, Part I: Reprint of Catalogue No. 1; Part II: New Material and Amendments (The Wiener Library, Catalogue Series, 7), London 1978


3. Memoiren, Tagebücher, Schriften- und Briefeditionen, Interviews mit Überlebenden, Literarische Aufarbeitungen, Dokumentarfilme



Wolfgang Abendroth, Ein Leben in der Arbeiterbewegung, Gespräche, aufgezeichnet und hg. von Barbara Dietrich/Joachim Perels, Frankfurt a.M. 1976, 3. Aufl. Frankfurt a.M. 1981

An die Lebenden. Letzte Briefe deutscher Widerstandskämpfer, Leipzig 1959

Ruth Andreas-Friedrich, Der Schattenmann. Tagebuchaufzeichnungen 1938-1945, Berlin 1947, Neudruck 1983

David Astor, Adam von Trott: A Personal View, in: Hedley Bull (ed.), The Challenge of the Third Reich, Oxford 1986

Curt Bär, Bericht über illegale Arbeit und Haft im Dritten Reich (1979), in: Lemke-Müller, Ethik des Widerstands, S. 285-325

Walther Bargatzky, Hotel Majestic. Ein Deutscher im besetzten Frankreich. Vorwort von Peter Scholl-Latour, Freiburg i. Br. 1987

Ludwig Beck, Studien, Hg. Hans Speidel, Stuttgart 1955

Philipp Freiherr von Boeselager, Der Widerstand in der Heeresgruppe Mitte, Berlin 2001 (Beiträge zum Widerstand 1033-1945, Hg. Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Nr. 40)

Mietje Bontjes van Beck, Bilder und Zeichnungen, Bremerhaven/Indianapolis 1995

- Verbrennt diese Briefe, Fischerhude 1998

Rahel Behrend, Verfemt und verfolgt. Erlebnisse einer Jüdin in Nazi-Deutschland 1933-1944, Zürich 1945, Neuauflage als: Else R. Behrend-Rosenfeld, Ich stand nicht allein. Leben einer Jüdin in Deutschland 1933-1944, München 1988

Hava Kohav Beller, The Restless Conscience (Dokumentarfilm). Direct Cinema Limited, Santa Monica, CA 1993

Ute Benz (Hg.), Frauen im Nationalsozialismus - Dokumente und Zeugnisse, München 1993

Walter Arthur Berendsohn, Die humanistische Front. Einführung in die deutsche Emigrantenliteratur, Zürich 1946

- Die deutsche Literatur der Flüchtlinge aus dem Dritten Reich. 4 Bde., Registerband, Stockholm 1967-1971

Eberhard Bethge/Renate Bethge (Hg.), Letzte Briefe im Widerstand. Aus dem Kreis der Familie Bonhoeffer, Neuausgabe München 1995

Rainer Blasius, Außenpolitischer Berater des Widerstands. Dem Andenken von Adam von Trott zu Solz hat seine Witwe Clarita ihr Leben gewidmet, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 20.7.1994

Philipp Frhr. von Boeselager, Der Widerstand in der Heeresgruppe Mitte. Berlin 1990 (Beiträge zum Widerstand 1933-1945, Hg. Gedenkstätte deutscher Widerstand)

Dietrich Bonhoeffer, Letters and Papers from Prison, ed. Eberhard Bethge, New York 1972

- Gesammelte Schriften. 4 Bde. und 2 Ergänzungsbände, Hg. Eberhard Bethge, 2. Aufl. München 1965-1974

- Widerstand und Erhebung. Briefe und Aufzeichnungen aus der Haft, Hg. Eberhard Bethge, 12. Aufl. Gütersloh 1983

Elsa Boysen, Harro Schulze-Boysen. Das Bild eines Freiheitskämpfers, Koblenz 1992

Willy Brandt, Links und frei. Mein Weg 1930-1950, Hamburg 1982

Bremer Arbeiterbiographien. Videofilmreihe, Bremen 1982-1989
- Gustav Böhnsen (Film 1-3)
- Karl und Hilde Grobe (Film 1-5)
- Heinz und Lu Kundel (Film 1-6)
- Udo Meinecke (Film 1-3)
- Hermann und Frieda Prüser (Film 1-9)

Wibke Bruhns, Meines Vaters Land. Geschichte einer deutschen Familie, Düsseldorf u.a. 2004

Walter Bußmann, Politik und Kriegführung. Erlebte Geschichte und der Beruf des Historikers, in: Fridericiana. Zeitschrift der Universität Karlsruhe, 1983, H. 32, S. 3-16

Hans Coppi, Harro und Libertas Schulze-Boysen, in: Ders. u.a. (Hg.), Die Rote Kapelle im Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 192-203

Rudolf Degkwitz, Das alte und das neue Deutschland, Hamburg 1947

Hans Deichmann, Oggetti/Gegenstände, Milano 1995

Alfred Delp, Im Angesicht des Todes. Geschrieben zwischen Verhaftung und Hinrichtung 1944-1945, Frankfurt a.M. 1958

- Gesammelte Schriften. 4 Bde., Hg. Roman Bleistein, Frankfurt a.M. 1982-1988

Antje Dertinger, Der treue Partisan. Ein deutscher Lebenslauf. Ludwig Gehm, Bonn 1989

- Heldentöchter, Bonn 1997

Deutsche in der inneren Emigration. Anti-Nationalsozialistische Zeugnisse aus Deutschland, gesammelt u. erläutert von Karl O. Paetel. Mit Original-Beiträgen von Carl Zuckmayer/Dorothy Thomson, New York 1946 (Dokumente des anderen Deutschland, hg. von Friedrich Krause, Bd. 4)

Inge Deutschkron, Berliner Juden im Untergrund. Vortrag in der Gedenk- und Bildungsstätte Stauffenbergstraße am 11. März 1980. Berlin 1980, 5. Aufl. 1987 (Beiträge zum Thema Widerstand, Hg. Dokumentationszentrum Berlin, Gedenk- und Bildungsstätte Stauffenbergstraße, Nr. 15)

- Ich trug den gelben Stern, 12. Aufl. München 1995

- Sie blieben im Schatten. Ein Denkmal für stille Helden, Berlin 1996

Christian v. Ditfurth, Der 21. Juli, München 2001

Marion Gräfin Dönhoff, "Um der Ehre willen". Erinnerungen an die Freunde vom 20. Juli, Berlin 1994

Fritz Eberhard, Erfahrungsbericht, in: Bernd Sösemann (Hg.), Fritz Eberhard. Rückblicke auf Biographie und Werk, Stuttgart 2001, S. 68-79

- Arbeit gegen das Dritte Reich, 3. Aufl. Berlin 1981 (Beiträge zum Widerstand 1933-1945, Hg. Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Nr. 10)

Ein Mann geht seinen Weg. Schriften, Reden und Briefe von Julius Leber. Herausgegeben von seinen Freunden, Berlin-Schöneberg/Frankfurt a.M. 1952

Gottfried von Einem, Ich hab' unendlich viel erlebt. Aufgezeichnet von Manfred A. Schmid, Wien 1995

Georg Elser, Autobiographie eines Attentäters. Aussage zum Sprengstoffanschlag im Bürgerbräukeller München am 8. November 1939, Hg. u. eingel. von Lothar Gruchmann, Stuttgart 1970; Neuausgabe, Stuttgart 1989

- Gegen Hitler - Gegen den Krieg! Hg. Georg-Elser-Arbeitskreis, Heidenheim 1989

Manfred Flügge, Meine Sehnsucht ist das Leben, Berlin 1998

Eva Fogelman, "Wir waren keine Helden." Lebensretter im Angesicht des Holocaust. Motive, Geschichten, Hintergründe, Frankfurt/New York 1995

Ernst Fraenkel, Der Sinn illegaler Arbeit, 3. Aufl. Berlin 1989 (Beiträge zum Widerstand 1933-1945, Hg. Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Nr. 11)

- Gesammelte Schriften, Hg. Alexander von Brünneck/Hubertus Buchstein/Gerhard Goehler, Bd. 2: Nationalsozialismus und Widerstand, Baden Baden 1999

Tamara Frankenberger, Wir waren wie Vieh. Lebenserinnerungen ehemaliger sowjetischer Zwangsarbeiterinnen, Münster 1997

Käte Frankenthal, Der dreifache Fluch: Jüdin, Intellektuelle, Sozialistin. Lebenserinnerungen einer Ärztin in Deutschland und im Exil, Frankfurt a.M./New York 1981

Eugen-Herman Friede, Für Freudensprünge keine Zeit. Erinnerungen an Illegalität und Aufbegehren 1942-1948, Berlin 1991

Hans Karl Fritzsche, Ein Leben im Schatten des Verrates. Erinnerungen eines Überlebenden an den 20. Juli 1944, Freiburg 1984

Julius Fucik, Reportage unter dem Strang geschrieben, Wien 1946

Franz-Josef Furtwängler, Männer die ich sah und kannte, Hamburg 1951

Gero v. S. Gaevernitz (Bearb. und Hg.) Offiziere gegen Hitler. Nach einem Erlebnisbericht von Fabian v. Schlabrendorff, Zürich 1946

Friedrich Georgi, Soldat im Widerstand. General der Infanterie Friedrich Olbricht. Vortrag vor Offizieren des Heeresamtes der Bundeswehr am 23. April 1987, 2. durchges. Aufl. Berlin/Hamburg 1989

- "Wir haben das Letzte gewagt..." General Olbricht und die Verschwörung gegen Hitler. Der Bericht eines Mitverschworenen, Freiburg i.Br. 1990

Rudolph-Christoph Frhr. Von Gersdorff, Soldat im Untergang, Frankfurt a.M./Berlin/Wien 1977

Eugen Gerstenmaier, Streit und Friede hat seine Zeit. Ein Lebensbericht, Frankfurt a.M./Berlin/Wien 1981

- Reden und Aufsätze. 2 Bde., Stuttgart 1956, 1962

Sabine Gillmann/Hans Mommsen (Hg.), Politische Schriften und Briefe Carl Friedrich Goerdelers, 2 Bde., München u.a. 2003

Hans Bernd Gisevius, Bis zum bitteren Ende, Bd. 2: Vom Münchner Abkommen zum 20. Juli 1944, Hamburg 1948

Eberhard Görner, Der 20. Juli 1944 im deutschen Film, in: Aus Politik und Zeitgeschichte. Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament, B 27/2004, S. 31-38

Victor von Gostonski/Walter Loch, Der Tod von Plötzensee. Erinnerungen, Ereignisse, Dokumente 1942-1944, Frankfurt a.M. 1993

Adolf Grimme, Briefe. Hg. Dieter Sauberzweig, Heidelberg 1967

Otto Gritschneder (Hg.), Ich predige weiter. Rupert Meyer und das Dritte Reich, Rosenheim 1987

Helmuth Groscurth, Tagebücher eines Abwehroffiziers 1938-1940. Mit weiteren Dokumenten zur Militäropposition gegen Hitler, Hg. Helmut Krausnick/Harold C. Deutsch, Stuttgart 1970

Lina Haag, Eine Handvoll Staub, Frankfurt a.M. 1985; Taschenbuch-Neuausgabe Frankfurt a.M. 1995

Barbara von Haeften, Aus unserem Leben 1944-1950, Heidelberg 1974, 2. Aufl. Tutzing 1980

- "Nichts Schriftliches von Politik." Hans Bernd von Haeften. Ein Lebensbericht, München 1997

Kunrat von Hammerstein, Spähtrupp, Stuttgart 1963

- Flucht. Aufzeichnungen nach dem 20. Juli, Olten/Freiburg i.Br. 1966

Reinhild von Hardenberg, Auf immer neuen Wegen. Erinnerungen an Neubrandenberg und den Widerstand gegen den Nationalsozialismus, Berlin 2003

Arvid Harnack, Die vormarxistische Arbeiterbewegung in den Vereinigten Staaten. Eine Darstellung ihrer Geschichte, Jena 1931

Clara Harnack, An die Lebenden. Lebensbilder und letzte Briefe deutscher Widerstandskämpfer, Bremen 1960

Gustav-Adolf von Harnack (Hg.), Ernst von Harnack, Jahre des Widerstands 1932-1945, Pfullingen 1989

Fey von Hassell, Niemals sich beugen. Erinnerungen einer Sondergefangenen der SS, Neuausgabe München 2001

Ulrich von Hassell, Vom anderen Deutschland, Aus den nachgelassenen Tagebüchern 1938-1944, Zürich 1946, Taschenbuchausgabe mit einem Geleitwort von Hans Rothfels, Frankfurt a.M./Hamburg 1964

- Die Hassell-Tagebücher 1938-1944. Aufzeichnungen vom Andern Deutschland. Nach der Handschrift revidierte u. erw. Ausgabe, hg. Friedrich Freiherr Hiller von Gaertringen, Berlin 1988, 3. Aufl. Berlin 1989

- Vom Wandel der Außenpolitik. Von der französischen Revolution bis zum Weltkrieg. Bildnisskizzen, München 1939

- Das Drama des Mittelmeers, Berlin 1940

- Europäische Lebensfragen im Lichte der Gegenwart, Berlin o.J. (1943)

- "Der Kreis schließt sich". Aufzeichnungen in der Haft 1944, Berlin 1994

Emil Henk, Die Tragödie des 20. Juli 1944. Ein Beitrag zur politischen Vorgeschichte, 2. erw. Aufl. Heidelberg 1946

Eugen Hermann-Friede. Für Freudensprünge keine Zeit. Erinnerungen an Illegalität und Aufbegehren 1942-1948, Berlin 1991

Ricarda Huch, In einem Gedenkbuch zu sammeln... Bilder deutscher Widerstandskämpfer, hg. u. eingel. von Wolfgang Matthias Schwiedrzik, Leipzig 1997

Sigrid Jacobeit in Zusammenarbeit mit Elisabeth Brümann-Güter (Hg.), Ravensbrückerinnen, Berlin 1995

Inge Jens (Hg.), Hans Scholl, Sophie Scholl. Briefe und Aufzeichnungen, Frankfurt a.M. 1984

Otto John, Zweimal kam ich heim. Vom Verschwörer zum Schützer der Verfassung, Düsseldorf/Wien 1962

- "Falsch und zu spät". Der 20. Juli 1944. Epilog, München/Berlin 1984

Ernst Jünger, Das erste Pariser Tagebuch, in: Ders., Tagebücher II, Strahlungen. Erster Teil, Stuttgart 1962 (Ernst Jünger, Werke Bd. 2)

Jakob Kaiser, Der 20. Juli 1944, in: Antifa-Taschenjahrbuch 1946, Berlin 1946, S. 91-96

Helmut Kalbitzer, Widerstehen oder Mitmachen. Eigensinnige Ansichten und sehr persönliche Erinnerungen, Hamburg 1987

Ursula von Kardorff, Berliner Aufzeichnungen 1942 bis 1945. Unter Verwendung der Original-Tagebücher neu hg. u. kommentiert von Peter Hartl, München 1992, 2. Aufl. München 1997

Marie-Therese Kerschbaumer, Der weibliche Name des Widerstandes. Sieben Berichte, Olten 1980; Taschenbuchausgabe München 1982

Albrecht von Kessel, Die verborgene Saat. Aufzeichnungen aus dem Widerstand 1933-1945, Hg. Peter Steinbach, Frankfurt a.M./Berlin 1992

Hans Hellmut Kirst, Aufstand der Soldaten, Roman. München 1965; Taschenbuchausgabe München 1991

Klemens von Klemperer, Deutscher Widerstand gegen Hitler - Gedanken eines Historikers und Zeitzeugen, Berlin 2002 (Beiträge zum Widerstand 1933-1945, Hg. Gedenkstätte Deutscher Widerstand)

- (Hg.), A Noble Combat: The Letters of Shiela Grant Duff and Adam von Trott zu Solz 1932-1939, Oxford 1988

Anneliese Knoop-Graf, "Jeder Einzelne trägt die ganze Verantwortung". Willi Graf und die "Weiße Rose", Berlin 1991 (Beiträge zum Widerstand 1933-1945, Hg. Gedenkstätte Deutscher Widerstand)

- "Das wird Wellen schlagen". Erinnerungen an Sophie Scholl, Berlin 2002 (Beiträge zum Widerstand 1933-1945, Hg. Gedenkstätte Deutscher Widerstand)

Anneliese Knoop-Graf /Inge Jens (Hg.), Willi Graf. Briefe und Aufzeichnungen, Frankfurt a.M. 1988

Willy Knothe, Menschen und Aktionen um den 20. Juli. Zum Gedenken Wilhelm Leuschners, o.O, (Typoskript), Juli 1951

Horst Köpstein, Beiderseits der Grenzen, Berlin 1965

Lipej Kolenik, Für das Leben, gegen den Tod. Mein Weg in den Widerstand, Klagenfurt/Celovec 2001

Erich Kordt, Nicht aus den Akten. Die Wilhelmstraße im Frieden und Krieg, Stuttgart 1950

Otto Kraus, Geschichte erzählt: Politische Arbeiterbiographien, Hg. Oetker Alheit/Gerd Loboda/Jörg Wollenberg, Fischerhude 1987

Luise Kraushaar (Bearb.), Deutsche Widerstandskämpfer 1933-1945. Biographien und Briefe. Hg. Institut für Marxismus-Leninismus beim Zentralkomitee der SED, 2 Bde., Berlin 1970

Werner Krauss, PLN. Die Passionen der Halykonischen Seele, Frankfurt a.M. 1946

- Vor gefallenem Vorhang. Aufzeichnungen eines Kronzeugen des Jahrhunderts, Hg. Manfred Naumann, Frankfurt a.M. 1995

Michael Kreutzer, Walter Sack und der "Dritte Zug". Erinnerungen an die frühe Geschichte der Widerstandsgruppe um Herbert Baum, in: Berliner Geschichtswerkstatt (Hg.), Juden in Kreuzberg. Fundstücke, Fragmente, Erinnerungen. Katalog zur gleichnamigen Ausstellung, Berlin 1991, S. 217-226

Ernst Krüger/Gertrud Glondajewski, Schon damals kämpften wir gemeinsam. Erinnerungen deutscher und tschechoslowakischer Antifaschisten an ihre illegale Grenzarbeit 1933 bis 1938, Berlin 1961

Greta Kuckhoff, Vom Rosenkranz zur Roten Kapelle. Ein Lebensbericht, Berlin 1972

- Adam Kuckhoff zum Gedenken. Novellen, Gedichte, Briefe, Berlin 1946

Rudolf Küstemeier, Der rote Stoßtrupp, 3. Aufl. Berlin 1981 (Beiträge zum Widerstand 1933-1945, Hg. Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Nr. 3)

Anita Lasker-Wallfisch, Ihr sollt die Wahrheit erben, Bonn 1997

Annedore Leber, Das Gewissen steht auf. 64 Lebensbilder aus dem deutschen Widerstand 1933-1945. Hg. in Zusammenarbeit mit Willy Brandt und Karl Dietrich Bracher, Frankfurt a.M. 1954

Annedore Leber in Zusammenarbeit mit Willy Brandt und Karl Dietrich Bracher (Hg.), Das Gewissen entscheidet. Berichte des deutschen Widerstandes von 1933-1945 in Lebensbildern, Frankfurt a.M. 1950, Berlin 1957

Annedore Leber/Freya Gräfin von Moltke, Für und wider. Entscheidungen in Deutschland, Berlin/Frankfurt a.M. 1961; Neuaufl. Frankfurt a.M. 1982

Annedore Leber/Willy Brandt/Karl D. Bracher (eds.) The Conscience in Revolt. Sixty-four Stories of Resistance in Germany, 1933-45, Boulder u.a. 1994

Julius Leber, Schriften, Reden, Briefe, Hg. Dorothea Beck/Wilfried F. Schoeller, München 1976

Gerhard Leo, Frühzug nach Toulouse. Ein Deutscher in der französischen Résistance, Berlin 1988; Neuauflage 1992

Der Leutnant Peter Yorck von Wartenburg Spielfilm 1981. Regie: Peter Vogel. Drehbuch: Eberhard Görner

Richard Löwenthal, Die Widerstandsgruppe "Neu Beginnen", 2. Aufl. Berlin 1985 (Beiträge zum Widerstand 1933-1945, Hg. Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Nr. 20)

Ingeborg Malek-Kohler, Im Windschatten des Dritten Reiches, Freiburg i.Br. 1986

Walter Markov, Siegburg, 10.-11. April 1945, in: Weißel (Red.), Befreiung und Neubeginn, S. 120-125

- Zwiesprache mit dem Jahrhundert. Dokumentiert von Thomas Grimm, Köln 1990

Material zu einem Weißbuch der deutschen Opfer gegen die Hitlerdiktatur. Erste Zusammenstellung ermordeter, hingerichteter oder zu Freiheitsstrafen verurteilter deutscher Gegner des Nationalsozialismus, London 1946

Dorothee von Meding, Mit dem Mut des Herzens. Die Frauen des 20. Juli, Berlin 1992

Joachim Mehlhausen (Hg.), Zeugen des Widerstands, Tübingen 1996

Marianne Meyer-Krahmer, Probleme und Schwierigkeiten des konservativen Widerstandes gegen den Nationalsozialismus aus der Sicht einer Miterlebenden, in: Steinbach (Hg.), Widerstand, S. 422-431

- Carl Goerdeler und sein Weg in den Widerstand. Eine Reise in die Welt meines Vaters, Freiburg i.Br. 1989

Dorothy Moltke, Ein Leben in Deutschland. Briefe aus Kreisau und Berlin, hg. von Beate Ruhm von Oppen, München 1949

Freya von Moltke, Aus dem Kreisauer Kreis, in: Löwenthal/Mühlen (Hg.), Widerstand und Verweigerung, S. 173-176

- Die Kreisauerin, Gespräch mit Eva Hoffmann in der Reihe "Zeugen des Jahrhunderts", Hg. Ingo Hermann, Göttingen 1992

- Erinnerungen an Kreisau 1930-1945, München 1997

Helmuth James von Moltke, Letzte Briefe aus dem Gefängnis, Berlin 1951, 2. Aufl. 1963

Helmuth James Graf von Moltke, Völkerrecht im Dienste der Menschen. Dokumente, hg. u. eingel. von Ger van Roon, Berlin 1986, Neuausgabe Berlin 1994

- Briefe an Freya 1939-1945, Hg. Beate Ruhm von Oppen, München 1988, 2. durchges. Auflage München 1991; engl. Ausgabe: Letters to Freya 1939-1945, ed. and transl. Beate Ruhm von Oppen, New York 1889

- Bericht aus Deutschland im Jahre 1943. Letzte Briefe aus dem Gefängnis Tegel 1945. Mit einer Einführung von Freya von Moltke, Zürich 1994

Karl Mommer, Im besetzten Frankreich, in: Löwenthal Mühlen (Hg.), Widerstand und Verweigerung, S. 282-288

Horst Mühleisen, Patrioten im Widerstand. Carl-Hans Graf Hardenbergs Erlebnisbericht, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 41 (1993), S. 419-477

Irmgard von zur Mühlen, Die Frauen des 20. Juli (Dokumentarfilm). Potsdam-Babelsberg: Chronos Media GmbH

Josef Müller, Bis zur letzten Konsequenz. Ein Leben für Frieden und Freiheit, München 1975

Mechthild Müser/Lore Heer-Kleinert/Jörg Wollenberg, Forschungsprojekt Antifaschistischer Arbeiterwiderstand 1933-1945. Erste Auswertung der Interviews mit Bremer Arbeiterveteranen, Typoskript, Bremen August 1981

G.v.N. (=Gogo von Nostitz), In memoriam Hans-Bernd von Haeften, in: Zeitwende, 20 (1948), S. 220-224

Gabriele C. Pallat/Roland Reichwein/Lothar Kunz (Hg.), Adolf Reichwein. Pädagoge und Widerstandskämpfer. Ein Lebensbild in Briefen und Dokumenten (1914-1944), Paderborn u.a. 2000

Arnold Paucker, Deutsche Juden im Widerstand 1933-1945. Tatsachen und Probleme, Berlin 1999 (Beiträge zum Widerstand 1933-1845, Hg. Gedenkstätte Deutscher Widerstand)

Käthe Popall, Geschichte erzählt. Bremer Arbeiterbiographien, Hg. Peter Alheit/Jörg Wollenberg, Fischerhude 1985

Alessandro Portelli, L'ordube è già stato esguido. Roma, le Fosse Ardeatine, la memoria, Roma 1999

Adolf Reichwein. Ein Lebensbild in Briefen und Dokumenten. Ausgew. von Rosemarie Reichwein unter Mitwirkung von Hans Bohnenkamp, Hg. Ursula Schulz, München 1975

Rosemarie Reichwein, "Die Jahre mit Adolf Reichwein prägten mein Leben". Ein Buch der Erinnerung, München 1999

Ikse Rewald, Berliners Who Helped Us to Survive the Hitler Dictatorship, Berlin 1990 (Beiträge zum Widerstand 1933-1945, Hg. Gedenkstätte Deutscher Widerstand)

Stefan Roloff, Die Rote Kapelle (Dokumentarfilm). http://www.rotekapelle-redorchestra.com

Carlo Rosselli, Socialismo liberale, Hg. John Rosselli, Introduzione di Norberto Bobbio, Torino 1979

Irene Runge, Onkel Max ist jüdisch. Neue Gespräche mit Deutschen, die Juden halfen, Berlin 1991

Dora Schaul (Bearb), Résistance. Erinnerungen deutscher Antifaschisten, Berlin 1873, 3. Aufl. Berlin 1985

Carlo Schmid, Erinnerungen, Bern/München 1979, Taschenbuchausgabe München 1981

- Begegnungen mit Helmuth von Moltke, in: Ders., Erinnerungen, S. 198 ff.

Günter Schmölders, Personalistischer Sozialismus. Die Wirtschaftsordnungskonzeption des Kreisauer Kreises der deutschen Widerstandsbewegung, Köln und Opladen 1969

Inge Scholl, Die Weiße Rose, Frankfurt a.M. 1953, 1955; Erweiterte Neuausgabe, 5. Aufl., Frankfurt a.M. 1982; Taschenbuchausgabe, 353.-450. Tausend, Frankfurt a.M. 1983

Wilhelm Ritter von Schramm (Hg. u. Einl.), Beck und Goerdeler. Gemeinschaftsdokumente für den Frieden 1941-1944, München 1965

Wilhelm von Schramm, Aufstand der Generale. Der 20. Juli 1944 in Paris, München 1964, Neu bearb. u. ergänzte Ausgabe München 1982

Harro Schulze-Boysen, Gegner von heute - Kampfgenossen von morgen (1932), Neuausgabe Koblenz 1994

Klaus Schwabe/Rolf Reichardt (Hg.), Gerhard Ritter. Ein politischer Historiker in seinen Briefen, Boppard am Rhein 1984

Jizhak Schwerenz, Die versteckte Gruppe. Ein jüdischer Lehrer erinnert sich an Deutschland, 3. Aufl. Berlin 1994

Lilli Segal, Bereist die schöne freie Schweiz. Der schwierige Weg von Auschwitz in die Freiheit. Bericht über eine Flucht, in: Dachauer Hefte, 8 (1992), S. 103-149

Avraham Seligmann, An Illegal Way of Life in Nazi Germany, in: Leo Baeck Institute Year Book, 37 (1992), S. 327-361

Walther von Seydlitz, Stalingrad. Konflikt und Konsequenz. Erinnerungen, Oldenburg 1977

Heinrich Scheel, Vor den Schranken des Reichskriegsgerichts, Berlin 1993

Nina Schroeder, Hitlers unbeugsame Gegnerinnen. Der Frauenaufstand in der Rosenstraße, München 1998

John Sieg, Einer von Millionen spricht. Skizzen, Erinnerungen, Reportagen, Flugschriften, hg. Helmut Schmidt, Berlin 1989

Hans Speidel, Rommels Schicksalsstunde, in: Bundeszentrale für Heimatdienst (Hg.), 20. Juli 1944, S. 55-62

- Aus unserer Zeit. Erinnerungen, Berlin/Frankfurt a.M. 1977

Alexander Stahlberg, Die verdammte Pflicht. Erinnerungen 1932 bis 1945, Berlin/Frankfurt a.M. 1987

Stauffenberg. (Dokumentarfilm). Erstes Deutsches Fernsehen (ARD), Hamburg 2004

Peter Steinbach, Widerstand gegen den Nationalsozialismus - eine "sozialistische Aktion"? Zum 100. Geburtstag Carlo Mierendorffs (1897-1943). Mit Anhang: Texte Mierendorffs, Bonn 1997

Theodor Steltzer, Sechzig Jahre Zeitgenosse, München 1966

Ilse Stephan - Wegen "Arbeitsverweigerung" in Ravensbrück und Bergen-Belsen. Interview von Ursula Krause-Schmitt, in: Informationen, Hg. Studienkreis Deutscher Widerstand, 21 (1996), Nr. 43, S. 9-12

David Sternbach, Stauffenberg. Die Tragödie des 20. Juli 1944, München 1985, 2. Aufl. Neufahrn 1994

Hellmuth Stieff, Briefe. Hg. u. eingel. von Horst Mühleisen, Berlin 1991; Neuausgabe Berlin 1994

Hans-Georg von Studnitz, While Berlin Burns. The Diary of Hans-Georg von Studnitz 1943-1945. Englewood Cliffs, NJ 1965

Gerda Szepansky, Frauen leisten Widerstand, 1933-1945. Lebensgeschichte nach Interviews und Dokumenten, Frankfurt a.M. 1983 9. Aufl. Frankfurt a.M. 1994

- Frauenwiderstand im Nationalsozialismus, in: informationen, Hg. Studienkreis Deutscher Widerstand, 22 (1997), Nr. 46, S 15-18

Christiane Teller (Hg.), "Hier brennt doch die Welt ..." Haftaufzeichnungen und Briefe von John Rittmeister, Gütersloh 1993

Georg Thomas, Gedanken und Ereignisse, in: Schweizerische Monatshefte für Politik, Wissenschaft und Kultur, 25 (1945), S. 537 ff.

Dorothy Thompson, Listen Hans, Boston/Mass. 1942

- Deutsche, die Hitler bekämpften, in: Karl O. Paetel (Hg.), Deutsche innere Emigration, New York 1946, S. 9-28

- Kassandra spricht. Antifaschistische Publizistik 1932-1942, Leipzig/Weimar 1988

Leopold Trepper, Die Wahrheit. Autobiographie, München 1978; Neuausgabe Freiburg 1995

Henning von Tresckow, Ich bin, der ich war. Texte und Dokumente, Hg. Sigrid Grabner/Hendrik Röder, 2. Aufl. Berlin 2003

Adam von Trott zu Solz, Hegels Staatsphilosophie und das Internationale Recht, Göttingen 1932, Reprint mit einem Geleitwort von Hans Rothfels, Göttingen 1967

- Der Kampf um die Herrschaftsgestaltung im Fernen Osten, in: Zeitschrift für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, 9 (1939/40), S. 264-283

- Der Ferne Osten 1940, in: Jahrbuch für Auswärtige Politik, 7 (1941), S. 110-125

Walter Uhlmann, Metallarbeiter im antifaschistischen Widerstand, 2. Aufl. Berlin 1983 (Beiträge zum Widerstand 1933-1945, Hg. Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Nr. 21)

Leo Valiani, "Giustizia e Libertà" e "Partito d'Azione". Rivocazioni e ricordi, Firenze 1995

Isa Vermehren, Reise durch den letzten Akt. 10.12.44 bis 29.5.45, Hamburg 1946

Heinz Voßke (Hg.), Im Kampf bewährt. Erinnerungen deutscher Genossen an den antifaschistischen Widerstandskampf von 1933 bis 1945, Berlin 1969

Loretta Walz, "Man musste doch etwas tun…" Maria Fensky. Eine Widerstandskämpferin erzählt aus ihrem Leben, Video-Porträt 1987

- Erinnern an Ravensbrück, Hg. Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten, Berlin 1998

Ingrid Warburg-Spinelli, Die Dringlichkeit des Mitleids und die Einsamkeit, nein zu sagen. Lebenserinnerungen 1919-1989, Hamburg 1990

Günter Weisenborn, Memorial, Frankfurt a.M. 1976

Peter Weiss, Die Ästhetik des Widerstands, Frankfurt a.M. 1988

Otto Winzer, Zwölf Jahre Kampf gegen Faschismus und Krieg. Ein Beitrag zur Geschichte der Kommunistischen Partei Deutschlands, Berlin 1955

Krystina Wiruska, Zeit, die mir noch bleibt. Briefe, Göttingen 1973

Marion Yorck von Wartenburg, Die Stärke der Stille. Erinnerungen an ein Leben im Widerstand, München 1984, Lizenzausgabe Moers 1998

Peter Paul Zahl, Johann Georg Elser. Ein deutsches Drama, Berlin 1982

Egmont Zechlin, Erinnerung an Arvid und Mildred Harnack, in: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht 33 (1982), S. 395-404

Stanislav Zámecnik, Das war Dachau, Luxemburg 2002

Carl Zuckmayer, Des Teufels General. Drama in drei Akten (1946), 32. Aufl. Frankfurt a.M. 2001

Als wär's ein Stück von mir. Horen der Freundschaft (1966), 31. Aufl. Frankfurt a.M. 2002


4. Politische Meinungskämpfe, Geschichtspolitische Kontroversen, Bewertungs- und Methodenfragen im Wandel der Zeiten



Klaus-Jochen Arnold, Verbrecher aus eigener Initiative? Der 20. Juli 1944 und die Thesen Christian Gerlachs, in: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht 53 (2002), S. 20-31

Leonid Babisenko, Zur Neubewertung der Zusammenarbeit des Zentralkomitees der KPdSU und anderer sowjetischer Stellen mit dem NKFD und dem BDO, in: Ueberschär (Hg.), Das Nationalkomitee "Freies Deutschland", S. 79-92

Klaus J. Bade, Die Konkurrenz der Mythen. Widerstandsforschung im geteilten Deutschland, in: Universitas, 8 (1993), S. 766-777

Gilbert Badia, Der 20. Juli 1944 und Deutschland 1994. Die Umdeutung der Vergangenheit als aktuelle Politik, in: Freitag, Nr. 20 vom 15.7.1994, S. 3

Michael Balfour, How Far Could the German Resistance Have Changed the Course of History? In: Nicosia/Stokes (eds.), Germans against Nazism, S. 389-398

Karl Balzer, Der 20. Juli und der Landesverrat. Eine Dokumentation über Verratshandlungen im deutschen Widerstand. Vorwort von Erich Kern, Göttingen 1967

- Verschwörung gegen Deutschland, Oldendorf 1976

Walter Bartel, Bericht über die Diskussion im 3. Arbeitskreis zum Thema "Die bürgerliche Geschichtsschreibung zum Thema der antifaschistischen Widerstandsbewegung während des zweiten Weltkrieges, in: Kommission der Historiker der DDR und der UdSSR (Hg.), Probleme der Geschichte des zweiten Weltkrieges, Bd. 2, S. 488-491

- Neue Forschungsergebnisse über den gemeinsamen Kampf deutscher und ausländischer Antifaschisten in Deutschland gegen den faschistischen Raubkrieg, in: Bernhard Weißel (Red.), Befreiung und Neubeginn. Zur Stellung des 8. Mai 1945 in der deutschen Geschichte, Berlin 1968, S. 103-119

Wladyslaw Bartoszewski, Der Widerstand - ein Begriff von damals und heute, in: Jahrbuch des Dokumentationsarchivs des österreichischen Widerstands 8 (1999), S. 44-51

Fritz Bauer, Plädoyer im Remer-Prozess, abgedruckt in: Bundeszentrale für Heimatdienst (Hg.), 20. Juli 1944, Bonn 1952, S. 147-157. Wieder abgedruckt unter dem Titel: Als die Attentäter vor einem bundesdeutschen Gericht standen. Im Jahr 1952 verteidigte Generalstaatsanwalt Fritz Bauer die Männer des 20. Juli gegen den Vorwurf des Hoch- und Landesverrats, in: Frankfurter Rundschau, Nr. 164 vom 18.7.1994

François Bédarida, L'évolution historiographique. in: Levisse-Touzé/Stefan Martens (Hg.), Des allemands contre le nazisme, Paris 1997, S. 210-221

Gerhard Besier, Widerstand im Dritten Reich - ein kompatibler Forschungsgegenstand für gegenseitige Verständigung heute? Anfragen aus historisch-theologischer Perspektive, in: Kirchliche Zeitgeschichte, 1 (1988), S. 50-68

Tatjana Blaha, Willi Graf und die Weiße Rose. Eine Rezeptionsgeschichte, München 2003

Rainer Blasius, Das Attentat, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 20.7.2004

Gerhard Botz, Methoden- und Theorieprobleme der historischen Widerstandsforschung, in: Helmut Konrad/Wolfgang Neugebauer (Hg.), Arbeiterbewegung - Faschismus - Nationalbewusstsein, Wien u.a. 1983, S. 137-151

Heinz Bräudigam, Widerstand aus der Sicht des Kalten Krieges. Ideologische Begründungen für die Diffamierung antifaschistischer Widerstandskämpfer, in: Die Andere Zeitung, 1955, Nr. 47

Werner Bramke, Der antifaschistische Widerstand in der Geschichtsschreibung der DDR in den achtziger Jahren. Forschungsstand und Probleme, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, B 28/88, 8.7. 1988, S. 23-33

- Widerstandsforschung in der Regionalgeschichtsschreibung der DDR. Eine kritische Bilanz, in: Klaus Schönhoven/Dietrich Staritz (Hg.), Sozialismus und Kommunismus im Wandel. Hermann Weber zum 65. Geburtstag, Köln 1993, S. 451-466

- Neuordnung der Nachkriegsverhältnisse in Ostdeutschland aus dem Geist des Widerstands, in: Steinbach/Tuchel (Hg.), Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 582-596

Wilfried von Bredow, Über das Recht auf Widerstand und seine Konsequenzen. Rede zum 20. Juli 1944, 1989

Frank Brendle, Rückzugsgefecht. Der Mythos der Verschwörer vom 20. Juli als den "besseren Deutschen" ist nicht mehr zu halten, in: junge Welt, Nr. 162 vom 17./18.7.2004, S. 6

Martin Broszat, Nach Hitler. Der schwierige Umgang mit unserer Geschichte, München 1988

- Resistenz und Widerstand. Eine Zwischenbilanz des Forschungsprojekts, in: Ders./Elke Frölich/Anton Grossmann (Hg.) Bayern in der NS-Zeit. Bd. IV, S. 691-709

- Zur Sozialgeschichte des deutschen Widerstands, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 34 (1986), S. 293-309

- Die Ambivalenz von Patriotismus und Widerstand, in: Süddeutsche Zeitung, 3./4.5.1989

Shareen Blair Brysac, She Spied, But Hitler Was the Traitor, in: New York Times, February 20, 1993

Ilona Buchsteiner (Hg.), Der 20. Juli 1944. Erinnerung und Mahnung. Kolloquium aus Anlass des 50. Jahrestages des Attentates auf Hitler am 20. Juli 1944, am 17. Juli 1994 veranstaltet von der Universität Rostock und der Konrad-Adenauer-Stiftung, Rostock 1994

Robert Buck, Die Rezeption des 20. Juli 1944 in der Bundeswehr. Anmerkungen zu deren Traditionsverständnis, in: Ueberschär (Hg.), Der 20. Juli 1944 (1994), S. 214-234

Bundeszentrale für Heimatdienst (Hg.), 20. Juli 1944. Bearb. Von Hans Royce, Bonn o.J. (1952)

Hans Coppi/Jürgen Danyel, Abschied von Feindbildern. Zum Umgang mit der Geschichte der "Roten Kapelle", in: Schilde (Hg.), Eva-Maria Buch und die "Rote Kapelle", S. 68-92

Jürgen Danyel, La résistance au national-socialisme dans la conscience collective allemande. D'une mémoire scindée à une tradition nationale commune? In: Kevisse-Touzé/Martens (Hg.), Des Allemands contre le Nazisme, S. 323-342

- (Hg.), Die geteilte Vergangenheit. Zum Umgang mit Nationalsozialismus und Widerstand in beiden deutschen Staaten, Berlin 1995

Der Platz des 20. Juli 1944 in der Geschichte des antifaschistischen deutschen Widerstandskampfes. Materialien des Kolloquiums vom 18. Juli 1984, veranstaltet von der Historiker-Gesellschaft der DDR anlässlich des 40. Jahrestages des 20. Juli 1944, in: Wissenschaftliche Mitteilungen der Historiker-Gesellschaft der DDR, Teil I und II, Berlin 1985

Der 20. Juli 1944. Reden zu einem Tag der deutschen Geschichte, Hg. Gedenkstätte Deutscher Widerstand Bd. 1 Berlin 1984, Bd. 2 Berlin 1986

Deserteure. Eine notwendige Debatte. Themenheft der Zeitschrift Geschichtswerkstatt, H. 22, 1990

Harold C. Deutsch, The German Resistance: Answered and Unanswered Questions, in: Central European History 14 (1982), S. 322-331

Deutscher Bundestag, 40. Jahrestag des Attentats vom 20. Juli 1944. Zum Gedenken an den Widerstand gegen die nationalsozialistische Gewaltherrschaft, Bonn 1994

Die Weiße Rose und das Erbe des Deutschen Widerstandes. Münchener Gedächtnisvorlesungen, München 1993

Marion Gräfin Dönhoff/Richard v. Weizsäcker, Wider die Selbstgerechtigkeit der Nachgeborenen, in: Die Zeit, Nr. 11 vom 8.3.1996, S. 63

Hans Dress, Die Verfassungspläne Goerdelers in der Darstellung der westdeutschen Geschichtsschreibung, in: Kommission der Historiker der DDR und der UdSSR (Hg.), Probleme der Geschichte des zweiten Weltkrieges, Bd. 2, S. 403-409

Hans Dress/Wilhelm Ersil, Die volksfeindliche Konzeption des Kreisauer Kreises und das nationale Rettungsprogramm der KPD, in: Staat und Recht, 1960, H. 7, S. 1105-1134

- Fortschrittliche und reaktionäre Tendenzen in den Reformplänen des Kreisauer Kreises, in: Der deutsche Imperialismus und der zweite Weltkrieg, Bd. 4, Berlin 1961, S. 587 ff.

Rainer Eckert, Vorläufer der parlamentarischen Demokratie? Widerstand und Opposition im Dritten Reich und in der DDR, in: Günther Heydemann/Eckhard Jesse (Hg.), Diktaturvergleich als Herausforderung, Berlin 1998, S. 155-167

- Die Widerstandsforschung über die NS-Zeit - ein methodisches Beispiel für die Erforschung widerständigen Verhaltens in der DDR?, in: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht 46 (1995), S. 553-566

Ein deutscher Briefwechsel geschrieben 50 Jahre nach dem 20. Juli. Wie Inge Aicher-Scholl, eine Schwester von Sophie und Hans Scholl, versuchte, dem Streit über Kasernennamen zu beenden, in: Frankfurter Rundschau, Nr. 130 vom 8.7.1994, S. 18

Wilhelm Ersil, Zur Verfälschung des Charakters der Verschwörung vom 20. Juli 1944 durch die westdeutsche Geschichtsschreibung, in; Kommission der Historiker der DDR und der UdSSR (Hg.), Probleme des zweiten Weltkrieges. Bd. 2, S. 379-387

- Die Wahrheit über den 20. Juli 1944 und die Lügen der Bonner Militaristen, in: Einheit, 1960, H. 7

Es ist Dir nicht erlaubt! Widerstandspflicht gegen die Barbarei im Urteil von katholischen und evangelischen Moraltheologen, Offizieren, Historikern und Juristen. Mit Gutachten von Schramm, Angermaier, Iwand, Wolf, Friebe und dem Plädoyer von Fritz Bauer, Frankfurt a.M. 1952(Sonderdruck der Zeitschrift Geist und Tat, 7. Jg. 1952, Nr. 7

Joachim Fest, Das tragische Vermächtnis, C.F. Müller Verlag 1994

Kurt Finker, Der Platz des 20. Juli 1944 in der Geschichte des deutschen antifaschistischen Widerstandskampfes, in: Wissenschaftliche Mitteilungen der Historiker-Gesellschaft der DDR, Berlin 1985, S. 5-26

- Widerstand und Geschichte des Widerstandes in der Forschung der DDR, in: Steinbach (Hg.), Widerstand, Köln 1987, S. 96-112

- Der Kreisauer Kreis aus der Sicht der bisherigen DDR-Forschung, in: Deutscher Widerstand. Demokratie heute. Kirche, Kreisauer Kreis, Ethik, Militär und Gewerkschaften, Hg. Huberta Engel, Bonn/Berlin 1992, S. 179-202

- Der 20. Juli 1944 und die DDR-Geschichtswissenschaft (Beiträge zum Widerstand 1933-1945, Hg. Gedenkstätte Deutscher Widerstand, H. 39), Berlin 1990

- Die Stellung der Sowjetunion und der sowjetischen Geschichtsschreibung zum 20. Juli 944, in: Ueberschär (Hg.), Der 20. Juli 1944. Bewertung und Rezeption, S. 38-54

- 20. Juli 1944 - 20. Juli 1994. Eine notwendige Nachbetrachtung (Texte zur politischen Bildung, Hg. Rosa-Luxemburg-Verein, H. 18), Leipzig 1995

- Zwischen Integration und Legitimation. Zur Geschichte der Widerstandsgeschichtsschreibung in der DDR. In: Informationen, 22.( 1997), S. 7-13

Wilhelm F. Flicke, Die Rote Kapelle, Hilden 1949

Jan Foitzik, Die Malaise des Widerstands. Im Spannungsfeld zwischen Missbrauch, Ablehnung und Verdächtigung, in: Tribüne, 24 (1985), S. 62-80

Forschungsgemeinschaft 20. Juli e.V. (Hg.), Reden anlässlich der Präsentation der Edition "Politische Schriften und Briefe von Carl Friedrich Goerdeler" in der Deutschen Bibliothek in Leipzig am 30. Oktober 2003 (Typoskript)

Freie Aussprache. Porträt des Dr. Manfred Roeder, in: Frankfurter Rundschau vom 1.5.1951

Frierdrich-Ebert-Stiftung, Forschungsinstitut (Hg.), Stand und Problematik der Erforschung des Widerstandes gegen den Nationalsozialismus, Bad Godesberg 1965 (Typoskript)

Ute Frings, Nachhilfe in Sachen Zivilcourage. Eine gelungene Ausstellung zur Rehabilitation der "Roten Kapelle", in: Frankfurter Rundschau vom 10.12.1992

- Eine Lehrstunde in Sachen Zivilcourage. Von den Nazis diffamiert und ermordet, von der SED vereinnahmt: Nach 50 Jahren wird die Widerstandsorganisation "Rote Kapelle" in einer Berliner Ausstellung erstmals in ein vorurteilsfreies Licht gerückt, in: Kölner Stadtanzeiger vom 29.12.1993

Geheimnisse der Kampfspionage. Mitwisser und Mittäter unter uns. Schweigsame Legion "Rote Kapelle" - Musik für Moskau, in: Die Reichszeitung, 1951, Nr. 4

Manfred Geis u.a., Widerstand und Exil der deutschen Arbeiterbewegung 1933-1945. Grundlagen und Materialien, Bonn 1982

Eike Geisel, Runder Tisch mit Eichmann. Über den Unterschied zwischen dem "anderen Deutschland" und der zivilisierten Welt, in: konkret, Jg. 1994, H. 7, S. 12-14

Gemeinsame deutsch-polnische Schulbuchkommission (Hg.), Widerstandsbewegungen in Deutschland und Polen während des zweiten Weltkrieges. X. deutsch-polnische Schulbuchkonferenz der Historiker vom 2. bis 5. Juni 1977 in Lancut (Polen), Berlin 1979 (Schriftenreihe des Georg-Eckert-Instituts für internationale Schulbuchforschung, Bd. 22(I)

G.N. Goroschkowa, Die außenpolitischen Pläne der Verschwörer des 20. Juli 1944 im Lichte der westdeutschen Geschichtsschreibung, in: Kommission der Historiker der DDR und der UdSSR (Hg.), Probleme des zweiten Weltkrieges, Bd. 2, S. 388-402

Kurt Gossweiler, Der 20. Juli und die Faschismustheorie, in: Helmut Bleiber/Walther Schmidt (Hg.), Demokratie, Antifaschismus und Sozialismus in der deutschen Geschichte, Berlin 1988, S. 296-311

Klaus Gotto/Hans Günther Hockerts/Konrad Repgen, Nationalsozialistische Herausforderung und kirchliche Antwort. Eine Bilanz, in: Karl Dietrich Bracher/Manfred Funke/Hans-Adolf Jacobsen (Hg.), Nationalsozialistische Diktatur 1933-1945, Bonn 1983, S. 656-668

Karl Grobe, "Sie alle leisteten auf ihre Art Widerstand". Wider die Verengung des Blicks auf die Männer des 20. Juli. Opposition gegen Hitler gab es auch schon vor der Machtübernahme der Nazis, in: Frankfurter Rundschau, Nr. 166 vom 20.7.1994, S. 12

Wolf-Rüdiger Größl/Karin Kircher, Der Widerstand gegen den nationalsozialistischen Unrechtsstaat - seine Darstellung in den Schulbüchern der 50er bis 70er Jahre, in: Schnabel (Hg.), Formen des Widerstandes im Südwesten, S. 310-319

Matthias Hannemann, Mit Würde den deutschen Standpunkt vertreten. Fiktion als Faktenquelle: Willy Brandts Exilbuch "Misslyckad Revolt" als Folge des 20. Juli 1944, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 7.7.2004

Gerd Hansen, Landesverrat im 2. Weltkrieg. Sowjetagenten in der Maske deutscher Patrioten, in: Deutsche National Zeitung und Deutsche Soldatenzeitung, Jg. 1966, Br. 45. 46, 47, 50

Nicolai Hammersen, Politisches Denken im deutschen Widerstand. Ein Beitrag zur Wirkungsgeschichte neokonservativer Ideologien 1914-1944, Berlin 1993 (Beiträge zur politischen Wissenschaft, Bd. 67)

Paul Heider, Das NKFD und der BDO in der Historiographie der DDR und die "Arbeitsgemeinschaft ehemaliger Offiziere", in: Ueberschär (Hg.), Das Nationalkomitee "Freies Deutschland", S. 161-181

Joachim Hellwig/Hans Oley, Der 20. Juli 1944 und der Fall Heusinger, Berlin 1959

Beatrix Herlemann, Der deutsche kommunistische Widerstand während des Krieges. Sinnloser Opfergang oder nationale Erneuerung? Berlin 1989 (Beiträge zum Widerstand 1933-1945. Hg. Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Nr. 35)

Theodor Heuss, Dank und Bekenntnis. Gedenkrede zum 20. Juli 1944 bei der Gedenkfeier der Bundesregierung und des Senats der Stadt Berlin am 19. Juli 1954 im Auditorium Maximum der Freien Universität Berlin, Berlin (?) 1954

Klaus Hildebrand, Das Vermächtnis des anderen Deutschland. Diktatur und Widerstand - zur Gegenwärtigkeit des Vergangenen, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 22.7.1989

Leonidas E. Hill, Towards a New History of German Resistance to Hitler, in: Central European History 14 (1981), S. 369-399

Heinz Höhne, Die Rote Kapelle. Legende und Wirklichkeit, in: Allgemeine Schweizer Militärzeitschrift, 136 (1970), H. 3, S. 148-106

- Die meisten waren alte sowjetische Agenten, in: Briefe an den Herausgeber. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 1.10.1992

Peter Hoffmann, Sie erhoben sich, weil sie die Morde nicht dulden wollten, Die Verfolgung der Juden als Motiv des 20. Juli, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 162 vom 15.7.1994, S. 6

Hermann Hofmann, Kein Spionagering für die Sowjetunion, in: FAZ vom 8.6.1993

Regina Holler, 20. Juli 1944 - Vermächtnis oder Alibi? Wie Historiker, Politiker und Journalisten mit dem deutschen Widerstand gegen den Nationalsozialismus umgehen. Eine Untersuchung der wissenschaftlichen Literatur, der offiziellen Reden und der Zeitungsberichterstattung in Nordrhein-Westfalen von 1945-1986, München u.a. 1994

Klaus Hornung, Der Kreisauer Kreis und die deutsche Zukunft, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, Beilage zur Wochenzeitung "Das Parlament", B 28/94, 15.7.1994, S. 22-30

- Eine antitotalitäre Phalanx. Der Kreisauer Kreis und die Nachwirkungen in der Bundesrepublik, in: FAZ vom 1.11.1994

Heinz Hürten, Zehn Thesen eines profanen Historikers zur Diskussion um den Widerstand der Kirchen in der nationalsozialistischen Zeit, in: Kirchliche Zeitgeschichte, 1 (1988), S. 116-117

Peter Hüttenberger, Vorüberlegungen zum Widerstandsbegriff, in: Jürgen Kocka (Hg.), Theorien in der Praxis des Historikers. Forschungsbeispiele und ihre Diskussion, Göttingen 1977, S. 117-138

- Dimensionen des Widerstandsbegriffs, in: Steinbach (Hg.), Widerstand. Ein Problem zwischen Theorie und Geschichte, Köln 1987, S. 80-95

Im Herzen Europas in Kreisau. Festschrift zur Eröffnung der internationalen Begegnungsstätte Kreisau am 11. Juni 1998, Hamburg 1998

Informationszentrum Berlin (Hg.), Der 20. Juli 1944. Reden zu einem Tag der deutschen Geschichte, Bd. 1, Berlin 1984

Hans-Adolf Jacobsen, 20. Juli 1944, Hg. Presse- und Informationsamt der Bundesregierung, Bonn 1969

Lorenz Jäger, Adel - Das öffentliche Deutschland und der 20. Juli, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 20.7.2004

Karl Heinz Jahnke, Wie die Widerstandsgeschichte heute umgeschrieben wird. Neue Publikationen zum antifaschistischen Widerstand. Ein Zwischenbericht, in; informationen, Hg. Studienkreis deutscher Widerstand, Frankfurt a.M., 19 (1994), Nr. 40, S. 23-29

- Der antifaschistische Widerstand 1933-1945 und die Gegenwart, in: Befreit oder besiegt?. 50 Jahre nach dem 8. Mai 1945, Bonn 1995, S. 52 ff.

- 1995. Antifaschistischer Widerstand in Forschung und Publizistik, in: informationen, Hg. Studienkreis Deutscher Widerstand, 21 (1996), Nr. 43, S. 21-23

- Was bleibt?! - 40 Jahre Widerstandsforschung in der DDR, in: Studienkreis Deutscher Widerstand (Hg.), Der aufrechte Gang, S. 13-21

- Streit um den Widerstand, in: informationen, Hg. Studienkreis Deutscher Widerstand, 23 (1998), Nr. 48, S. 38-39

Christoph Jahr, Widerstand und Gedenkroutine. Das gescheiterte Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944 und die Vergangenheitspolitik, in: Neue Zürcher Zeitung, Nr. 165 vom 19.7.2004, S. 19

Karl-Heinz Janssen, Ein Anschlag auf den Widerstand, in: Die Zeit, Nr. 28 vom 8.7.1994, S. 35

Erich Kern, Verrat an Deutschland. Spione und Saboteure gegen das eigene Vaterland, Göttingen 1963

- So wurde Deutschland verraten, Hannover 1971

- Sowjetagenten mitten in der Reichshauptstadt, in: Deutsche Nachrichten, 1971, Nr. 51

Ian Kershaw, "Widerstand ohne Volk?" Dissens und Widerstand im Dritten Reich, in: Schmädeke/Steinbach (Hg.), Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 779-798

- Bayern in der NS-Zeit: Grundlegung eines neuen Widerstandskonzeptes, in: Horst Möller/Udo Wengst (Hg.), 50 Jahre Institut für Zeitgeschichte, München 1999, S. 315-329

Paul Klein/Dieter Waltz (Hg.), Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus und seine Bedeutung für Gesellschaft und Bundeswehr heute, Baden-Baden 1995

Klemens von Klemperer, Der deutsche Widerstand gegen den Nationalsozialismus im Lichte der konservativen Tradition, in: Manfred Funke u.a. (Hg.), Demokratie und Diktatur. Geist und Gestalt politischer Herrschaft in Deutschland und Europa, Bonn o.J., S. 266-293

Klemens von Klemperer/Enrico Syring/Rainer Zitelmann, Der 20. Juli 1944 - 50 Jahre später, in: dies. (Hg.), "Für Deutschland", S. 7-25

Christoph Kleßmann, Opposition und Resistenz in zwei Diktaturen Deutschland, in: Historische Zeitschrift 262 (1996), S. 453-479

Arno Klönne, Patrioten als Landesverräter, in: vorgänge. Zeitschrift für Bürgerrechte und Gesellschaftspolitik, 32 (1993), H. 1, S. 25-31

Dirk Klose, Integraler Teil des deutschen Widerstandes? Vor 40 Jahren: Das Ende der Roten Kapelle, in: Das Parlament, 1992, Nr. 50

Paul Kluke, Rede zum Gedenken des 20. Juli 1944, Frankfurt a.M. 1966 (Frankfurter Universitätsreden, H. 29)

Ernst Köhler, Die langsame Verspießerung der Zeitgeschichte. Martin Broszat und der Widerstand, in: Freibeuter, Jg. 1988, H. 36, S. 53-72

Paul Kohl, Stauffenberg - Karriere eines Militaristen. Feature des Norddeutschen Rundfunk, Übernahme durch Radio Bremen 2 (Sendung am 5.5.1997, 21.00 - 22.00 Uhr)

Kommission der Historiker der DDR und der UdSSR (Hg.), Probleme der Geschichte des zweiten Weltkrieges. Protokoll der wissenschaftlichen Tagung in Leipzig vom 25. bis 30. November 1857, Bd. II: Referate und Diskussionen zum Thema: Die wichtigsten Richtungen der reaktionären Geschichtsschreibung über den zweiten Weltkrieg, Berlin 1958

Herbert Kraus (Hg.), Die im Braunschweiger Remerprozeß erstatteten moraltheologischen und historischen Gutachten nebst Urteil, Hamburg 1953

Ilse Krause, Die Zusammenarbeit deutscher und ausländischer Antifaschisten während des zweiten Weltkrieges in Deutschland und ihre Darstellung in der Geschichtsliteratur, in: Kommission der Historiker der DDR und der UdSSR (Hg.), Probleme der Geschichte des zweiten Weltkrieges, Bd. 2, S. 356-366

Helmut Krausnick, Kommissarbefehl und "Gerichtsbarkeitserlaß Barbarossa" in neuer Sucht, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 25 (1977), S. 682-738

Christian Graf von Krockow, Eine Frage der Ehre. Stauffenberg und das Hitler-Attentat vom 20. Juli 1944 Berlin 2002

Reinhard Kühnl, Der antifaschistische Widerstand und seine ideologischen Verzerrungen, in: Ders., Deutschland seit der Französischen Revolution. Untersuchungen zum deutschen Sonderweg, Heilbronn 1996, S. 131-137

- Der geteilte Widerstand - Zur Diskussion in der BRD über den Widerstand, in: informationen, Hg. Studienkreis Deutscher Widerstand, 22 (1997), Nr. 46. S. 4-8

David Clay Large, "A Beacon in the German Darkness": The Anti-Nazi Resistance Legacy in West German Politics, in: Geyer/Boyer (eds.), Resistance against the Third Reich, S. 243-256

Hinrich Lehmann-Grube, Ist Carl Goerdeler uns nötig? Rede anlässlich der Präsentation der Edition "Politische Schriften und Briefe von Carl Friedrich Goerdeler" in der Deutschen Bibliothek Leipzig am 30. Oktober 2003, Typoskript, 5 Bl.

Antonia Leugers, Den Widerstand nicht idealisieren. Tagungsbericht, in: Der Tagesspiegel, Nr. 16, 20.1.1998, S. 27

Marcel van der Linden, Keeping Distance. Alf Lüdtke's "Decentred" Labour History, in: International Review of Social History 40 (1995), S. 285-294

Richard Löwenthal, Widerstand im totalen Staat, in: Ders./Patrik von zur Mühlen (Hg.), Widerstand und Verweigerung in Deutschland, S. 11-14

Alf Lüdtke, Wo blieb die "rote Glut"? Arbeitererfahrungen und deutscher Faschismus, in: Ders. (Hg.), Alltagsgeschichte. Zur Rekonstruktion historischer Erfahrungen und Lebensweisen, Frankfurt a.M./New York 1989, S. 224-282

- Eigen-Sinn. Fabrikalltag, Arbeitererfahrungen und Politik vom Kaiserreich bis in den Faschismus, Hamburg 1993

- The Appeal of Exterminating "Others": German Workers and the Limits of Resistance, in: Geyer/Boyer (eds.) Resistance against the Third Reich, S. 53-74

- Die Praxis von Herrschaft. Zur Analyse von Hinnehmen und Mitmachen im deutschen Faschismus, in: Berlekamp/Röhr (Hg.) Terror, Herrschaft und Alltag, S. 226-245

Stefan Malinowski, "Beide Geschichten erzählen". Der Historiker Stephan Malinowski über die Begeisterung im deutschen Adel für den Nationalsozialismus und die Rolle von Grafen und Baronen beim Attentat auf Hitler, in: Der Spiegel, Nr. 29 vom 12.7.2004, S. 46-47

Klaus-Michael Mallmann, Kommunistischer Widerstand 1933-1945. Anmerkungen zu Forschungsstand und Forschungsdefiziten, in: Steinbach/Tuchel (Hg.), Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 113-125

Klaus-Michael Mallmann/Gerhard Paul, Resistenz oder loyale Widerwilligkeit? Anmerkungen zu einem umstrittenen Begriff, in: Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 41 (1993), S. 99-116

Golo Mann, Rede zum Gedenken des 20, Juli 1944 und des 17. Juni 1953, in: Reden zu akademischen und politischen Problemen der Gegenwart, Frankfurt a.M. 1963, S. 9-23 (Frankfurter Universitätsreden, H. 29)

Inge Marßolek, Der überwältigte Widerstand. Zum 50. Jahrestag des 20. Juli 1944, in: Frankfurter Rundschau, Nr. 163 vom 16.7.1994, S. ZB/3

Winfried Martini, Deutsche Spionage für Moskau 1939 bis 1945. Meine Sekretärin, die Geheimagentin. Ein Funkspruch entlarvte Ilse Stöbers Verbindung zur "Roten Kapelle", in: Die Welt, 15.10.1966

- Deutsche Spionage für Moskau 1939 bis 1845. Durch Verrat fielen 200 000 deutsche Soldaten. Admiral Canaris im Prozess gegen Schulze-Boysen, in: Die Welt, 27.10.1966

- Deutsche Spionage für Moskau 1938 bis 1945. Wer dirigierte die "Rote Kapelle!? Trotz unzulänglicher Voraussetzungen arbeitete der Agentenring lange Zeit unbehelligt, in: Die Welt, 17.10.1969

Timothy W. Mason, Die Bändigung der Arbeiterklasse im nationalsozialistischen Deutschland. Eine Einleitung, in: Carola Sachse u.a., Angst, Belohnung, Zucht uns Ordnung. Herrschaftsmechanismen im Nationalsozialismus, Opladen 1982, S. 11-53

Daniel Melnikow, 20. Juli 1944. Legende und Wirklichkeit, Berlin 1964

Manfred Messerschmidt, Das Verhältnis von Wehrmacht und NS-Staat und die Frage der Traditionsbildung, in: Ders., Militärgeschichtliche Aspekte der Entwicklung des deutschen Nationalstaates, Düsseldorf 1988, S. 233-255

Ahlrich Meyer, Kleistische Prosa oder Polizeibericht? Anmerkungen zu Ernst Jüngers Denkschrift "Zur Geiselfrage", in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte, 52 (2004), S. 281-286

Tilman Meyer, Die geschichtspolitische Verortung des 20. Juli 1944, in: Aus Politik und Zeitgeschichte. Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament, B 27/2004, S. 11-14

Susanne Miller, Die Behandlung des Widerstands gegen den Nationalsozialismus in der SPD nach 1945, in: Ursula Büttner (Hg.), Das Unrechtsregime, Bd. 2, S. 407-420

- Widerstand und Exil. Bedeutung und Stellung des Arbeiterwiderstands nach 1945. in: Ueberschär (Hg.), Der 20. Juli 1944 (1994), S. 235-249

Horst Möller, La résistance allemande dans la vie culturelle des deux Ètats allemands après 1945, in: Documents. Revue des Questions Allemandes, 1991, no. 4, S. 116-121; no. 5, S. 86-98

Horst Möller/Udo Wengst (Hg.), 50 Jahre Institut für Zeitgeschichte. Eine Bilanz, München 1999

Freya von Moltke, Die Verteidigung europäischer Menschlichkeit. Rede am 19. Juli 2004 in Berlin, MS 2004. Druckfassung, in: Aus Politik und Zeitgeschichte. Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament, B 27/2004, 38.6.04, S. 3-4

Hans Mommsen, Der 20. Juli 1944 in der historiographischen Sicht des gespaltenen Deutschland, in: Politik und Kultur 11 (1984), S. 9-20

- Begriff und Problematik des deutschen Widerstandes gegen Hitler in der zeitgeschichtlichen Forschung., in: Widerstandsbewegungen in Deutschland und Polen während des Zweiten Weltkrieges, 2. Aufl. Braunschweig 1093, S. 16-23

- Widerstand hat viele Namen. Betrachtungen zum 50. Jahrestag des Attentats auf Hitler, in: Süddeutsche Zeitung, Nr. 162 vom 16./17.7.1994, S. V3/1

- Widerstandsforschung und politische Kultur in Deutschland und Österreich, in: Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (Hg.), Jahrbuch 1994, Wien 1994, S. 4-14

- Widerstand und politische Kultur in Deutschland und Österreich, Wien 1994 (Wiener Vorlesungen im Rathaus, Bd. 26)

- Neuordnungspläne der Widerstandsbewegung des 20. Juli 1944, in: Deutscher Bundestag, 50. Jahrestag des Attentates vom 20. Juli 1944, S. 19-77

- Rede anlässlich der Präsentation der Edition "Politische Schriften und Briefe von Carl Friedrich Goerdeler" in der Deutschen Bibliothek Leipzig am 30. Oktober 2003, Typoskript, 4 Bl.

David Mosley, Die Helden der Nation. Zum 20. Juli: Neues zum deutschen Widerstand, in: Süddeutsche Zeitung Nr. 164 v. 19./20.7.1997, S. 13

Christian Müller, Triumph des Bösen - beinahe. Stauffenberg und die deutsche Dankesschuld, in: Neue Zürcher Zeitung, Nr. 166 vom 29.7.2994, S. 5

Klaus-Dieter Müller, Handlungsbedingungen von Systemgegnern. Widerstand in den totalitären Diktaturen des 20. Jahrhunderts, in: Heydemann/Jesse (Hg.), Diktaturvergleich als Herausforderung, S. 121-153

Klaus-Jürgen Müller/Hans Mommsen, Der deutsche Widerstand gegen das NS-Regime. Zur Historiographie des Widerstandes, in: Der deutsche Widerstand 1933-1945, Hg. Klaus-Jürgen Müller, Paderborn 1986, S. 14-31

Werner Müller, Opposition und Widerstand gegen die nationalsozialistische Herrschaft im Alltag, in: Internationale Wissenschaftliche Korrespondenz zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung 20 (1984), S. 35-44

Wolfgang Neugebauer u.a., Gesichtspunkte für eine vergleichende Untersuchung des Widerstandes. Schema und Erläuterung, in: Ger van Roon (Hg.), Europäischer Widerstand im Vergleich, S. 38-42

- Was ist Widerstand? In: Jahrbuch des Dokumentationsarchivs des österreichischen Widerstands 1 (1986), S. 61-71

Herbert Obenaus, Arbeiterklasse und Einheitsfront als konzeptionelle Mythen? Zu den politischen Handlungsstrategien der Arbeiterbewegung im Dritten Reich und in der frühen Nachkriegszeit, in: Adelheid von Saldern (Hg.), Mythen in Geschichte und Geschichtsschreibung aus polnischer und deutscher Sicht, Münster 1996, S. 228-246

Orden für die Rote Kapelle. Landesverräter mit hohen Kremlorden dekoriert, in: Deutsche National- und Soldatenzeitung, 1970, Nr. 8

Kurt Pätzold, Gegenrevolutionäre, Patrioten, Antifaschisten. Der 20. Juli 1944 in der Geschichtsschreibung der DDR, in: junge Welt, Nr. 166 vom 19./20.7.2993, S. 10-11

Gerhard Paul, Zwischen Traditionsbildung und Wissenschaft. Tendenzen, Erträge und Desiderate der lokal- und regionalgeschichtlichen Widerstandsforschung, in: Schmiechen-Ackermann (Hg.), Anpassung, Verfolgung, Widerstand, Berlin 1997, S. 30-45

Detlev Peukert, "Widerstand" oder "Resistenz"? Zu den Bänden V und VI der Publikation "Bayern in der NS-Zeit", in: Archiv für Sozialgeschichte 24 (1984), S. 661-666

- Widerstand im Zerrspiegel. Bludaus "Gestapo: Geheim!" übernimmt eine ganze Palette abgegriffener Vorurteile, in: die tat, Frankfurt a.M., Nr. 22 vom 1. Juni 1974

Ulrich Pfeil, "Nicht alle Deutschen haben ein Herz aus Stein". Das Bild des deutschen Widerstands in Frankreich nach 1945, in: Aus Politik und Zeitgeschichte. Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament, B 27/2004, S. 23-30

Günter Plum, Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus als Gegenstand der zeitgeschichtlichen Forschung in Deutschland. Eine kritische Analyse der Widerstandsliteratur, in: Friedrich-Ebert-Stiftung (Hg.), Stand und Problematik der Erforschung des Widerstands gegen den Nationalsozialismus, Bonn-Bad Godesberg 1965

- Widerstand und Antifaschismus in der marxistisch-leninistischen Geschichtsschreibung, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 9 (1961), S. 59-65

Heribert Prantl (Hg.), Wehrmachtsverbrechen. Eine deutsche Kontroverse, Hamburg 1997

Nikolaus von Preradovich, Der 20. Juli 1944: Ziele - Personen - Irrtümer. Eine kritische Studie. Berg am Starnberger See 1994

Felix M. Preuss, Die Spione saßen in Berlin. Entschied Verrat II. Weltkrieg? In: Deutsche National-Zeitung und Soldatenzeitung, 1967, Nr. 46

Ulrike Puvogel, Gedenkstätten für die Opfer des Nationalsozialismus. Bonn 1987

Peter Rau, Galionsfigur? Stauffenberg, der 20. Juli 1944 und das schlechte Gewissen: Wie das öffentlich-rechtliche Fernsehen Geschichte macht, in: junge Welt, Nr. 153 vom 7.7.2004, S. 11

Ines Reich, Das Bild vom deutschen Widerstand in der Öffentlichkeit und Wissenschaft der DDR, in: Steinbach/Tuchel (Hg.), Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 557-571

Ines Reich/Kurt Finker, Der 20. Juli 1944 in der Geschichtswissenschaft der SBZ/DDR seit 1945, in: Zeitschrift für Geschichtswissenschaft, 39 (1991), H. 6, S. 533-555

- Erinnern und verweigern. Der 20. Juli 1944 in der öffentlichen und wissenschaftlichen Wahrnehmung der Sowjetischen Besatzungszone und der DDR, in: Walle (Hg.), Aufstand des Gewissens, S. 525-548

- Reaktionäre oder Patrioten? Zur Historiographie und Widerstandsforschung in der DDR bis 1990, in: Ueberschär (Hg.), Der 20. Juli. Bewertung und Rezeption des deutschen Widerstandes, S. 158-178

Otto Ernst Remer, 20. Juli 1944, Hamburg/Neuhaus-Oste 1951

Maurice Philip Remy, Mythos Widerstand, München 1998

Annelies von Ribbentrop, Die Kriegsschuld des Widerstandes. Aus britischen Geheimdokumenten 1938/39. Aus dem Nachlass hg. Von Rudolf v. Ribbentrop, 2. Aufl. Leoni 1975

Gerhard Ringshausen (Hg.), Perspektiven des Widerstands. Der Widerstand im Dritten Reich und seine didaktische Erschließung, Pfaffenweiler 1994 (Bibliothek der Historischen Forschung, Bd. 7)

Manfred Roeder, Die Rote Kapelle - europäische Spionage. Aufzeichnungen des Generalrichters Dr. M. Roeder, Hamburg 1952

Helene Roggenbuck, Die gegenwärtige politische Funktion der westdeutschen reaktionären Geschichtsschreibung zum 20. Juli 1944, in: Weißel (Red.), Befreiung und Neubeginn, S. 146-155

Ger van Roon, Die Kreisauer, der 20. Juli und die Nachkriegsentwicklung, in: Michael Salewski/Schulze-Wegener (Hg.), Kriegsjahr 1944, S. 145-160

Eve Rosenhaft, The Uses of Remembrance: The Legacy of the Communist Resistance in the German Democratic Republic, in: Nicosia/Stokes (eds.), Germans against Nazism, S. 369-388

Hans Rothfels, Besprechung von Allen Welsh Dulles, Germany's Underground, in: Historische Zeitschrift, 169 I (1949), S. 133-135

- Das politische Vermächtnis des deutschen Widerstandes, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 2 (1954), S. 329-343, auch Hg. Bundeszentrale für Heimatdienst, Bonn 1954, 4. Aufl. 1957

- Der deutsche Widerstand - seine Motive und seine geschichtliche Bedeutung, in: Bundeszentrale für Heimatdienst (Hg.), 20. Juli 1944, 3. Aufl. Bonn 1961, S. 9-13

- Zerrspiegel des 20. Juli, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 10 (1962), S. 62-67

- Zum Geleit. Einleitung zum Neudruck der Dissertation Adam von Trotts, Hegels Staatsphilosophie und das internationale Recht, Göttingen 1967, S. V-IXX

Hans-Peter Rouette. Die Widerstandslegende. Produktion und Funktion der Legende vom Widerstand im Kontext der gesellschaftlichen Auseinandersetzungen in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg, Phil. Diss. FU Berlin 1983

Krzysztof Ruchwiewicz, Die Haltung Polens zum deutschen Widerstand nach 1945 - insbesondere zum Kreisauer Kreis, in: Ueberschär (Hg.), Der 20. Juli 1944 (1994). S. 65-75

Hans-Ulrich Rudel, Dolchstoß oder Legende? O.O., o.J. (1950)

Gian Enrico Rusconi, Die italienische Resistenza auf dem Prüfstand, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte, 42 (1994), S. 379-402

Franciszek Ryszka, Widerstand: Ein wertfreier oder ein wertbezogener Begriff? In: Schmädeke/Steinbach (Hg.), Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 1107.1118

Klaus Sator, Der deutsche Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Anmerkungen zu einem schwierigen Begriff, in: Exilforschung. Ein internationales Jahrbuch, Bd. 15 (1997), S. 150-161

Klaus G, Saur, Die Geschichte des Geschwister-Scholl-Preises, in: Kißener/Schäfers (Hg.), "Weitertragen", S. 147-152

Alfred Schickel, Entschied Verrat den Zweiten Weltkrieg? Vom Einfluss der Spionage auf die politischen und militärischen Ereignisse, in: Aus Politik und Zeitgeschichte. Beilage zur Wochenzeitung "Das Parlament", B 25/68, 1968

Fabian von Schlabrendorff (Hg.), Eugen Gerstenmaier im Dritten Reich. Eine Dokumentation, Stuttgart 1965

Jürgen Schmädeke/Peter Steinbach (Hg.) Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Die deutsche Gesellschaft und der Widerstand gegen Hitler, 2. Aufl. München 1986; 3. Auflage und Neuausgabe München 1994

Dietrich Schmidt-Hackenberg, Zwanzigster Juli 1944. Das gescheiterte Attentat. Untersuchung eines geplanten Fehlschlags, Berlin 1996

Gregor Schöllgen, Gleichgewicht durch Hegemonie. Ulrich von Hassell und die außenpolitischen Vorstellungen der deutschen Opposition, in: FAZ, Nr. 82 vom 9.4.1994

Percy Schramm, Der Krieg war verloren. Gutachten für den Remer-Prozess, abgedruckt in: Bundeszentrale für Heimatdienst (Hg.), 20. Juli 1944, Bonn 1952, S. 107-119

Wilhelm Ritter von Schramm, Warum die "Westlösung" nicht verwirklicht wurde. Ein Beitrag zum 20. Juli, in: Bundeszentrale für Heimatdienst (Hg.), 20. Juli 1944, Bonn 1952, S. 77-79

- Die rotweisse Kapelle. Das Ohr Moskaus in der deutschen Führungszentrale, in: FAZ, Nr.289 vom 13.12.1966, S. 11

- Verrat im Zweiten Weltkrieg. Vom Kampf der Geheimdienste in Europa, 2. überarb. Aufl. Düsseldorf 1967

Otto-Ernst Schüddekopf, Der deutsche Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Seine Darstellung in Lehrplänen und Schulbüchern der Fächer Geschichte und Politik in der Bundesrepublik Deutschland, Frankfurt a.M. 1977

Barbara Schüler. "Im Geiste der Gemordeten…": Die "Weiße Rose" und ihre Wirkungen in der Nachkriegszeit, Paderborn/München/Wien/Zürich 2000

Heinz Schumann, Die Behandlung des antifaschistischen Widerstandskampfes in der westdeutschen Geschichtsschreibung, in: Probleme der Geschichte des zweiten Weltkrieges, Bd. 2, S. 341-354

Heinrich Senfft, Viel Streit um den Widerstand gegen die NS-Diktatur, in: 1999. Zeitschrift für Sozialgeschichte des 20. und 21. Jahrhunderts, 9 (1994), 4, S. 123-129

- Unglückliche Helden. 50 Jahre nach dem Anschlag auf Hitler ist vielen Deutschen noch immer nicht klar, dass Kommunisten ebenso zum Widerstand gehörten wie die Verschwörer des 20. Juli, in: die tageszeitung, 19.7.2004

- Attentäter waren nicht nur Lichtgestalten. Zum 60. Mal jährt sich das Attentat der Offiziere auf Hitler vom 20. Juli, in: Tages-Anzeiger (Zürich), 20.7.2004, S. 45

Seraphim, Die Motive der Widerstandskämpfer. Gutachten im Remer-Prozess, Teilabdruck in: Bundeszentrale für Heimatdienst (Hg,), 20. Juli 1944, Bonn 1952, S. 98-103

Harald Steffahn, Die Weiße Rose. Mit Selbstzeugnissen und Dokumenten, 5. Aufl. Reinbek bei Hamburg 1999

Peter Steinbach, Widerstandsdiskussionen im politischen Wandel der Bundesrepublik Deutschland, in: Ders. (Hg.), Widerstand, S. 311-334

- Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Zur Konzeption der ständigen Ausstellung "Widerstand gegen den Nationalsozialismus" in der "Gedenkstätte Deutscher Widerstand" in Berlin, in: Geschichte in Wissenschaft du Unterricht, 37 (1986), H. 12, S. 481-497

- Aspekte der Widerstandsforschung im wissenschaftlichen und landesgeschichtlichen Kontext, in: Niedersächsisches Jahrbuch für Landesgeschichte 62 (1990), S. 1-23

- Soldatischer Widerstand. Seine historische Bedeutung und heutige Bewertung, in: Ders., Widerstand im Widerstreit, S. 372-394

- Widerstand gegen den Nationalsozialismus - Ein Bezugspunkt für die politische Kultur? Zugleich ein Nachtrag zur Kontroverse um den Widerstand, in: Ders., Widerstand im Widerstreit, S. 467-474

- Wem gehört der Widerstand gegen Hitler? In: Dachauer Hefte, 6 (1990), H. 6, S. 56-72

- Grundlegende Probleme des Widerstandes gegen den Nationalsozialismus, in: Jahrbuch des Dokumentationsarchivs des österreichischen Widerstands 8 (1993), S. 52-67

- Widerstandsforschung im politischen Spannungsfeld, in: Aus Politik du Zeitgeschichte, Beilage zur Wochenzeitung "Das Parlament", B 28/88, 8.7.1988, S. 3-21; wieder abgedruckt in: Ders./Tuchel (Hg.), Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 597-622

- Widerstand im Widerstreit. Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus in der Erinnerung der Deutschen. Ausgewählte Studien, Paderborn 1994, 2. wesentlich erw. Aufl. Paderborn u.a. 2001

- Vermächtnis oder Verfälschung? Erfahrungen mit Ausstellungen zum deutschen Widerstand, in: Ueberschär (Hg.), Der 20. Juli 1944. Bewertung und Rezeption (1994), S. 170-188

- Widerstand im Dritten Reich - die Keimzelle der Nachkriegsdemokratie? Die Auseinandersetzung mit dem Widerstand in der historischen politischen Bildungsarbeit, in den Medien und in der öffentlichen Meinung nach 1945, in: Ueberschär (Hg.), Der 20. Juli, S. 98-124

- Der Widerstand als Thema der politischen Zeitgeschichte. Ordnungsversuche vergangener Wirklichkeit und politischer Reflexionen, in: Gerhard Besier/Gerhard Ringshausen (Hg.), Bekenntnis, Widerstand, Martyrium. Von Barmen 1934 bis Plötzensee 1944, Göttingen 1986, S. 11-24; erweiterte Fassung in: Ders., Widerstand im Widerstreit, S. 39-102

- Widerstandsforschung im politischen Spannungsfeld, in: Aus Politik und Zeitgeschichte. Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament Nr. B 28/88 vom 8.7.1988, S. 3-21

- Zwischen Verrat und Widerstand. Der Streit um NKFD und BDO bei der Präsentation in der Ausstellung der Gedenkstätte Deutscher Widerstand als geschichtspolitisches Symptom, in: Ueberschär (Hg.), Das Nationalkomitee "Freies Deutschland", S. 15-28

- Widerstand gegen den Nationalsozialismus in der zeitgeschichtlichen Auseinandersetzung, Berlin 1995 (Beiträge zum Widerstand 1933-1945, Hg. Gedenkstätte Deutscher Widerstand)

- (Hg.), Widerstand. Ein Problem zwischen Theorie und Geschichte, Köln 1987

- Widerstandsdiskussion und Widerstandsforschung im Spannungsgeld politischer Entwicklungen, in: Kirchliche Zeitgeschichte, 1 (1988), S. 29-50; wieder abgedruckt in: Ders., Widerstand im Widerstreit, S. 103-123

- Der 20. Juli 1944 - mehr als ein Tag der Besinnung und Verpflichtung, in: Aus Politik und Zeitgeschichte. Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament, B 27/2004, S. 5-10

Peter Steinbach/Gerd R. Ueberschär, Die Geschichtsschreibung zum NKFD und BDO in der Bundesrepublik Deutschland und in den westlichen Ländern, in: Ueberschär (Hg.), Das Nationalkomitee "Freies Deutschland", S. 141-160

Peter Steinbach/Johannes Tuchel, Von "Helden" und "halben Heiligen". Darstellungen und Wahrnehmungen der Weißen Rose 1943 bis 1948, in: Kißener/Schäfers (Hg.), "Weiterungen", S. 97-118

Frank Stern, Wolfsschanze versus Auschwitz. Widerstand als deutsches Alibi? Zur Debatte um den 20. Juli, in: Freitag, Nr. 29 vom 15.7.1994, S. 3-4

Ingrid Strobl, Das Feld des Vergessens. Jüdischer Widerstand und deutsche "Vergangenheitsbewältigung", Berlin 1994, 2. Aufl. 1995

Studienkreis Deutscher Widerstand 1933-1945 e.V. (Hg.), Der aufrechte Gang. Antifaschistischen Widerstand neu bedenken, verstehen, weitergeben. Tagung vom 28.11.1998 in Frankfurt/M., Reader, Frankfurt a.M. o.J. (1998)

Gert Sudholt (Hg.), Das Geheimnis der Roten Kapelle. Das US-Dokument 0/7708. Verrat und Verräter gegen Deutschland, Leoni am Starnberger See 1978

Rita Süssmuth/Hans Mommsen (Hg.), Politische Opposition im Nationalsozialismus. Verfolgung der Parlamentarier und politische Neuordnungsvorstellungen der Widerstandsbewegung des 20. Juli 1944. Hg. Wissenschaftliche Dienste des Deutschen Bundestages, 2. überarb. Aufl. Bonn 1994

Karl Christian Trentzsch, Der Soldat und der 20. Juli, Wehr- und Wissen Verlagsgesellschaft 1956

Johannes Tuchel, Möglichkeiten und Grenzen der Widerstandsforschung heute. Einige Überlegungen zur Mikrofiche-Edition, Widerstand als "Hochverrat" 1933-1945, in: Horst Möller/Udo Wengst (Hg.), 50 Jahre Institut für Zeitgeschichte. Eine Bilanz, München 1999, S. 331-344

- Zur Geschichte und Aufgabe der Gedenkstätte Deutscher Widerstand, in: Walle (Hg.), Aufstand des Gewissens, S. 705-718

- Die "Rote Kapelle" vor allem im Widerstandskampf, in: Briefe an den Herausgeber. FAZ vom 2.11.1992

- Die "Rote Kapelle" im Widerstand gegen den Nationalsozialismus - Anmerkungen zum Forschungsstand 1993, in: Schilde (Hg.), Eva-Maria Buch und die "Rote Kapelle", S. 143-151

- Das Ende der Legenden. Die Rote Kapelle im Widerstand gegen den Nationalsozialismus, in: Ueberschär (Hg.), Der 20. Juli (1994), S. 347-365

- Widerstand gegen den Nationalsozialismus - Einige Thesen zu Problemen und Ergebnissen der Forschung 50 Jahre danach, in: Institut für Stadtgeschichte Frankfurt am Main (Hg.), Frankfurt am Main, Lindenstraße, Gestapozentrale und Widerstand, Frankfurt/New York 1996, S. 37-52

Gerd R. Ueberschär, Gegner des Nationalsozialismus 1933-1945. Volksopposition, individuelle Gewissensentscheidung und Rivalitätskampf konkurrierender Führungseliten als Aspekte der Literatur über Emigration und Widerstand im Dritten Reich zwischen dem 35. und 40. Jahrestag des 20. Juli 1944, in: Militärgeschichtliche Mitteilungen Bd. 35, Nr. 1/84, S. 141-196

- Die deutsche Militäropposition zwischen Kritik und Würdigung. Zur neueren Geschichtsschreibung über die "Offiziere gegen Hitler", in: Jahresbibliographie der Bibliothek für Zeitgeschichte 62 (1990), S. 528-542

- Die deutsche Militäropposition zwischen Kritik und Würdigung. Zur neueren Geschichtsschreibung über die "Offiziere gegen Hitler" bis zum 50. Jahrestag des 20. Juli 1944, in: Walle (Hg.), Aufstand des Gewissens, S.657-684

Christa Uhlig, Zum Umgang mit dem Widerstand in den neuen Bundesländern, in: Studienkreis Deutscher Widerstand (Hg.), Der aufrechte Gang, S. 56-65

Heinrich Uhlig, Der verbrecherische Befehl. Eine Diskussion und ihre historisch-dokumentarischen Grundlagen, in: Vollmacht des Gewissens, Bd. 2, S. 289 ff.

Michael Verhoeven, "Die Weiße Rose". Epilog zur Rezeptionsgeschichte eines deutschen Heimatfilms, in: Kißener/Schäfers (Hg.), "Weitertragen", S. 131-146

Heinrich Walle, Widerstehen im NS-Regime. Methodologische Überlegungen über das Spektrum von Artikulationen gegen die nationalsozialistische Gewaltherrschaft, in: Ders. (Hg.), Aufstand des Gewissens, S. 493-502

Rudolf Wassermann, Zur Auseinandersetzung um den 20. Juli 1944. Der Remer-Prozeß als Meilenstein der Nachkriegsgeschichte, in: Ders., Recht, Gewalt, Widerstand. Vorträge und Aufsätze, Berlin 1985, S. 36-64

- Widerstand als Rechtsproblem. Zur rechtlichen Rezeption des Widerstandes gegen das NS-Regime, in: Ueberschär (Hg.), Der 20. Juli 1944 (1994), S. 203-213

Hans-Ulrich Wehler, Das Scheitern des Widerstands: Die Dominanz der Führerloyalität statt der Resistenz, in: Ders., Deutsche Gesellschaftsgeschichte, Bd. 4: Vom Beginn des Ersten Weltkriegs bis zur Gründung der beiden deutschen Staaten 1914-1949, München 2002, S. 908-915

Hermann Weinkauff, Die Militäropposition gegen Hitler und das Widerstandsrecht, Bonn 1954

Norbert Wiggershaus, Zur Bedeutung und Nachwirkung des militärischen Widerstandes in der Bundesrepublik Deutschland und in der Bundeswehr, in: Walle (Hg.), Aufstand des Gewissens, S. 465-492

Peter Joachim Winters, Als Vaterlandsverräter diffamiert. Die Widerstandsgruppe "Rote Kapelle", Berliner Ausstellung, in: FAZ vom 2.9.1992

- Kein sowjetischer Agentenring. Die Wahrheit über die "Rote Kapelle", in: FAZ, Nr. 214 vom 14.9.1992, S. 43

Wolfgang Wippermann, Antifaschismus in der DDR. Wirklichkeit und Ideologie, Berlin 1980 (Beiträge zum Widerstand 1933-1945, Hg. Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Nr. 16)

- Das "Vermächtnis des Widerstandes": Instrumentalisierung oder Historisierung? In: Ringshausen (Hg.), Perspektiven des Widerstandes, S. 74-91

- Geschichtspolitik und Widerstand, in: Studienkreis Deutscher Widerstand (Hg.), Der aufrechte Gang, S. 1-12

Sibylle Wirsing, Das alternative Widerstandsmodell. Die Rote Kapelle aus neuer Sicht, ihre Rehabilitierung in der Forschung und in der Öffentlichkeit, in: Der Tagesspiegel, Berlin, 11.2.1993, S. 17

Ernst Wismer, Moskau dekoriert deutsche Landesverräter, in: Deutsche Nachrichten, 1970, Nr. 6

Claus Wohlschlag, Hitlers rechte Gegner. Gedanken zum nationalsozialistischen Widerstand, Engerda 1995

Jörg Wollenberg, Patrioten als Landesverräter? Aufstand des Gewissens oder politischer Widerstand gegen die Nazis. Eine szenische Dokumentation, Radio Bremen, 31.8.1994 (MS)

- Den Blick schärfen - gegen das Verdrängen und Entsorgen. Beiträge zur historisch-politischen Aufklärung, Bremen 1998

- Der zensierte Widerstand - Schwarze und Rote Kapelle, in: Ders., Den Blick schärfen, S. 118-135

Die "Rote Kapelle" - Hitlers unwillige Vollstrecker?, in: Ders., Den Blick schärfen, S. 136-159

Fritz Wüllner, Die NS-Militärjustiz und das Elend der Geschichtsschreibung. Ein grundlegender Forschungsbericht, Baden-Baden 1991

Friedrich Zipfel, Die Bedeutung der Widerstandsforschung für die allgemeine zeitgeschichtliche Forschung, in: Friedrich-Ebert-Stiftung (Hg.), Stand und Problematik der Erforschung des Widerstandes gegen den Nationalsozialismus, S.1-19

Carl Zuckmayer, Memento zum 20. Juli 1969 (sic!), Frankfurt a.M. 1969


5. Darstellungen



AA. VV. Le formazioni Giustizia e Libertà nella Resistenza. Atti del convegno, Milano, 5 e 6 maggio 1995. o..O. 1995 (Fiap - Federazione Italiana Associazioni Partigiane)

Elisabeth Abendroth (Hg.) Deserteure im Zweiten Weltkrieg. Vaterlandsverräter oder Widerständler, Oberursel 1989

Roger Absolom, Hiding History. The Allies, the Resistance and the others in Occupied Italy, 1943-1945, in: The Historical Journal, 38 (1995), no. 1, S. 111-131

Klaus Achmann/Hartmut Bühl, 20. Juli 1944. Lebensbilder aus dem militärischen Widerstand, Berlin u.a. 1994

Günter Agde (Hg.), Carl-Hans Graf von Hardenberg. Ein deutsches Schicksal im Widerstand, Berlin 1994

Reuben Ainsztein, Jüdischer Widerstand im deutschbesetzten Europa während des Zweiten Weltkrieges, Oldenburg 1993

Richard Albrecht. Der militante Sozialdemokrat. Carlo Mierendorff 1897 bis 1943. Eine Biographie, Berlin/Bonn 1987

- u.a., Widerstand und Exil 1933-1945, Frankfurt a.M./New York 1986

Ulrike Albrecht, Das Attentat. Über Georg Elser und das Attentat auf Hitler im Bürgerbräukeller am 8. November 1939, München 1987

Wolfgang Alles, Zur Politik und Geschichte der deutschen Trotzkisten ab 1930. Diplomarbeit Univ. Mannheim 1978 (Maschinenschriftlich)

Allgemeiner Studentenausschuß der Technischen Universität Berlin (Hg.), Die Berliner Widerstandsgruppe um Herbert Baum, Berlin 1984

Peter Altmann u.a., Der deutsche antifaschistische Widerstand 1933-1945, Frankfurt a.M. 1984

Ulrich Amlung, Adolf Reichwein 1898-1944. Ein Lebensbericht des politischen Pädagogen, Volkskundlers und Widerstandskämpfers, 2 Bde., Frankfurt a.M. 1991 (Sozialhistorische Untersuchungen zur Reformpädagogik und Erwachsenenbildung, Hg. Karl Christoph Lingelbach/Walter Fabian, Bd. 13)

Andreas Anderhub, Die Giessener Studenten in der Schlussphase der Weimarer Republik oder wie Mildred und Arvid Harnack zu Gegnern des Nationalsozialismus wurden, in: Mitteilungen des Oberhessischen Geschichtsvereins Gießen, Neue Folge, 65. Band, Gießen 1980, S. 89 ff.

Marek Andrzejewski, Opposition und Widerstand in Danzig 1933-1939, Bonn 1994 (Forschungsinstitut der Friedrich-Ebert-Stiftung, Politik und Gesellschaft, Bd. 36)

Christopher Andrew/Vasili Mitrokhin, The Mitrokhin Archive and the Secret History of the KGB, New York 1999

Janet Anschütz/Irmtraud Heike, Feinde im eigenen Land. Zwangsarbeit in Hannover im Zweiten Weltkrieg, Bielefeld u.a. 2000

Arbeitskreis Widerstand und Arbeitergeschichte (Hg.), Widerstand und Verfolgung in Südbaden. Der organisierte Widerstand der Arbeiterbewegung gegen den Nationalsozialismus, Waldkirch 1996

Karl Otmar Frhr. Von Aretin, Henning von Tresckow - Patriot im Opfergang, in: Klemperer/Syring/Zitelmann (Hg.), "Für Deutschland", S. 287-310

- La résistance militaire, in: Levisse-Touzé/Martens (Hg.), Des Allemands contre le Nazisme, S. 229-245

- u.a. (Hg.), Darmstadt und der 20. Juli 1944. Zehn Beiträge, Darmstadt 1974 (Darmstädter Schriften, Bd. 35)

Karl Otmar von Aretin/Urich Cartarius, Opposition gegen Hitler, Berlin 1994

Hans-Dieter Arntz, Judenverfolgung und Fluchthilfe im deutsch-belgischen Grenzgebiet, Euskirchen 1990

Manfred Asendorf, Ulrich von Hassells Europakonzeption und der Mitteleuropäische Wirtschaftstag, in: Jahrbuch des Instituts für deutsche Geschichte der Universität Tel Aviv, Bd. 7 (1978), S. 387-419

Aufstand des Gewissens. Der militärische Widerstand gegen Hitler und das NS-Regime 1933-1945. Im Auftrag des Bundesministeriums der Verteidigung zur Wanderausstellung hg. vom Militärgeschichtlichen Forschungsamt, Herford/Bonn 1984

Aufstand des Gewissens. Militärischer Widerstand gegen Hitler und das NS-Regime 1933-1945. Katalog zur Wanderausstellung. Hg. im Auftrag des Militärgeschichtlichen Forschungsamts von Heinrich Walle, Berlin u.a. 1994

Fietje Ausländer (Hg.), Verräter oder Vorbilder? Deserteure und ungehorsame Soldaten im Nationalsozialismus, Bremen 1990

Gilbert Badia, Opposition et résistance dans l'Exil en France, in: Levisse-Touzé/Martens (eds.), Des allemands contre le Nazisme, S. 87-106

Klaus Bästlein, "Hitlers Niederlage ist nicht unsere Niederlage, sondern unser Sieg." Die Bästlein-Organisation. Zum Widerstand der Arbeiterbewegung in Hamburg und Nordwestdeutschland während des Krieges (1939-1945), in: Beate Meyer/Joachim Szodrzzynski (Hg.), Vom Zweifel und Weitermachen. Fragmente der Hamburger KPD-Geschichte. Für Helmut Warnke zum 80. Geburtstag, Hamburg 1988, S. 44-89

Alexander Bahar, Sozialrevolutionärer Nationalismus zwischen Konservativer Revolution und Sozialismus. Harro Schulze-Boysen und der Gegner-Kreis, Koblenz 1992

Michael Baigent/Richard Leigh, Geheimes Deutschland. Stauffenberg und die Hintergründe des Attentats vom 20. Juli 1944, München 1994

Detlef Bald, Die "Weiße Rose". Von der Front in den Widerstand, Berlin 2003

Michael Balfour, Withstanding Hitler in Germany 1933-1945, London/New York 1988

- /Julian Frisby, Helmuth von Moltke - A leader against Hitler, London 1972

David Bankier, The German Communist Party and Nazi Antisemitism 1933-1938, in: Leo Baeck Yearbook 12 (1987), S. 113-125

Karlheinz Barck, Werner Krauss im Widerstand und vor dem Reichskriegsgericht, in: Coppi u.a. (Hg.), Die Rote Kapelle im Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 242-253

Omer Bartov, The Conduct of War: Soldiers and the Barbarization of Warfare, in: Geyer/Boyer (eds.), Resistance against the Third Reich, S. 39-52

- The Eastern Front 1941-1945: German troops and the barbarisation of war, Houndmills u.a. 1985

- Hitlers Wehrmacht - Soldaten, Fanatismus und die Brutalisierung des Krieges, Reinbek 1999

Bayern in der NS-Zeit
- Bd. I: Soziale Lage und politisches Verhalten der Bevölkerung im Spiegel vertraulicher Berichte, Hg. Martin Broszat/Elke Fröhlich/Falk Wiesemann, München/Wien 1977
- Bd. II: Herrschaft und Gesellschaft im Konflikt, Hg. Martin Broszat/Elke Fröhlich, München/Wien 1979
- Bd. III und IV: Herrschaft und Gesellschaft im Konflikt. Hg. Martin Broszat/Elke Fröhlich/Anton Grossmann, München/Wien 1981
- Bd. V: Die Parteien KPD, SPD, BVP in Verfolgung und Widerstand, Hg. Martin Broszat/Hartmut Mehringer, München/Wien 1983
- Bd. VI: Die Herausforderung des Einzelnen. Geschichten über Widerstand und Verfolgung, Hg. Martin Broszat/Elke Fröhlich, München/Wien 1983

Lutz Becht (Hg.), Frankfurt am Main, Lindenstraße. Gestapozentrale und Widerstand, Frankfurt a.M. 1996

Dorothea Beck, Julius Leber. Sozialdemokrat zwischen Reform und Widerstand. Einleitung von Willy Brandt, Vorwort von Hans Mommsen, Berlin 1983. Überarb. Ausgabe: Mit den Briefen aus dem Zuchthaus, Berlin 1994

Winfried Becker, Politischer Katholizismus und Widerstand, in: Steinbach/Tuchel (Hg.), Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 235-145

François Bédarida, Les résistants allemands, in: Ders. (Hg.), L'Allemagne de Hitler 1933-1945, Paris 1991, S. 366-383

Horst Bednarek, Zur Geschichte der deutschen Gewerkschaftsbewegung 1933-1945, Berlin o.J.

Helmut Beer, Widerstand gegen den Nationalsozialismus in Nürnberg 1933-1945, Nürnberg 1976 (Schriftenreihe des Stadtarchivs Nürnberg, Bd. 20)

Siegfried Beer/Cassia Redbird-Arcel, Die Widerstandsgruppe Maier-Massner und der amerikanische Kriegsgeheimdienst OSS in Bern, Istanbul und Algier 1943/44, in: Jahrbuch des Dokumentationsarchivs des österreichischen Widerstands, Jg. 1993, S. 75-100

Gerhard Beier, Die illegale Reichsleitung der Gewerkschaften 1933-1945, Köln 1981

- Wilhelm Leuschners Widerstand gegen Hitler und sein Konzept für eine neue Gewerkschaftsbewegung, in: Gewerkschaftliche Monatshefte 45 (1994), S. 634-645

- Wilhelm Leuschner und das Verbindungsnetz sozialistischer Vertrauensleute in Hessen, in: Knigge-Tesche/Ulrich (Hg.), Verfolgung und Widerstand in Hessen, S. 565-582

Hilde Benjamin, Georg Benjamin, Leipzig 1977

Hans Bentzien, Claus Schenk Graf von Stauffenberg. Der Täter und seine Zeit, Berlin 2994

Lutz-Arwed Bentin, Johannes Popitz und Carl Schmitt. Zur wirtschaftlichen Theorie des totalen Staates in Deutschland, München 1972

Wolfgang Benz, Deutsche gegen Hitler. Widerstand, Verweigerung, Kampf gegen die NS-Herrschaft, in: Ders., Herrschaft und Gesellschaft im nationalsozialistischen Staat, Frankfurt 1990, S. 180-196

- u.a., Deutscher Widerstand 1933-1945 (Informationen zur politischen Bildung, Hg. Bundeszentrale für politische Bildung, H. 243), Bonn 1994

- (Hg.), Die Juden in Deutschland 1933-1945. Leben unter nationalsozialistischer Herrschaft, München 1988

- /Barbara Distel (Hg.), Frauen - Verfolgung und Widerstand (Dachauer Hefte, H. 3), München 1987, Taschenbuchausgabe München 1993

- /Barbara Distel (Hg.), Solidarität und Widerstand. Dachauer Hefte, 7 (1991), H. 7.

Hans-Karl Bergmann, Die Bewegung "Freies Deutschland" in der Schweiz 1943-1945, München 1974

Theodor Bergmann, "Gegen den Strom". Die Geschichte der Kommunistischen Partei-Opposition, Hamburg 1987

Brigitte Berlekamp/Werner Röhr (Hg.), Terror, Herrschaft und Alltag im Nationalsozialismus. Probleme einer Sozialgeschichte des deutschen Faschismus, Münster 1995

Heide Bermeyer, Die Dolchstoßlegende und ihre Bedeutung für die innenpolitische Situation der Weimarer Republik, in: Saldern (Hg.), Mythen in Geschichte und Geschichtsschreibung, S. 187-196

Gerhard Besier/Gerhard Ringshausen (Hg.), Bekenntnis, Widerstand, Martyrium. Von Barmen 1934 bis Plötzensee 1944, Göttingen 1986

Eberhard Bethge, Adam von Trott und der deutsche Widerstand, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 11 (1963), S. 213-223

- Dietrich Bonhoeffer. Theologe, Christ, Zeitgenosse, 3. Aufl. München 1970

- Dietrich Bonhoeffer. Eine Biographie, München 1978

Karl-Heinz Biernat/Luise Kraushaar, Die Schulze-Boysen-Harnack-Organisation im antifaschistischen Kampf, Berlin 1970

Gerhart Binder, Irrtum und Widerstand. Die deutschen Katholiken in der Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus, München 1968

Oswald Bindrich/Susanne Römer, Beppo Römer. Ein Leben zwischen Revolution und Nation, Berlin 1991

Alexander S. Blank/Julius Mader, Rote Kapelle gegen Hitler, Berlin 1970

Maria de Blasio Wjlhelm, The other Italy, Italian Resistance in World War II, New York/London 1988

Rainer R. Blasius, Für Großdeutschland - gegen den großen Krieg. Ernst Frhr. von Weizsäcker in den Krisen um die Tschechoslowakei und Polen 1938/39, Köln/Wien 1981

- Waiting for Action: The Debate on the 'Other Germany' in Great Britain and the Reaction of the Foreign Office to German 'Peace-feelers', 1942, in: Nicosia/Stokes (eds.), Germans Against Nazism, S. 279-304

- Appeasement und Widerstand 1938, in: Steinbach/Tuchel (Hg.), Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 280-293

Roman Bleistein, Der Kreisauer Kreis, Frankfurt a.M. 1987

- Alfred Delp. Geschichte eines Zeugen, Frankfurt a.M. 1989

- (Hg.), Augustin Rösch. Kampf gegen den Nationalsozialismus, Frankfurt a.M. 1985

Kuno Bludau, Gestapo geheim! Widerstand und Verfolgung in Duisburg 1933-1945 (Schriftenreihe des Forschungsinstituts der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bd. 98), Bonn-Bad Godesberg 1973

Christine Blumenberg-Lampe, Das wirtschaftliche Programm der "Freiburger Kreise". Entwurf einer freiheitlich-sozialen Nachkriegswirtschaft, Berlin 1973

- Oppositionelle Nachkriegsplanung: Wirtschaftswissenschaftler gegen den Nationalsozialismus, in: John u.a. (Hg.), Die Freiburger Universität in der Zeit des Nationalsozialismus, S- 207-219

Heinz Boberach, Chancen eines Umsturzes im Spiegel der Berichte des Sicherheitsdienstes, in: Schmädeke/Steinbach (Hg.), Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 813-821

Philipp Freiherr von Boeselager, Der 20. Juli 1944. Gespräch mit Hans Sarkowicz, Freiburg i. Br. 2004

Jerzy W. Borejsza, Der 25. Juli 1943 in Italien und der 20. Juli 1944 in Deutschland - Zur Technik des Staatsstreichs im totalitären System, in: Schmädeke/Steinbach (Hg.), Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 1071-1088

Lars Borgersrud, Die Wollweber-Organisation und Norwegen. Berlin 2003

Manfred Bornemann, Aktiver und passiver Widerstand im KZ Dora und im Mittelwerk. Eine Studie über den Widerstand im KZ Mittelbau-Dora, Münstereifel 1994 (Schriftenreihe der KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora Nordhausen)

Manfred Bosch/Wolfgang Niess (Hg.), Der Widerstand im deutschen Südwesten 1933-1945, Stuttgart/Berlin/Köln/Mainz 1984 (Schriften zur politischen Landeskunde Baden-Württembergs, Hg. Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, Bd. 10)

Beatrix Bouvier, Die deutsche Freiheitspartei (DFP). Ein Beitrag zur Geschichte der Opposition gegen den Nationalsozialismus, Frankfurt a.M. 1972

Margret Boveri, Der Verrat im 20. Jahrhundert, Bd. 2, Hamburg 1956; einbändige Gesamtausgabe Reinbek bei Hamburg 1976

A. Boyens, Kirchenkampf und Ökumene 1933-1945. Darstellung und Dokumentation, München 1973

John W. Boyer/Julius Kirshner (eds.), Resistance against the Third Reich, Chicago, Ill. 1992

Karl Dietrich Bracher, Auf dem Wege zum 20. Juli 1944, in: Löwenthal/Mühlen (Hg.), Widerstand und Verweigerung, S. 143-172

Walter Bräutigam, John Rittmeister. Leben und Sterben, Ebenhausen 1987

Günter Brakelmann, Die Kreisauer: Folgenreiche Begegnungen. Biographische Skizzen zu Helmuth James von Moltke, Peter Yorck von Wartenburg, Carlo Mierendorff und Theodor Haubach (Schriftenreihe der Forschungsgemeinschaft 20. Juli e.V., Bd. 4), Münster 2003

- Hans Ehrenberg. Ein judenchristliches Schicksal in Deutschland. Bd. 2: Widerstand, Verfolgung und Emigration 1933-1939, Waltrop 1999

Werner Bramke, Stationen der Annäherung. Über Voraussetzungen für Bündnisbeziehungen zwischen Kommunisten und bürgerlichen Patrioten in der Endphase des Kriegs, in: Wissenschaftliche Mitteilungen der Historiker-Gesellschaft der DDR 13 (1985), Nr. 1-2, S. 38-44

Leon Brandt, Menschen ohne Schatten. Juden zwischen Untergang und Untergrund 1938 bis 1945, Berlin 1984

Peter Brandt, Antifaschismus und Arbeiterbewegung. Aufbau - Ausprägung - Politik in Bremen 1945/46, Hamburg 1976

Günter Braun, Georg Lechleiter. Ein Mannheimer Kommunist, in: Bosch/Niess (Hg.), Der Widerstand im deutschen Südwesten, S. 183-181

Karsten Bredemeier, Kriegsdienstverweigerung im Dritten Reich. Ausgewählte Beispiele, Baden-Baden 1991

Jörg Bremer, Die Sozialistische Arbeiterpartei Deutschlands (SAP). Untergrund uns Exil 1933-1945, Frankfurt a.M./New York 1978

Eveline et Yvan Brès, Un Maquis antifasciste allemand en France (1942-1944), Montpellier 1987

Heike Bretschneider, Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus in München 1933 bis 1945, München 1968

Wilfried Breyvogel (Hg.), Piraten, Swings und Junge Garde. Jugendwiderstand im Nationalsozialismus, Bonn 1991

- Jugendliche Widerstandsformen. Vom organisierten Widerstand zur jugendlichen Alltagsopposition, in: Steinbach/Tuchel (Hg.), Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 526-442

Hubert Brieden/Heidi Dettinger/Marion Hirschfeld, Die Vergessenen. Gegner und Opfer des Faschismus in Neustadt a. Rbge, Neustadt 1994 (Schwarze Reihe zur Regionalgeschichte, Bd. 6)

André Brissaud, Canaris. Le "petit amiral", prince de l erspionage allemand (1887-1945), Paris 1970; deutsche Ausgabe: Canaris 1887-1945, Frankfurt a.M. 1970

Jefin A. Brodski(j), Im Kampf gegen den Faschismus. Sowjetische Widerstandskämpfer in Hitlerdeutschland 1941-1945, Berlin 1975

- Timor und andere. Sowjetische Zwangsarbeiter im Widerstand und ihr Schicksal nach der Befreiung, in: Ulrich Herbert /Hg.), Europa und der 'Reichseinsatz'. Ausländische Zivilarbeiter, Kriegsgefangene und KZ-Häftlinge in Deutschland 1938-1845, Essen 1991, S. 251-269

- Gegen das Vergessen. Aus dem Widerstand sowjetischer Kriegsgefangener in deutschen Lagern, in: Dachauer Hefte, 7 (1991), H. 7, S. 13-23

- "Offensichtliche Provokateure"? Über den Widerstand sowjetischer Kriegsgefangener in Nazi-Deutschland und über seine Tabuisierung in der Stalin-Ära, in: Informationen, Hg. Studienkreis Deutscher Widerstand 16 (1991), S. 17-18

Barbara Bromberger, Widerstand linkssozialistischer Kleinorganisationen, in: Knigge-Tesche/Ulrich (Hg.), Verfolgung und Widerstand in Hessen, S. 179-197

Barbara Bromberger/Hans Mausbach, Ärzte im Widerstand, in: Barbara Bromberger/Hans Mausbach/Klaus-Dieter Thomann, Medizin, Faschismus und Widerstand. Drei Beiträge, Köln 1985, S. 263-340

Martin Broszat, A Social and Historical Typology of the German Opposition to Hitler, in: David C. Large (ed.), Contending with Hitler. Varieties of German Resistance in the Third Reich, Cambridge u.a. 1991, S. 25 ff.

- Zur Sozialgeschichte des deutschen Widerstandes, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 34 /1986), S. 293-309

- /Elke Frölich/Anton Grossmann (Hg.), Bayern in der NS-Zeit. Bd. IV: Herrschaft und Gesellschaft im Konflikt, München/Wien 1981

- /Elke Frölich, Gesellschaftsgeschichte des Widerstands. Eine Einführung, in: Dies., Alltag und Widerstand. Bayern im Nationalsozialismus, München/Zürich 1987, S. 11-73

Eric Brothers, On the Anti-Fascist Resistance of German Jews, in: Leo Baeck Institute Year Book 32 (1987), S. 369-382

Hedwig Brüchert-Schunk, Beispiele bürgerlichen Widerstandes in Hessen: Der Freundeskreis Heinrich Roos in Wiesbaden und der Kaufmann-Will-Kreis in Gießen, in: Knigge-Tesche/Ulrich (Hg.), Verfolgung und Widerstand in Hessen, S. 508-524

Shareen Brysac, Resisting Hitler. Mildred Harnack and the Red Orchestra. New York 2000

- Mildred and Arvid Harnack: The American Connection, in: Coppi u.a. (Hg.), Die Rote Kapelle, S. 180-191

Hans Buchheim, Die SS - Das Herrschaftsinstrument, in: Ders. u.a., Anatomie des SS-Staates, 6. Aufl. München 1994, S. 15-212

Gert Buchheit, Ludwig Beck. Ein preußischer General, München 1964

Günter Buchstab/Brigitte Kaff/Hans-Otto Kleinmann (Hg.). Verfolgung und Widerstand 1933-1945. Christliche Demokraten gegen Hitler, Düsseldorf 1986. Neuausgabe unter dem Titel: Christliche Demokraten gegen Hitler. Aus Verfolgung und Widerstand zur Union, Freiburg i.Br. 2004

Hans-Robert Buck, Der kommunistische Widerstand gegen den Nationalsozialismus in Hamburg 1933-1945, Augsburg 1969

Heinrich Bücheler, Hoepner - Ein deutsches Soldatenschicksal des zwanzigsten Jahrhunderts, Herford 1980

- Generaloberst Erich Hoepner und die Militäropposition gegen Hitler, 3. Aufl. Berlin 1985 (Beiträge zum Widerstand 1933-1945, Hg. Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Nr. 9)

- Carl-Heinrich von Stülpnagel. Soldat - Philosoph - Verschwörer. Biographie, Berlin/Frankfurt a.M. 1989

Ursula Büttner, Die anderen Christen. Ihr Einsatz für verfolgte Juden und "Nichtarier" im nationalsozialistischen Deutschland, in: Kosmaler/Schoppmann (Hg.), Solidarität, S. 127-150

- Die Not der Juden teilen: Christlich-jüdische Familien im Dritten Reich, Hamburg 1988

- (Hg.), Die Deutschen und die Judenverfolgung im Dritten Reich, Hamburg 1992

Bundeszentrale für Heimatdienst (Hg.), 20. Juli 1944, Bonn 1961

Heike Bungert, Ein meisterhafter Schachzug. Das Nationalkomitee Freies Deutschland in der Beurteilung der Amerikaner 1942-1945, in: Jürgen Heideking/Christof Mauch (Hg.), Geheimdienstkrieg gegen Deutschland, Göttingen 1993, S. 90-121

- Das Nationalkomitee und der Westen. Die Reaktion der Westalliierten auf das NKFD und die Freien Deutschen Bewegungen 1943-1948, Stuttgart 1997

Hans Burkhardt/Günter Exleben/Kurt Nettball, Die mit dem blauen Schein. Über den antifaschistischen Widerstand in den 999er-Formationen der faschistischen Wehrmacht (1942 bis 1945), Berlin 1982

Willy Buschak, "Arbeit im kleinsten Zirkel". Gewerkschafter im Widerstand gegen den Nationalsozialismus, Hamburg 1993

- Edo Fimmen and Willy Richter. A Political Friendship, in: Reinalda (Hg.), The International Transport Workers Federation, S. 203-208

Walter Bussmann, Der deutsche Widerstand und die "Weiße Rose", München 1968

A.E. Campbell. Franklin Roosevelt and Unconditional Surrender, in: Richard Langhorne (ed.) Diplomacy and Intelligence during the Second World War. Essays in Honour of F.H. Hinsley, Cambridge 1985, S. 219-241.

Francis L. Carsten, Widerstand gegen Hitler. Die deutschen Arbeiter und die Nazis, Frankfurt a.M. /Leipzig 1996

Central Intelligence Agency, The Rote Kapelle: The CIA History of Soviet Intelligence and Espionage networks in Western Europe, 1936-1945, Washington D.C. 1979

Elisabeth Chowaniec, Der "Fall Dohnanyi" 1943-1045. Widerstand, Militärjustiz, SS-Willkür, München 1991 (Schriftenreihe der Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte, Bd. 62)

Ditte Clemens, Schweigen über Lilo. Die Geschichte der Liselotte Hermann, Ravensburg 1993

Marlies Coburger, Die Frauen der Roten Kapelle, in: Coppi u.a. (Hg.), Die Rote Kapelle im Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 91 -103

Eckart Conze, Aufstand des preußischen Adels. Marion Gräfin Dönhoff und das Bild des Widerstands gegen den Nationalsozialismus in der Bundesrepublik Deutschland, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 51 (2003), S. 483-503

Hans Coppi, Harro Schulze-Boysen. Wege in den Widerstand. Eine politisch-biographische Studie, Koblenz 1993

Hans Coppi/Jürgen Danyel/Johannes Tuchel (Hg.), Die Rote Kapelle im Widerstand gegen den Nationalsozialismus, Berlin 1994

Hans Coppi/Geertje Andresen, Dieser Tod passt zu mir, Berlin 1999

John Castello/Oleg Tarex, Deadly Illusions, New York 1993

Christoph Cornelißen, Gerhard Ritter. Geschichtswissenschaft und Politik im 20. Jahrhundert (Schriften des Bundesarchivs, Bd. 58), Düsseldorf 2001

Silvia Daniel, "Troubled Loyalty"? Britisch-deutsche Debatten um Adam von Trott zu Solz 1933-1969, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 52 (2004), H. 3, S. 409-440

Uwe Danker (Hg.), Ausländereinsatz in der Nordmark. Zwangsarbeitende in Schleswig-Holstein 1939-1945, Bielefeld u.a. 2001

Jürgen Danyel, Zwischen Nation und Sozialismus. Genese, Selbstverständnis und ordnungspolitische Vorstellungen der Widerstandsgruppe um Arvid Harnack und Harro Schulze-Boysen. In: Steinbach/Tuchel (Hg.), Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 468-487

- "Ein Endsieg des nationalsozialistischen Deutschland ist nicht mehr möglich". Die Widerstandsgruppe um Arvid Harnack und Harro Schulze-Boysen im Kontext der Geschichte des militärischen Widerstandes gegen das NS-Regime, in: Walle (Hg.), Aufstand des Gewissens, S. 579 ff.

- Die Rote Kapelle innerhalb der deutschen Widerstandsbewegung, in: Coppi u.a. (Hg.), Die Rote Kapelle im Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 12-38

- Der 20. Juli, in: Etienne François/Hagen Schulze (Hg.), Deutsche Erinnerungsorte, Bd. 2, München 2001, S. 220-287

Wilhelm Deist, Die Reichswehr und der Krieg der Zukunft, in: Militärgeschichtliche Mitteilungen 1/89, S. 81-92

- Zum Problem der deutschen Aufrüstung 1933-1936, in: Ders., Militär, Staat und Gesellschaft. Studien zur preußisch-deutschen Militärgeschichte, München 1991, S. 293-315

- Auf dem Weg zur ideologisierten Kriegführung: Deutschland 1918-1945, in: Ders., Militär, Staat und Gesellschaft, S. 385-429

- Heeresrüstung und Aggression 1936-1939, in: Ders., Militär, Staat und Gesellschaft, S. 317-338

Raphael Delpard, Überleben im Versteck. Jüdische Kinder 1940-1944, Bonn 1994

Harold C. Deutsch, Verschwörung gegen den Krieg. Der Widerstand in den Jahren 1939-1940, München 1969

- Das Komplott oder Die Entmachtung der Generale, Blomberg- und Fritsch-Krise. Hitlers Weg zum Krieg, Eichstätt 1974

- German Soldiers in the 1938 Munich Crisis, in: Nicosia/Stokes (eds.), Germans Against Nazism, S. 305-322

Der deutsche Widerstand gegen Hitler. Vier historisch-kritische Studien von Hermann Graml. Hans Mommsen, Hans Joachim Reichhardt und Ernst Wolf, hg. Von Walter Schmitthenner und Hans Buchheim, Köln/Berlin 1966

Inge Deutschkron, Berliner Juden im Untergrund, 5. Aufl. Berlin 1987 (Beiträge zum Widerstand 1933-1945, H. 15)

- Sie blieben im Schatten. Ein Denkmal für "stille Helden", Berlin 1996

Inge Deutschkron/Wolfgang Kolneder (Hg.), Duffte…! Die vier Leben der Inge Deutschkron. 70 Jahre erlebte Politik, Berlin 1994

DGB-Archiv im Archiv der Sozialen Demokratie (Hg.), Erschlagen, hingerichtet, in den Tod getrieben, Bonn 1995

Donald Dietrich, Catholic Resistance to Biological and Racist Eugenics in the Third Reich, in: Nicosia/Stokes (eds.), Germans Against Nazism, S. 137-156

Irene Dietrich, Schleswig-Holstein. Nördlicher Landesteil, Hg. Studienkreis Deutscher Widerstand, Frankfurt a.M. 1993

John V.H. Dippel, Two Against Hitler. Stealing the Nazis Best-Kept Secrets, New York 1992

Christoph Dipper, Der deutsche Widerstand und die Juden, in: Geschichte und Gesellschaft 9 (1983), S. 349-380

- Der Widerstand und die Juden, in: Schmädeke/Steinbach (Hg.), Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 598-616

- Der "Aufstand des Gewissens" und die "Judenfrage". Ein Rückblick, in: Ueberschär (Hg.), NS-Verbrechen und der militärische Widerstand, S. 14-18

Anselm Doering-Manteuffel/Joachim Mehlhausen (Hg.), Christliches Ethos und der Widerstand gegen den Nationalsozialismus in Europa, Stuttgart u.a. 1995

Carl Dirks/Karl-Heinz Janssen, Der Krieg der Generäle. Hitler als Werkzeug der Wehrmacht, Berlin 1999

Stefan Doernberg (Hg.), Im Bunde mit dem Feind. Deutsche auf alliierter Seite, Berlin 1995

Dokumentationsarchiv des Österreichischen Widerstandes (Hg.), Jahrbücher.
- Jahrbuch 1993. Schwerpunkt: Widerstand, Wien 1993
- Jahrbuch 1996. Schwerpunkt: Biographische Studien zu Widerstand, Verfolgung und Exil, Wien 1996

Barbara Dorn/Michael Zimmermann, Bewährungsprobe. Herne und Wanne-Eickel 1933-45. Alltag, Widerstand und Verfolgung unter dem Nationalsozialismus, Bochum 1987

Hans-Jürgen Döscher, Das Auswärtige Amt im Dritten Reich. Diplomatie im Schatten der "Endlösung", Berlin 1987

James Donone, Hitler's Conservative Opponents in Bavaria 1930-1945. A Study of Catholic, Monarchist and Separatist Anti-Nazi-Activities, Leiden 1961

Hanno Drechsler, Die Sozialistische Arbeiterpartei Deutschlands (SAPD). Ein Beitrag zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung am Ende der Weimarer Republik, Meisenheim am Glan 1965

Ingeborg Drewitz, Adam Kuckhoff. Deutscher Schriftsteller und Widerstandskämpfer, hingerichtet durch den Strang in Berlin-Plötzensee am 5. August 1943, Berlin 1968

Klaus Drobisch, Widerstand in Buchenwald, Frankfurt a.M. 1978

- Nationalsozialistische Verbrechen und widerständige Reaktionen, in: Steinbach/Tuchel (Hg.), Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 97-106

Klaus Drobisch/Gerhard Fischer (Hg.), Ihr Gewissen gebot es. Christen im Widerstand gegen den Hitlerfaschismus, Berlin 1980

Horst Duhnke, Die KPD 1933 bis 1945, Köln 1971

Allen W. Dulles, Germany's Underground, New York 1947

Allen Dulles/Gero von Schulze-Gaevernitz, Unternehmen "Sunrise". Die geheime Geschichte des Kriegsendes in Italien, Düsseldorf/Wien 1967

Annette Dumbach/Jud Newborn, Die Geschichte der Weißen Rose, Freiburg/Basel/Wien 1994

Angelika Ebbinghaus, Soldatenselbstmord im Urteil des Psychiaters Bürger-Prinz, in: Dies./Linne (Hg.), Kein abgeschlossenes Kapitel, S. 487-533

- (Hg.), Opfer und Täterinnen. Frauenbiographien des Nationalsozialismus, Nördlingen 1987. TB-Ausgabe Frankfurt a.M. 1996

Angelika Ebbinghaus/Heidrun Kaupen-Haas/Karl Heinz Roth (Hg.), Heilen und Vernichten im Mustergau Hamburg, Hamburg 1984

Angelika Ebbinghaus/Karsten Linne (Hg.), Kein abgeschlossenes Kapitel. Hamburg im "Dritten Reich", Hamburg 1997

Michael Eberlein/Roland Müller/Michel Schöngarth/Thomas Werther, Militärjustiz im Nationalsozialismus. Das Marburger Militärgericht, Hg. Geschichtswerkstatt Marburg e.V., Marburg 1994

Dieter Ehlers, Technik und Moral einer Verschwörung, Der Aufstand am 20. Juli 1944, Bonn 1964

Ehrenbuch der Opfer von Plötzensee. Hg. VVN Westberlin, Berlin 1974

Ludwig Eiber, Arbeiterwiderstand gegen Faschismus und Krieg 1933-1945, in: Bauche u.a., "Wir sind die Kraft", S. 271-315

- Arbeiteropposition im Betrieb. Spielräume und Grenzen am Beispiel der Hamburger Hafen- und Werftarbeiter, in: Schmiechen-Ackermann (Hg.) Anpassung, Verweigerung, Widerstand, S. 269-285

- Frauen in der Kriegsindustrie. Arbeitsbedingungen, Lebensumstände und Protestverhaltern, in: Bayern in der NS-Zeit, Bd. 3, S. 569-644

- Arbeiteropposition auf Hamburger Werften, in: Ebbinghaus/Linne (Hg.), Kein abgeschlossenes Kapitel, S. 434-460

- Arbeiter und Arbeiterbewegung in der Hansestadt Hamburg in den Jahren 1929 bis 1939. Werftarbeiter, Hafenarbeiter und Seeleute: Konformität, Opposition, Widerstand, Frankfurt a.M. 2000

Dietrich Eichholtz (Hg.), Verfolgung, Alltag, Widerstand. Brandenburg in der NS-Zeit. Studien und Dokumente, Berlin 1993

Hanna Elling, Frauen im deutschen Widerstand 1933-1945. 2. Aufl. Frankfurt a.M. 1979; 3. verb. Aufl. Frankfurt a.M. 1981 (Bibliothek des Widerstands)

Michaela Ellmann, Hans Lukaschek im Kreisauer Kreis. Verfassungsrechtliche und verfassungspolitische Beiträge zu den Plänen des Kreisauer Kreises für einen Neuaufbau Deutschlands, Paderborn u.a. 2000 (Rechts- und Staatswissenschaftliche Veröffentlichungen der Görres-Gesellschaft, N.F. Bd. 88)

Wolfgang Emmerich, Die Literatur des antifaschistischen Widerstandes in Deutschland, in: Horst Denkler/Karl Prümm (Hg.), Die deutsche Literatur im Dritten Reich. Themen - Traditionen - Wirkungen, Stuttgart 1976, S. 427-458

August Enderle unter Mitarbeit von Bernd Heise, Die Einheitsgewerkschaft, Hg. als hektographiertes MS. vom Bundesvorstand des DGB, Düsseldorf 1959

Huberta Engel (Hg.), Deutscher Widerstand. Demokratie heute. Kirche, Kreisauer Kreis, Ethik, Militär und Gewerkschaften, Bonn/Berlin 1992

Rolf Engelke/Wolfgang Form, Kommunistischer Widerstand und NS-Verfolgungspraxis in Hessen, in: Knigge-Tesche/Ulrich (Hg.), Verfolgung und Widerstand in Hessen, S. 213- 235

Eva Engelman, "Wir waren keine Helden". Lebensretter im Angesicht des Holocaust. Motive, Geschichten, Hintergründe, Frankfurt a.M./New York 1995

Rainer Erd (Hg.), Reform und Resignation. Gespräche über Franz L. Neumann, Frankfurt a.M. 1985

Robert P. Ericksen, Widerstand als ambivalenter Gegenstand historischer Forschung: Am Beispiel der evangelisch-theologischen Fakultät der Universität Göttingen, in: Kirchliche Zeitgeschichte, 1 (1988), S. 68-79

Hans Erler/Arnold Paucker/Ernst Ludwig Ehrlich (Hg.), "Gegen alle Vergeblichkeit." Jüdischer Widerstand gegen den Nationalsozialismus, Frankfurt/New York 2003

Simone Erpel, Struggle and Survival. Jewish Women in the Anti-Fascist Resistance in Germany, in: Leo Baeck Institute Year Book 17 (1972), S. 397-414

Robert P. Ericksen, A Radical Minority: Resistance in the German Protestant Church, in: Nicosia/Stokes (eds.), Germans Against Nazism, S. 115-136

Helmut Eschwege, Resistance of German Jews against the Nazi Regime, in: Leo Baeck Institute Year Book 15 (1970), S. 143-18ß

Helmut Esters/Hans Pelger, Gewerkschafter im Widerstand, Hannover 1967, 2. Aufl. mit einem forschungsgeschichtlichen Überblick von Alexandra Schlingensiepen, Bonn 1983

Europäische Publikation e.V., (Hg.), Vollmacht des Gewissens, München 1956

Evangelische Akademie Berlin (Hg.), In der Gestapo-Zentrale Prinz-Albrecht-Straße 8, Berlin 1989

- Der "Gegner"-Kreis im Jahre 1932/33 - ein Kapitel aus der Vorgeschichte des Widerstands. Tagung vom 5. bis 6. Mai 1990, Red, Hans Coppi/Jürgen Danyel, Berlin 1990

Günter Fahle, Verweigern - Weglaufen - Zersetzen. Deutsche Militärjustiz und ungehorsame Soldaten 1939-1945. Das Beispiel Ernst Jade, Bremen 1990

Anselm Faust (Hg.), Verfolgung und Widerstand im Rheinland und in Westfalen 1933-1945, Köln 1992

Joachim Fest, Staatsstreich. Der lange Weg zum 20. Juli, Berlin 1994, 5. Aufl. München 2004

- Spiel mit hohem Einsatz. Über Adam von Trott, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 46 (1998), S. 1-18

Kurt Finker, Stauffenberg und der 20. Juli 1944, Berlin 1967, 2. Aufl. Berlin 1971, 3. Aufl. Berlin 1972; Köln 1977; 7. überarb. Aufl. Berlin 1989

- Graf Moltke und der Kreisauer Kreis, Berlin 1978, 2. Aufl. 1980. Neuausgabe Berlin 1993

- Der 20. Juli 1944. Militärputsch oder Revolution? Berlin 1994

Fritz Fischer, Bündnis der Eliten. Zur Kontinuität der Machtstrukturen in Deutschland 1871-1945, Düsseldorf 1979

Hagen Fleischer, Deutscher Widerstand im besetzten Griechenland, Athen 1987

Ingeborg Fleischhauer, Die Chance des Sonderfriedens. Deutsch-sowjetische Geheimgespräche 1941-1945, Berlin 1986

- Der Widerstand gegen den Rußlandfeldzug, Berlin 1987 (Beiträge zum Widerstand, Hg. Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Nr. 31)

Jan von Flocken/Michael F. Scholz, Ernst Wollweber. Saboteur - Minister - Unperson, Berlin 1994

Christian M. Förster, Der Hernier-Kreis. Widerstand gegen den Nationalsozialismus in Bayern, Paderborn 1996

Jan Foitzik, Zwischen den Fronten. Zur Funktion und Organisation linker politischer Kleinorganisationen im Widerstand 1933 bis 1939/40 unter besonderer Berücksichtigung des Exils, Bonn 1986

- Revolution und Demokratie. Zu den Sofort- und Übergangsvorstellungen des sozialdemokratischen Exils für Deutschland 1943-1945, in: Internationale Wissenschaftliche Konferenz zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung 24 (1988), S. 308-341

- Gruppenbildung im Widerstand, in: Coppi u.a.(Hg), Rote Kapelle im Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 68-78

Michael R.D. Foot, European Resistance to Nazism, 1940-1945, New York u.a. 1977

- Resistance. An Analysis of European Resistance to Nazism, 1940-1945, New York 1977

Franklin L. Ford, The Twentieth of July in the History of the German Resistance, in: American Historical Review 51 (1945/46), pp. 609-626

Wolfgang Form/Rolf Engelke, "Hochverrat" - "Heimtücke" - "Wehrkraftzersetzung". Zur politischen Strafjustiz in Hessen, in: Knigge-Tesche/Ulrich (Hg.), Verfolgung und Widerstand in Hessen, , S. 26-43

Forschungsgruppe Wuppertaler Widerstand (Hg.), Gesichter des Wuppertaler Widerstands, Essen 1995

Friedrich Forstmeier/Hans-Erich Volkmann (Hg.), Wirtschaft und Rüstung am Vorabend des Zweiten Weltkrieges, Düsseldorf 1975

Heinrich Fraenkel/Roger Manvell, Der 20. Juli, Berlin 1964, 2. Aufl. 1969

Norbert Frei, Vergangenheitspolitik. Die Anfänge der Bundesrepublik und die NS-Vergangenheit, München 1996

Jutta von Freyberg, Der unbekannte Arbeiterinnen-Widerstand, in: informationen, Hg. Studienkreis Deutscher Widerstand, 22 (1997), Nr. 46, S. 18-23

Jutta von Freyberg/Ursula Krause-Schmitt, Frauen im Konzentrationslager 1933-1845. Moringen - Lichtenberg - Ravensbrück. Lesebuch zur Ausstellung, Frankfurt a.M. 1997

Karin Friedrich, Zeitfunken. Biographie einer Familie, München 2000

Friedrich-Ebert-Stiftung (Hg.), Widerstand und Exil der deutschen Arbeiterbewegung 1933-1945, Bonn 1982

Karl-Heinz Frieser, Krieg hinter Stacheldraht. Die deutschen Kriegsgefangenen in der Sowjetunion und das Nationalkomitee "Freies Deutschland", Mainz 1981

Maria Fritsche, Entziehungen. Österreichische Deserteure und Selbstverstümmler in der Deutschen Wehrmacht, Wien 2004

Rainer Fröbe/Claus Füllberg-Stolberg, Von der Résistance zum Widerstand im Konzentrationslager. Weibliche KZ-Häftlinge in Ravensbrück und Hannover-Linden, in: Dachauer Hefte, 7 (11991), H. 7, S. 191-209

Lilo Fürst-Ramdohr, Freundschaften in der Weißen Rose, München 1995

Detlef Garbe, "In jedem Einzelfall … bis zur Todesstrafe". Der Militärstrafrechtler Erich Schwinge. Ein deutsches Juristenleben (Kleine Historische Bibliothek, Hg. Hamburger Stiftung für Sozialgeschichte des 20. Jahrhunderts, Bd. 1), Hamburg 1989

- Im Namen des Volkes? Die rechtlichen Grundlagen der Militärjustiz im NS-Staat und ihre "Bewältigung" nach 1945, in: Ausländer (Hg.) Verräter oder Vorbilder?, S. 90-129

- Zwischen Widerstand und Martyrium. Die Zeugen Jehovas im "Dritten Reich", München 1993

- Verweigerung und Widerstand der Zeugen Jehovas, in: informationen, Hg. Studienkreis Deutscher Widerstand, 22 (1997), Nr. 46, S. 27-31

Jozef Garlinski. Hitler's Last Weapons. The Underground War against the V1 and V2, London 1978

Robert Gellately, Die Gestapo und die deutsche Gesellschaft. Die Durchsetzung der Rassenpolitik 1933-1945, Paderborn 1993

Dirk Gerhard, Antifaschisten. Proletarischer Widerstand 1933-1945, Berlin 1976

Christian Gerlach, "Männer des Widerstands" und der Massenmord. Ein Nachtrag zum 50. Jahrestag des 20. Juli 1944 anhand neuer Quellen, in: Freitag, Nr. 30 vom 22.7.1994, S. 13 f.

- Die Beteiligung einiger Angehöriger der Offiziersopposition gegen Hitler an den Massenverbrechen in Weißrußland, in: Ders., Kalkulierte Morde. Die deutsche Wirtschafts- und Vernichtungspolitik in Weißrussland 1941 bis 1944, Hamburg 1999, S. 1104-1126

- Hitlergegner bei der Heeresgruppe Mitte und die "verbrecherischen Befehle", in: Ueberschär (Hg.), NS-Vernichtungspolitik und der militärische Widerstand, S. 62-76

- Männer des 20. Juli und der Krieg gegen die Sowjetunion, in: Heer/Naumann (Hg.), Vernichtungskrieg, S. 427-446

- Verbrechen deutscher Fronttruppen in Weißrussland 1941-1944. Eine Annäherung, in: Pohl (Hg.), Wehrmacht und Vernichtungspolitik, S. 89-114

- Verschwörer im Widerspruch. Einige der am 20. Juli beteiligten Oppositionellen waren für größte Gewalttaten mitverantwortlich, in: Die Welt am Sonntag (Website-Ausgabe vom 3.3.2004

Wolfgang Gerlach, Als die Zeugen schwiegen. Bekennende Kirche und die Juden, Berlin 1987

Friedrich Gerstenberger, Strategische Erinnerungen. Die Memoiren deutscher Offiziere, in: Heer/Naumann (Hg.), Vernichtungskrieg, S. 620-633

Geschichtswerkstatt Marburg (Hg.), "Ich habe die Metzelei satt…" Deserteure, Verfolgte der Militärstrafjustiz und der Militärpsychiatrie im Zweiten Weltkrieg. Ein Symposiumsbericht, Marburg 1992

Gesellschaft für freie Publizistik (Hg.), Verrat und Widerstand im Dritten Reich, Coburg 1978

Michael Geyer, Aufrüstung oder Sicherheit. Die Reichswehr in der Krise der Machtpolitik 1924-1936, Wiesbaden 1980

Michael E. Geyer/John W. Boyer (eds.). Resistance against the Third Reich 1933-1990, Chicago, Ill/London. 1992, 2. Aufl. 1994

Anton Gill, A Honorable Defeat. A History of German Resistance to Hitler, 1933-1945, New York

1994Günther B. Ginzel (Hg.), Mut zur Menschlichkeit. Hilfe für Verfolgte während der NS-Zeit, Köln/Bonn 1993

Mechthild Gilzmer (Hg.), Widerstand und Kollaboration in Europa (Schriftenreihe der Forschungsgemeinschaft 20. Juli, Bd. 2), Münster u.a. 2004

Gertrud Glondajewski/Heinz Schumann, Die Neubauer-Poser-Gruppe. Dokumente und Materialien des illegalen antifaschistischen Kampfes (Thüringen - 1939-1945), Berlin 1957
1977

Stefan Goch, Möglichkeiten und Grenzen des Widerstands von Sozialdemokraten - Beispiele aus dem Ruhrgebiet, in: Faust (Hg.), Verfolgung und Widerstand in Rheinland und Westfalen, S. 124-136

Renate Göllner, Kein Puppenheim. Genia Schwarzwald und die Emanzipation, Frankfurt a.M. u.a. 1999

Alexander Goeb, Er war sechzehn, als man ihn hängte. Das kurze Leben des Widerstandskämpfers Bartholomäus Schink, Reinbek 1981

Wladyslaw Góra/Stanislaw Ok&ecedil;cki, Za nasza i wasza wolnosc. Für unsere und eure Freiheit. Deutsche Antifaschisten im polnischen Widerstandskampf, Hg. Reinhold Jeske, Berlin 1975

S.A. Gorlow, Warnungen vor dem 'Unternehmen Barbarossa'. Aus den Akten der Sowjetvertretung in Berlin 1940-1941, in: osteuropa. Zeitschrift für Gegenwartsfragen des Ostens, 41 (1991), S. 545-561

Seev Goshen, Albert Battels Widerstand gegen die Judenvernichtung in Przesmyl, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte, 33 (1985), S. 478 -488

Stefan Grabonski/Valentin Tomin, Die Helden der Berliner Illegalität, Berlin 1957

Andreas G. Graf, Selbstbehauptung und Widerstand deutscher Anarchisten und Anarcho-Syndikalisten, in: Ders. (Hg.), Anarchisten gegen Hitler, S. 35-61

- (Hg.), Anarchisten gegen Hitler. Anarchisten, Anarcho-Syndikalisten, Rätekommunisten im Widerstand und Exil, Berlin 2001

Hermann Graml, Die außenpolitischen Vorstellungen des deutschen Widerstandes, in: Schmitthenner/Buchheim (Hg.), Der deutsche Widerstand gegen Hitler, S. 15-72

- (Hg.), Widerstand im Dritten Reich. Probleme, Ereignisse, Gestalten, Frankfurt a.M. 1994

Peter Grassmann, Sozialdemokraten gegen Hitler 1933-1945, München 1976

Helga Grebing, Thesen zur Niederlage der organisierten Arbeiterschaft im Kampf gegen den deutschen Faschismus, in: Breit (Hg.), Aufstieg des Nationalsozialismus, S. 94-107

Helga Grebing/Christl Wickert (Hg.), Das "andere Deutschland" im Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Beiträge zur Überwindung der nationalsozialistischen Diktatur im Exil und im Reich, Essen 1994

Christian Gremmels/Heinrich Große, Dietrich Bonhoeffers Weg in den Widerstand, Gütersloh 1996

Martin Greschat, Die Haltung der deutschen evangelischen Kirchen zur Verfolgung der Juden im Dritten Reich, in: Ursula Büttner (Hg.), Die Deutschen und die Judenverfolgung im Dritten Reich, Hamburg 1992, S. 273-292

Olaf Groehler, Das Revirement in der Wehrmachtsführung 1947/38, in: Der Weg in den Krieg. Studien zur Geschichte der Vorkriegsjahre (1935/36 bis 1939), Hg. Dietrich Eichholtz/Kurt Pätzold. Köln 1989, S. 113-149

Babette Gross, Willi Münzenberg. Eine politische Biographie, Stuttgart 1967

Leonard Gross, Versteckt. Wie Juden in Berlin die NS-Zeit überlebten, Reinbek bei Hamburg 1983

Fred-Rainer Großkopf, Zum antifaschistischen Widerstandskampf deutscher Seeleute der Handelsflotte 1933 bis 1945, Phil. Diss. Rostock 1981

Kurt R. Grossmann, Die unbesungenen Helden. Menschen in Deutschlands dunkelsten Tagen, Frankfurt a.M./Berlin 1994

Lothar Gruchmann, Georg Elser, Tischlergeselle und Attentäter, in: Bosch/Nies (Hg.), Der Widerstand im deutschen Südwesten, S. 291-298

- "Nacht-und Nebel"-Justiz. Die Mitwirkung deutscher Strafgerichte an der Bekämpfung des Widerstandes in den besetzten westeuropäischen Ländern 1940-1944, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte, 29 (1981), S. 242-289

- Justiz im Dritten Reich 1933-1940. Anpassung und Unterwerfung in der Ära Gürtner, München 1988

Wolf Gruner, Die Fabrik-Aktion und die Ereignisse in der Rosenstraße. Fakten und Fiktionen um den 27. Februar 1943, in: Jahrbuch für Antisemitismusforschung 11 (2002), S. 137-177

Dieter Günter, Gewerkschafter im Exil. Die Landesgruppe deutscher Gewerkschafter in Schweden 1938-1945, Marburg 1982

H.G. Gundel/Peter Moraw/Volker Press, Giessener Gelehrte in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, Marburg 1982

Liane Haag, Eine Handvoll Staub. Widerstand einer Frau 1933-1945 (1947), Frankfurt a.M. 1995

Norbert Haase, Deutsche Deserteure, Berlin 1987

- Das Reichskriegsgericht und der Widerstand gegen die nationalsozialistische Herrschaft, Berlin 1993 (Hg. Gedenkstätte Deutscher Widerstand mit Unterstützung der Senatsverwaltung für Justiz)

- Alltag in der Katastrophe. Anmerkungen zur Geschichte der Überlebensstrategien deutscher Deserteure im Zweiten Weltkrieg, in: Geschichtswerkstatt Berlin (Hg.), Alltagskultur, Subjektivität und Geschichte. Zur Theorie und Praxis von Alltagsgeschichte, Münster 1994

- Desertion - Kriegsdienstverweigerung - Widerstand, in: Steinbach/Tuchel (Hg.), Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 526-536

- Der Fall "Rote Kapelle" vor dem Reichskriegsgericht, in: Coppi u.a. (Hg.), Die Rote Kapelle im Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 160-179

- "Gefahr für die Manneszucht". Verweigerung und Widerstand im Spiegel der Spruchtätigkeit von Marinegerichten in Wilhelmshaven (1939-1945), Hannover 1996

Norbert Haase/Gerhard Paul (Hg.), Die anderen Soldaten. Wehrkraftzersetzung, Gehorsamsverweigerung und Fahnenflucht im Zweiten Weltkrieg, Frankfurt a.M. 1995

Hellmut G. Haasis, "Den Hitler jag' ich in die Luft". Der Attentäter Georg Elser. Eine Biographie, Berlin 1999; Reinbek bei Hamburg 2001

Hamburger Institut für Sozialforschung (Hg.), Verbrechen der Wehrmacht. Dimensionen des Vernichtungskrieges 1941-1944, Hamburg 2002

Theodore S. Hamerow, On the Road to the Wolf's Lair: German Resistance to Hitler, Cambridge, Mass. 1997

- Die Attentäter. Der 20. Juli - von der Kollaboration zum Widerstand, München 1999

Franz Hammer, Theodor Neubauer. Aus seinem Leben, Berlin 1070

Walter Hammer (Hg.), Theodor Haubach zum Gedächtnis, Frankfurt a.M. 1955

Richard Hanser, Deutschland zuliebe. Leben und Sterben der Geschwister Scholl. Die Geschichte der Weißen Rose, München 1982

Jürgen Harrer, Gewerkschaftlicher Widerstand gegen das "Dritte Reich", in: Frank Deppe u.a., Geschichte der deutschen Gewerkschaftsbewegung, S. 211-271

Ted Harrison, "Alter Kämpfer" im Widerstand. Graf Helldorff, die NS-Bewegung und die Opposition gegen Hitler, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 45 (1997), S. 385-423

Albrecht Hartmann/Heidi Hartmann, Kriegsdienstverweigerung im Dritten Reich, Frankfurt a.M. 1986

Christian Hartmann, Halder. Generalstabschef Hitlers 1938-1942, Paderborn 1991

Milan Hauner, India in Axis Strategy. Germany, Japan, and Indian Nationalists in the Second World War, Stuttgart 1981

Stephen Hawes/Ralph White (eds.), Resistance in Europe 1939-1945, London 1975

Hannes Heer/Klaus Naumann (Hg.), Vernichtungskrieg. Verbrechen der Wehrmacht 1941 bis 1944, Hamburg 1995

Jürgen Heideking, Amerikanische Geheimdienste und die Widerstandsbewegungen im Zweiten Weltkrieg, in: Gerhard Schulz (Hg.), Partisanen und Volkskrieg. Zur Revolutionierung des Krieges im 20. Jahrhundert, Göttingen 1985, S. 147-177.

- Gero von Schulze-Gaevernitz. Deutscher Patriot im amerikanischen Geheimdienst, in: Bosch/Niess (Hg.), Der Widerstand im deutschen Südwesten, S. 281-290

Jürgen Heideking/Christof Mauch (Hg.), Geheimdienstkrieg gegen Deutschland. Subversion, Propaganda und Nachkriegsplanungen des OSS im Zweiten Weltkrieg, Göttingen 1993

Ulrich Heinemann, Ein konservativer Rebell. Fritz-Dietlof Graf von der Schulenburg und der 20. Juli, Berlin 1990 (Deutscher Widerstand 1933-1945. Zeitzeugnisse und Analysen, Hg. Karl Otmar von Aretin/Ger van Roon/Hans Mommsen)

- Caesar von Hofacker - Stauffenbergs Mann in Paris, in: Klemperer/Syring/Zitelmann (Hg.), "Für Deutschland", S. 108-125

- Fritz Detlof Graf von Schulenburg - Preuße - Nationalsozialist - Widerstandskämpfer, in: Klemperer/Syring/Zitelmann (Hg.), "Für Deutschland", S. 218-232

Winfried Heinemann, Außenpolitische Illusionen des nationalkonservativen Widerstands in den Monaten vor dem Attentat, in: Schmädeke/Steinbach (Hg.), Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 1961-1950

- Kriegführung und militärischer Widerstand im Bereich der Heeresgruppe Mitte an der Ostfront, in: Ueberschär (Hg.), NS-Vernichtungspolitik und der militärische Widerstand, S. 77-89

- Der Widerstand gegen das NS-Regime und der Krieg an der Ostfront, in: Militärgeschichte 8 (1998), H. 3, S. 49-55

Kirsten Heinsohn/Barbara Vogel/Ulrike Weckel (Hg.), Zwischen Karriere und Verfolgung. Handlungsspielräume von Frauen im nationalsozialistischen Deutschland, Frankfurt a.M. 1997

Peter Helbich (Bearb.), Dietrich Bonhoeffer. Vertrauen im Widerstand, Gütersloh 1993

Matthias von Hellfeld, Edelweißpiraten in Köln. Jugendrebellion gegen das 3. Reich. Das Beispiel Köln-Ehrenfeld, 2. Aufl. Köln 1983

- Bündische Jugend und Hitler-Jugend. Zur Geschichte von Anpassung und Widerstand 1930-1939, Köln 1987

Otto Hennicke, Über den Justizterror der deutschen Wehrmacht am Ende des Zweiten Weltkrieges, in: Militärgeschichte 6 (1965), S. 715-720

Michael P. Hensel, Die Todesurteile des Sondergerichts Freiburg 1940-1945. Eine Untersuchung unter dem Gesichtspunkt von Verfolgung und Widerstand, München 1996

Ulrich Herbert, Von der "Arbeitsbummelei" zum "Bandenkampf". Opposition und Widerstand der ausländischen Zwangsarbeiter in Deutschland 1939-1945, in: Müller/Dilks (Hg.) Großbritannien und der deutsche Widerstand, S. 245-260

- (Hg.), Europa und der "Reichseinsatz". Ausländische Zivilarbeiter, Kriegsgefangene und KZ-Häftlinge in Deutschland 1938-1945, Essen 1991

- Opposition und Kollaboration. Zum Verhältnis von Widerstand und Konsens gegenüber dem NS-Regime in Deutschland und Europa, in: Michael Grüttner/Rüdiger Hachtmann/Heinz-Gerhard Haupt (Hg.), Geschichte und Emanzipation. Festschrift für Reinhard Rürup, Frankfurt a.M. 1999, S. 383-400

Ludolf Herbst, Der Totale Krieg und die Ordnung der Wirtschaft. Die Kriegswirtschaft im Spannungsfeld von Politik, Ideologie und Propaganda 1939-1945, Stuttgart 1982 (Studien zur Zeitgeschichte, Hg. Institut für Zeitgeschichte, Bd. 21)

Beatrix Herlemann, Die Emigration als Kampfposten. Die Anleitung des kommunistischen Widerstandes in Deutschland aus Frankreich, Belgien und den Niederlanden, Königstein 1982

- Auf verlorenem Posten. Kommunistischer Widerstand im Zweiten Weltkrieg. Die Knöchel-Organisation, Bonn 1986

- Widerstand von unten. Hg. Arbeitsgemeinschaft verfolgter Sozialdemokraten/SPD-Bundesvorstand, Bonn 1988

- Der deutsche kommunistische Widerstand während des Krieges, Berlin 1989

- Die Rote Kapelle und der kommunistische Widerstand, in: Coppi u.a. (Hg.), Die Rote Kapelle, S. 79-90

- Die Einheit in der Vielfalt. Die Frauen der Roten Kapelle, in: Christl Wickert (Hg.), Frauen gegen die braune Diktatur, S. 98-105

- Kommunistischer Widerstand, in: Benz/Pehle (Hg.), Lexikon des deutschen Widerstandes, S. 28-41

- "Wir sind geblieben, was wir immer waren: Sozialdemokraten." Das Widerstandsverhalten der SPD im Parteibezirk Magdeburg-Anhalt gegen den Nationalsozialismus, Halle (Saale) 2001

Heinrich Herzberg, Dienst am höheren Gesetz. Dr. Margarete Sommer und das "Hilfswerk beim bischöflichen Ordinariat in Berlin", Hg. Katholische Pfarrei Herz Jesu Berlin-Prenzlauer Berg, Berlin 2000

Hans Hesse, "Am mutigsten waren immer wieder die Zeugen Jehovas". Verfolgung und Widerstand der Zeugen Jehovas im Nationalsozialismus, Bremen 1998

Friedrich H. Hettler, Josef Müller ("Ochsensepp"). Mann des Widerstandes und erster CSU-Vorsitzender, München 1991

Gerhard Hetzer, Die Industriestadt Augsburg. Eine Sozialgeschichte der Arbeiteropposition, in: Bayern in der NS-Zeit. Bd. III, S. 1-234

- Ernste Bibelforscher in Augsburg, in: Broszat u.a. (Hg.), Bayern in der NS-Zeit, Bd. IV, S. 621-644

Wolfgang Heuser, Woher nehmen mutige Menschen im Alltag und im Extremfall ihre Kraft?, in: Frankfurter Rundschau Nr. 198 vom 26.8.1994, S. 10

Wolfgang Heuser/Michael Kissener, Widerstand gegen den Nationalsozialismus, Heidelberg 1994

Anette Hild-Berg, Toni Sender - eine hessische Sozialistin kämpft für die Freiheit, in: Knigge-Tesche/Ulrich (Hg.), Verfolgung und Widerstand in Hessen, S. 335-345

Klaus Hildebrand, Die ostpolitischen Vorstellungen im deutschen Widerstand, in: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht, 29 (1978), S. 213 -241

Leonidas E. Hill, The National-Conservatives and Opposition to the Third Reich before the Second World War, in: Nicosia/Stokes (eds.), Germans Against Nazism, S. 221-252

Friedrich Frhr. Hiller von Gaertringen, Caesar von Hofacker, in: Mühlhausen (Hg.), Zeugen des Widerstands, S. 65-90

Anton Hoch/Lothar Gruchmann, Georg Elser. Der Attentäter aus dem Volke. Der Anschlag auf Hitler im Münchener Bürgerbräu 1939 (1969), Frankfurt a.M. 1980

Ursel Hochmuth, Illegale KPD und Bewegung "Freies Deutschland" in Berlin und Brandenburg 1942-1945. Biographien und Zeugnisse aus der Widerstandsorganisation um Saefkow, Jacob und Bästlein, Berlin 1998

Ursel Hochmuth (Bearb.), Candidates of humanity. Dokumentation zur Hamburger Weißen Rose anlässlich des 50. Geburtstages von Hans Leipelt, Hamburg 1971

Ursel Hochmuth/Gertrud Meyer, Streiflichter aus dem Hamburger Widerstand 1933-1945. Berichte und Dokumente, Frankfurt a.M. 1969

Heinz Höhne, Canaris. Patriot im Zwielicht, München 1976

- Kennwort: Direktor. Die Geschichte der Roten Kapelle, Frankfurt a.M. 1970, Taschenbuchausgabe Frankfurt a.M. 1972

- Mordsache Röhm. Hitlers Durchbruch zur Alleinherrschaft 1933-1934, Hamburg 1984

Peter Hoffmann, Widerstand - Staatsstreich - Attentat. Der Kampf der Opposition gegen Hitler. Dritte, neu überarb. u. erw. Ausgabe München 1979; Vierte, neu überarb. u. ergänzte Ausgabe, München/Zürich 1985

- Widerstand gegen Hitler. Probleme des Umsturzes, München 1979

- Warum misslang das Attentat vom 20-Juli 1944? In: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte, 22 (1984), S. 441-462.

- Widerstand gegen Hitler und das Attentat vom 20. Juli 1944. Probleme des Umsturzes, München/Zürich 1984, Neuauflage Konstanz 1994

- Stauffenberg und die Veränderungen der außen- und innenpolitischen Handlungsbedingungen für die Durchführung des "Walküre"-Plans, in: Schmädeke/Steinbach (Hg.), Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 1003-1020

Motive, in: Schmädeke/Steinbach (Hg.), Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 1089-1095

Claus Schenk Graf von Stauffenberg und seine Brüder, 2. Aufl. Stuttgart 1992, Sonderausgabe Stuttgart 2004

- Widerstand gegen Hitler und das Attentat vom 20. Juli 1944, München 1993

- Ludwig Beck - Oberhaupt der Verschwörer, in: Klemperer/Syring/Zitelmann (Hg.), "Für Deutschland", S. 26-43

- Claus Schenk Graf von Stauffenberg - Der Attentäter, in: Klemperer/Syring/Zitelmann (Hg.), "Für Deutschland", S. 233-246

- Der deutsche Widerstand gegen den Nationalsozialismus, in: Hans-Erich Volkmann (Hg.), Ende des Dritten Reiches - Ende des Zweiten Weltkrieges, München/Zürich 1995, S. 293-315

- Stauffenberg und der 20. Juli 1944, München 1998

Tobias Hoh, Widerstand und Internationale Beziehungen. Die außenpolitischen Initiativen von Adam von Trott für die deutsche Opposition, 1937-1944, Marburg 2003

Georg Holmsten, 20. Juli 1944 - Personen und Aktionen, 6. Aufl. Berlin 1990 (Beiträge zum Widerstand 1933-1945, Hg. Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Nr. 5)

Barbara Hoppmann u.a., Zwangsarbeit bei Daimler-Benz, Stuttgart 1994

Michael Howard, Strategic Deception, in: F. H. Hinsley u.a (eds.) British Intelligence in the Second World War, vol. 5, New York 1990

Wilfried Huber/Albert Krebs (Hg.), Adolf Reichwein 1898-1944. Erinnerungen, Forschungen, Impulse, Paderborn 1982

Heinz Hürten, Selbstbehauptung und Widerstand der katholischen Kirche, in: Klaus-Jürgen Müller (Hg.), Der deutsche Widerstand 1933-1945, S. 135-156

Peter Hüttenberger, Heimtückefälle vor dem Sondergericht München, in: Bayern in der NS-Zeit, Bd. IV, S. 435-526

Olaf Ihlau, Die Roten Kämpfer. Ein Beitrag zur Geschichte der Arbeiterbewegung in der Weimarer Republik und im Dritten Reich, Meisenheim am Glan 1969

Elke Imberger, Widerstand "von unten". Widerstand und Dissens aus den Reihen der Arbeiterbewegung und der Zeugen Jehovas in Lübeck und Schleswig-Holstein 1933-1945, Neumünster 1991

Institut für Stadtgeschichte (Hg.), Frankfurt am Main, Lindenstraße. Gestapozentrale und Widerstand, Bearb. von Lutz Brecht, Frankfurt/New York 1996

Franco Invernici, L'alternativa di "Giustizia e Libertà". Economia e politica nei progetti del gruppo di Carlo Rosselli, Milano 1987

Sigrid Jacobeit/Grit Philipp (Hg.), Forschungsschwerpunkt Ravensbrück. Beiträge zur Geschichte des Frauen-Konzentrationslagers, Berlin 1997 (Schriftenreihe der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten, Bd. 9)

Karl Heinz Jahnke, Weiße Rose contra Hakenkreuz. Der Widerstand der Geschwister Scholl und ihrer Freunde, Frankfurt a.M. 1969

- Jungkommunisten im Widerstandskampf gegen den Hitlerfaschismus, Berlin 1977

- Gegen Hitler. Gegner und Verfolgte des NS-Regimes in Mecklenburg 1933-1945, Rostock 1994

- Widerstand und Opposition gegen das NS-Regime aus den Kirchen in Mecklenburg 1933-1945, Rostock 1994

- Schwere Jahre. Arbeiterjugend gegen Faschismus und Krieg (1933-1945), Essen 1995

- Antifaschisten. Unbequeme Zeugen des 20. Jahrhunderts, 2 Bde., Bonn 1994,1996

- Vergessen? Opfer im Widerstand 1935-1945, Konstanz 1995

Karl Heinz Jahnke (Leiter eines Redaktionskollektivs), Der antifaschistische Widerstandskampf unter Führung der KPD in Mecklenburg 1933 bis 1845, Berlin 1985

Bernhard Jahntz/Volker Kähne, Der Volksgerichtshof. Darstellung und Ermittlungen der Staatsanwaltschaft bei dem Landgericht Berlin gegen ehemalige Richter und Staatsanwälte am Volksgerichtshof, Hg. Senator für Justiz, Berlin 1986, 2. Aufl. Berlin 1987; 3. Aufl., Berlin 1992

Karl-Heinz Janssen/Fritz Tobias, Der Sturz der Generäle. Hitler und die Blomberg-Fritsch-Krise 1938, München 1994

Kyle Jantzen, Wilhelm Leuschner - Der Gewerkschaftsführer, in: Klemperer/Syring/Zitelmann (Hg.), "Für Deutschland", S. 152-168

Gotthard Jasper, Schwierigkeiten und Zumutungen des Widerstandes in Deutschland, in: Die "Weiße Rose" und das Erbe des deutschen Widerstandes. Gedächtnisvorlesung, München 1993, S. 177-197

Ludwig Jedlicka, der 20. Juli in Österreich, 2. Aufl. Wien 1966

Pierre Joffroy, Der Spion Gottes, Stuttgart 1973

Gernot Jochheim, Frauenprotest in der Rosenstraße. "Gebt uns unsere Männer wieder!" Berlin 1993 (Reihe deutsche Vergangenheit, Bd. 85)

Karol Jonca, Der "Kreisauer Kreis" um Helmut James von Moltke und der deutsche Widerstand aus polnischer Sicht (1940-1944), in: Deutscher Widerstand. Demokratie heute, S. 277-293

Michael Jovy, Jugendbewegung und Nationalsozialismus. Zusammenhänge und Gegensätze. Versuch einer Klärung, Münster 1984

Heinz Junge/Margret Pawlik, Hans Grüning. Ein deutscher Antifaschist kämpft und stirbt gemeinsam mit sowjetischen Patrioten, Dortmund 1973

Lore Junge, Verfolgt - Gepeinigt - Ermordet. Dortmunder Frauen 1933-1945, Dortmund 1996

Charlotte Kahane, Untergetaucht. Eine polnische Jüdin überlebt in Deutschland, in: Dachauer Hefte, 7 (1991), H. 7, S. 87-101

Hans-Jürgen Kahle, …dessen Konservierung im Zuchthaus sinnlos wäre! Todesurteile der Militärjustiz in Cuxhaven und Wesermünde 1939 - 1945. Cuxhaven 1991

Jochen-Christoph Kaiser/Martin Greschat (Hg.), Der Holocaust und die Protestanten. Analyse einer Verstrickung, Frankfurt a.M. 1988

Josef Kaiser, "Löscht nie die Spuren". Frauen leisten Widerstand 1933-1945, Neustadt 1988

Peter M. Kaiser, Die Verbindungen der Verschwörer des "20. Juli 1944" nach Hessen am Beispiel der Brüder Kaiser. In: Knigge-Tesche/Ulrich (Hg.), Verfolgung und Widerstand in Hessen, S. 548-564

Angelika Kaiser-Lahme. Die Beziehungen deutscher Regimegegner zu den europäischen Widerstandsbewegungen, in: Steinbach/Tuchel (Hg.), Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 339-350

Jörg Kammler, "Ich habe die Metzelei satt und laufe über…." Kasseler Soldaten zwischen Verweigerung und Widerstand (1939-1945), Fuldabrück 1985

- Zwischen Widerstand, Verweigerung und Integration . zum Verhältnis von Arbeiterschaft und NS-Regime im Raum Kassel, in: Knigge-Tesche/Ulrich (Hg.). Verfolgung und Widerstand in Hessen, S. 126-137

Ulrich Karpen/Andreas Schott (Hg.), Der Kreisauer Kreis. Zu den verfassungspolitischen Vorstellungen von Männern des Widerstandes um Helmuth James Graf con Moltke, Heidelberg 1996

Michael Kaufmann, Die Ethik des Widerstandes im Falle der Weißen Rose. Magisterarbeit, Sozialwiss. Fak. Universität München 1994

Anton Maria Keim (Hg.), Yad Vashem. Die Judenretter aus Deutschland, Mainz/München 1983

Julius Keller, German Jews Fought Back, New York 1979

Alfons Kenkmann, Wilde Jugend. Lebenswelt großstädtischer Jugendlicher zwischen Weltwirtschaftskrise, Nationalsozialismus und Währungsreform, Essen 1996

- Navajos, Kittelbach- und Edelwißpiraten. Jugendliche Dissidenten im "Dritten Reich", in: Breyvogel (Hg.), Piraten, Swings und Junge Garde, S. 138-158

Lothar Kettenacker (Hg.), Das 'Andere Deutschland' im Zweiten Weltkrieg. Emigration und Widerstand in internationaler Perspektive, Stuttgart 1977 (Veröffentlichungen des Deutschen Historischen Instituts London, Bd. 2)

- Die britische Historiographie und der deutsche Widerstand, in: Müller/Dilks (Hg.), Großbritannien und der deutsche Widerstand, S. 15-28

- Die Haltung der Westalliierten gegenüber Hitlerattentat und Widerstand nach dem 20. Juli 1944, in: Ueberschär (Hg.), Der 20. Juli (1994), S. 22-46

Susanna Keval, Die schwierige Erinnerung - Deutsche Widerstandskämpfer über die Verfolgung und Vernichtung der Juden, Frankfurt/New York 1999

Michael Kißener (Hg.), Widerstand gegen die Judenverfolgung, Konstanz 1996 (Portraits des Widerstands, Bd. 5)

- /Wolfgang Altgeld/Harrm-Heinrich Brandt (Hg.), Widerstand in Europa. Zeitgeschichtliche Erinnerungen und Studien, Konstanz 1995 (Karlsruher Beiträge zur Geschichte des Nationalsozialismus, Bd. 1)

Michael Kißener/Bernhard Schäfers (Hg.), "Weiterungen". Studien zur "Weißen Rose". Festschrift für Anneliese Knoop-Graf zum 80. Geburtstag, Konstanz 2001

Ekkehard Klausa, Preußische Soldatentradition und Widerstand - Das Potsdamer Infanterieregiment 9 zwischen dem "Tag von Potsdam" und dem 20. Juli 1944, in: Schmädeke/Steinbach (Hg.), Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 533-545

- Politischer Konservatismus und Widerstand, in: Steinbach/Tuchel (Hg.), Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 219-234

Hans-Peter Klausch, Die 999er. Von der Brigade "Z" zur Afrika-Division 999: Die Bewährungsbataillone und ihr Anteil am antifaschistischen Widerstand, Frankfurt a.M. 1986

- Die Geschichte der Bewährungsbataillone 1999 unter besonderer Berücksichtigung des antifaschistischen Widerstandes, 2 Bde., Köln 1987

- Weitgehend unerforscht. Die Konzentrationslager der Wehrmacht, in: Beiträge zur Geschichte der Arbeiterbewegung 35 (1993), H. 4, S. 31-42

- Antifaschisten in SS-Uniform. Schicksal und Widerstand der deutschen politischen KZ-Häftlinge, Zuchthaus- und Wehrmachtstrafgefangenen in der SS-Sonderformation Dirlewanger, Bremen 1993 (DIZ-Schriften, Hg. Vom Dokumentations- und Informationszentrum Emslandlager, Bd. 6)

- Die Bewährungstruppe 500. Stellung und Funktion der Bewährungstruppe 500 im System von NS-Wehrmacht, NS-Militärjustiz und Wehrmachtstrafvollzug. Darstellung und Dokumentation, Bremen 1995

- Hermann Bode (1911-1944). Ein Braunschweiger Stadtverordneter im Kampf gegen Faschismus und Krieg, Berlin 1999 (Biographien europäischer Antifaschisten, Bd. 6)

Erich Klausener, Zum Widerstand der Katholiken im Dritten Reich, 2. Aufl. Berlin 1985 (Beiträge zum Widerstand, Hg. Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Nr. 22)

- Frauen in Fesseln. Hoffnung in der Finsternis. Von Mut und Opfer katholischer Frauen in der NS-Zeit, München 1994

Jürgen Klein, Vereint sind sie alles? Untersuchungen zur Entstehung von Einheitsgewerkschaften in Deutschland. Von der Weimarer Republik bis 1946/47, Hamburg 1972

Klemens von Klemperer, Adam von Trott zu Solz and Resistance Foreign Policy, in: Central European History 14 (1981), S. 351-361

- Der deutsche Widerstand gegen den Nationalsozialismus aus dem Lichte der konservativen Tradition, in: Manfred Funke/Hans-Adolf Jacobsen u.a. (Hg.), Demokratie und Diktatur, Festschrift für Karl Dietrich Bracher, Düsseldorf 1987, S. 266-283

- Sie gingen ihren Weg… Ein Beitrag zur Frage des Entschlusses und der Motivation zum Widerstand, in: Schmädeke/Steinbach (Hg.), Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 1097-1106

- Reflections and Reconsiderations on the German Resistance, in: Kirchliche Zeitgeschichte 1 (1988), S. 13-28

- Die "Verbindung mit der großen Welt". Außenbeziehungen des deutschen Widerstands 1938-1945, Berlin 1990 (Beiträge zum Widerstand 1933-1945, Hg. Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Nr. 38)

- Naturrecht und der deutsche Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Ein Beitrag zur Frage des "deutschen Sonderwegs", in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 40 (1992), S. 323-337

- German Resistance against Hitler. The Search for Allies abroad, 1938-1945, Oxford 1992; dt. Ausgabe: Die verlassenen Verschwörer. Der deutsche Widerstand auf der Suche nach Verbündeten, 1938-1945, Berlin 1994

- Adam von Trott zu Solz - Patriot und Weltbürger, in: Ders. u.a. "Für Deutschland", S. 311-327

Klemens von Klemperer/Enrico Syring/Rainer Zitelmann (Hg.), "Für Deutschland". Die Männer des 20. Juli, Frankfurt a.M./Berlin 1994

Christoph Kleßmann, Widerstand gegen den Nationalsozialismus in Deutschland, in: Geer van Roon (Hg.) Europäischer Widerstand im Vergleich, S. 57-88

Christoph Kleßmann/Falk Pingel (Hg.) Gegner des Nationalsozialismus. Wissenschaftler und Widerstandskämpfer auf der Suche nach historischer Wirklichkeit, Frankfurt/New York 1980

Kurt Kliem, Der sozialistische Widerstand gegen das Dritte Reich, dargestellt an der Gruppe "Neu Beginnen". Phil. Diss. Marburg 1957

Arno Klönne, Gegen den Strom. Bericht über den Jugendwiderstand im Dritten Reich, Frankfurt a.M. 1957

- Jugendprotest und Jugendopposition. Von der HJ-Erziehung zum Cliquenwesen der Kriegszeit, in: Broszat u.a. (Hg.), Bayern in der NS-Zeit, Bd. IV, S. 527-620

- Jugend im Dritten Reich. Die Hitler-Jugend und ihre Gegner. Dokumente und Analyse, Düsseldorf/Köln 1982; Neuausgabe 1984; Taschenbuchausgabe München u.a. 1995; Neuausgabe Köln 1999-

- Jugendliche Opposition gegen Hitler-Jugend und NS-Staat, in: Klaus-Jürgen Müller (Hg.), Der deutsche Widerstand 1933-1945, S. 182-207

- Jugendliche Opposition im Dritten Reich, Hg. Landeszentrale für politische Bildung Thüringen, Erfurt 1996

- Jugend gegen den NS-Staat - Nonkonformität, Opposition und Widerstand hessischer Jugendgruppen, in: Knigge-Tesche/Ulrich (Hg.), Verfolgung und Widerstand in Hessen, S. 374-391

France Klopcic, Die österreichische Widerstandsgruppe um "Die Wahrheit" (1942-1943), in: Konrad/Neugebauer (Hg.), Arbeiterbewegung - Faschismus - Nationalbewusstsein, S. 191-200

Kurt Klotzbach, Gegen den Nationalsozialismus. Widerstand und Verfolgung in Dortmund 1933-1945. Eine historisch-politische Studie, Hannover 1969

Heidelore Kluge, Cato Bontjes van Beck. Das kurze Leben einer Widerstandskämpferin 1920-1943, Stuttgart 1994

Wolfgang Knauft, Konrad von Preysing. Anwalt des Rechts. Der erste Berliner Kardinal und seine Zeit, Berlin 1998

- Unter Einsatz des Lebens. Das Hilfswerk beim Bischöflichen Ordinariat Berlin für katholische "Nichtarier" 1938-1945, Berlin 1988

Renate Knigge-Tesche, NS-Gegner im politisch-kirchlichen Zwischensektor: Die religiösen Sozialisten, in: Dies./Ulrich (Hg.), Verfolgung und Widerstand in Hessen, S. 307-323

Renate Knigge-Tesche/Axel Ulrich (Hg.) Verfolgung und Widerstand in Hessen 1933-1945, Frankfurt a.M. 1996

Guido Knopp, Damals. 1944 - Das Jahr des Widerstands, Stuttgart 1994

Gerhard Koch, Die deutsche antifaschistische Bewegung im griechischen Widerstand während des Zweiten Weltkrieges, Gesellschaftswiss. Diss. Jena 1972

Hansjoachim Koch, Volkesgerichtshof. Politische Justiz im Dritten Reich, München 1988

Werner Koch, Der Kampf der Bekennenden Kirche im Dritten Reich, 5. Aufl. Berlin 1988 (Beiträge zum Widerstand 1933-1945, Hg. Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Nr. 4)

Sigrid Koch-Baumgarten, Spionage für Mitbestimmung. Die Kooperation der Internationalen Transportarbeiter-Föderation mit alliierten Geheimdiensten im Zweiten Weltkrieg als korporatistisches Tauschgeschäft, in: Internationale Wissenschaftliche Korrespondenz zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung 33 (1997), S. 372-389

Paul Kohl, Der Krieg der deutschen Wehrmacht und der Polizei 1941-1944. Sowjetische Überlebende berichten. Frankfurt a.M. 1991

Helmut Konrad, Linksgerichteter Widerstand und Mitteleuropa 1939-1941, in: Richard G. Platschla u.a. (Hg.), Mitteleuropa-Konzeptionen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, Wien 1995, S. 359-368

Christopher Kopper, Zum Widerstand des Reichsbanners Schwarz Rot Gold im Rhein-Main-Gebiet, in: Knigge-Tesche/Ulrich (Hg.), Verfolgung und Widerstand in Hessen, S. 166-178

Beate Kosmala/Claudia Schoppmann (Hg.), Solidarität und Hilfe für Juden während der NS-Zeit (Überleben im Untergrund. Hilfe für Juden in Deutschland 1941-1945, Bd. 5), Berlin 2002

Erich Kosthorst, Die deutsche Opposition gegen Hitler zwischen Polen- und Frankreichfeldzug (1939/40), Bonn 1954, 2. Aufl. 1957

- Jakob Kaiser. Der Arbeiterführer, Berlin 1967

Peter Krahulec, "Einer musste es ja tun" - Georg Elser und der Widerstand der "stillen Helden", deren Gewissen tatsächlich aufstand, in: Studienkreis Deutscher Widerstand (Hg.), der aufrechte Gang, S. 47-55

Joachim Kramarz, Claus Graf Stauffenberg. 15. November 1907 - 20. Juli 1944. Das Leben eines Offiziers, Frankfurt a.M. 1965

Ilse Krause, Die Schumann-Engert-Kresse-Gruppe. Dokumente und Materialien des illegalen antifaschistischen Kampfes (Leipzig - 1943 bis 1945), Berlin 1960

Luise Kraushaar, Berliner Kommunisten im Kampf gegen den Faschismus 1936 bis 1942. Robert Uhlig und Genossen, Berlin 1981

Ursula Krause-Schmitt, Zum Widerstand von Frauen. Der andere Blick auf die Widerstandsbewegung in Deutschland, in: Studienkreis Deutscher Widerstand (Hg.), Der aufrechte Gang, S. 22-32

Helmut Krausnick, Vorgeschichte und Beginn des militärischen Widerstandes, in: Vollmacht des Gewissens, Hg. Europäische Publikation e.V., Frankfurt a.M. 1960, S. 175-380

- Das Heer und die Tätigkeit der Einsatzgruppen während des Rußlandfeldzuges. Ein allgemeiner Überblick, in: Ders./Hans-Heinrich Wilhelm, Die Truppe des Weltanschauungskrieges. Die Einsatzgruppen der Sicherheitspolizei und des SD 1938-1942, Stuttgart 1981, S. 173-278

Elmar Krautkrämer, Generalleutnant Dr. phil. Hans Speidel, in: Hitlers militärische Elite, Bd. 2, Hg. Gerd R. Ueberschär, Darmstadt 1998, S. 245-255

Albert Krebs, Fritz Detlof Graf von der Schulenburg. Zwischen Staatsraison und Hochverrat, Hamburg 1964

Ferdinand Kroh, David kämpft. Vom jüdischen Widerstand gegen Hitler, Reinbek bei Hamburg 1988

Steven Krolak, Der Weg zum Neuen Reich. Die politischen Vorstellungen von Claus Stauffenberg - Ein Beitrag zur Geistesgeschichte des deutschen Widerstands, in: Schmädeke/Steinbach (Hg.), Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 546-559

Michael Krüger-Charlé, Carl Goerdelers Versuche der Durchsetzung einer alternativen Politik 1933 bis 1937, in: Schmädeke/Steinbach (Hg.), Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 383-404

Fridolf Kudlien, Widerstand deutscher Ärzte gegen das Dritte Reich, in: Gerhard Baader/Ulrich Schultz (Hg.), Medizin und Nationalsozialismus. Tabuisierte Vergangenheit - Ungebrochene Tradition? Berlin 1980, S. 212-218

- Ärzte als Helfer von Verfolgten: Kritiker von NS-Maßnahmen, Gegner des "Dritten Reiches", in: Ders. (Hg.), Ärzte im Nationalsozialismus, Köln 1985, S. 209-245

Kurt Kühn, Die letzte Runde. Widerstandsgruppe NKFD, Berlin/Potsdam 1949

Reinhard Kühnl/Eckart Spoo (Hg.), Was aus Deutschland werden sollte. Konzepte des Widerstands, des Exils und der Alliierten, Heilbronn 1995

Heinz Kühnrich, Der Partisanenkrieg in Europa 1939-1945, Berlin 1968

- Als Deutsche unter italienischen Partisanen, in: Doernberg (Hg.), Im Bunde mit dem Feind, S. 328-355

- Im Vielvölkerstaat Jugoslawien, in: Doernberg (Hg.), Im Bunde mit dem Feind, S. 161-188

Rudolf Küstermeier, Der Rote Stoßtrupp, Berlin 1972

Annette Kuhn/Valentine Rothe, Frauen im deutschen Faschismus, 2 Bde., Düsseldorf 1982

Werner Kunzenmann, Widerstand in der deutschen Wehrmacht, in: Widerstand und Verfolgung in Tirol 1934-1945, Bd.2, Wien 1984, S. 504-533

Konrad Kwiet/Helmut Eschwege, Selbstbehauptung und Widerstand. Deutsche Juden im Kampf um Existenz und Menschenwürde 1933-1945, Hamburg 1984

Werner Lamprecht, Der Kampf der Stettiner Parteiorganisation der KPD gegen die faschistische Diktatur (1933-1945), Diss. Univ. Greifswald 1964

- Zum antifaschistischen Kampf von Mitgliedern der SPD, der SAP und der Gewerkschaften in Stettin (1933-1945) in: Greifswald-Stralsunder Jahrbuch, Bd. 8 (1968/69), S. 99-109

Landeshauptstadt Düsseldorf (Hg.) Verfolgung und Widerstand in Düsseldorf 1933-1945, Düsseldorf 1990

Landeshauptstadt Saarbrücken (Hg.), Gedenkschrift zum 50. Jahrestag der Hinrichtung des Saarbrücker Widerstandskämpfers Willi Graf, Saarbrücken 1993

Hermann Langbein, … nicht wie die Schafe zur Schlachtbank. Widerstand in den nationalsozialistischen Konzentrationslagern 1938-1945. Frankfurt a.M. 1980

- Against All Hope. Resistance in the Nazi Concentration Camps 1938-1945, London 1994

David C. Large (ed.), Contending with Hitler. Varieties of German Resistance in the Third Reich, 2. Aufl. Cambridge 1994

Horst Laschitza, Faschismus und Widerstand - Fälschung und Wirklichkeit. Auseinandersetzung mit Auffassungen der westdeutschen Historiker Hans Rothfels und Walter Hofer, in: Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 9 (1961), S. 1847-1860

Massimo Legnano/Ferruccio Vendramini (a cura di), Guerra, guerra di liberazione, guerra civile, Milano 1990

Klaus Lehmann, Widerstandsgruppe Schulze-Boysen/Harnack. Männer und Frauen des illegalen antifaschistischen Kampfes, Berlin 1948

Jana Leichsenring (Hg.), Frauen und Widerstand (Schriftenreihe der Forschungsgemeinschaft 20. Juli, Bd. 1), Münster u.a. 2004

Joachim G. Leithäuser, Wilhelm Leuschner. Ein Leben für die Republik, Köln 1962

Antonia Leugers, Gegen die Mauer bischöflichen Schweigens. Die Fuldaer Plenarkonferenzen 1933-1940 und die kirchenpolitische Konzeption des Ausschusses für Ordenasangelegenheiten und seine Widerstandskonzeption 1941 bis 1945, Frankfurt a.M. 1996

Christine Levise-Touzé/Stefan Martens (eds.), Des allemands contre le Nazisme. Oppositions et résistances 1933-1945. Actes du colloque franco-allemand organisé à Paris du 27 au 29 mai 1996, Paris 1997

Rudolf Lill/Michael Kissener (Hg.) 20. Juli in Baden und Württemberg, Konstanz 1994 (Portraits des Widerstands, Bd. 3)

Rudolf Lill/Heinrich Oberreuter (Hg.), 20. Juli. Porträts des Widerstands, Düsseldorf/Wien 1984; Taschenbuchausgabe München 1989; aktualisierte und überarb. Neuauflage Düsseldorf/Wien 1994. 2. Aufl. 1995

Rudolf Lill (Hg.), Hochverrat? Neue Forschungen zur "Weißen Rose" und ihrem Umfeld, 2. Aufl. Konstanz 1999

Rudolf Lill/Michael Kißener (Hg.), Hochverrat? Die "Weiße Rose" und ihr Umfeld, Konstanz 1993

Werner Link, Die Geschichte des Internationalen Jugendbundes (IJB) und des Internationalen Sozialistischen Kampfbundes (ISK), Ein Beitrag zur Geschichte der Arbeiterbewegung in der Weimarer Republik und im Dritten Reich, Meisenheim am Glan 1964

Wilfried Löhken/Werner Vathke (Hg.), Juden im Widerstand. Drei Gruppen zwischen Überlebenskampf und politischer Aktion. Berlin 1939-1945, Berlin 1993 (Reihe deutsche Vergangenheit, Bd. 87)

Richard Löwenthal/Patrik von zur Mühlen (Hg.), Widerstand und Verweigerung in Deutschland 1933-1945, Bonn 1984

Hanno Loewy, Der Widerstand zwischen unbequemer Erinnerung und nationalem Mythos, in: Ueberschär (Hg.), NS-Verbrechen und der militärische Widerstand, S. 3-13

Irmgard von der Lühe, Lebenswege im Widerstand, o.O. 1993 (Anpassung - Selbstbehauptung - Widerstand, Bd. 2)

Giovanni de Luna, Storia del Partito d'Azione, 1942-1947, Milano 1982, Neuaufl. Roma 1997

Arno Lustiger, Zum Kampf auf Leben und Tod! Das Buch vom Widerstand der Juden 1933-1945, Köln 1994

- Shalom Libertad! Juden im Spanischen Bürgerkrieg, Köln 1991

- German and Austrian Jews in the International Brigade, in: Leo Baeck Institute Year Book 35 (1990), S. 297-320

Hans Luther, Der französische Widerstand gegen die deutsche Besatzungsmacht und seine Bekämpfung, Tübingen 1957 ( Studien des Instituts für Besatzungsfragen in Tübingen zu den deutschen Besetzungen im 2. Weltkrieg, Bd. 11)

Radomir Luza, Der Widerstand in Österreich 1938-1945, Wien 1983

Kenneth Macksey, The Partisans of Europe in the Second World War, London 1975

Julius Mader, Ärzte in der Roten Kapelle, in: Humanitas, 1980, Nr. 15-17

Hedwig Maier, Die SS und der 20. Juli 1944, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 14 (1966), S. 299-316

Stephan Malinowski, Vom König zum Führer. Sozialer Niedergang und politische Radikalisierung im deutschen Adel zwischen Kaiserreich und NS-Staat, Berlin 2003

Klaus-Michael Mallmann, Die V-Leute der Gestapo. Umrisse einer kollektiven Biographie, in: Paul/Mallmann (Hg.) Die Gestapo, S. 268-287

- Social Penetration and Police Action: Collaboration Structures in the Repertory of Gestapo activities, in: International Review of Social History 42 (1997), S. 25-43

- Koexistenz oder Zusammenbruch? Profile des kommunistischen Widerstandes 1933-1945, in: Schmiechen-Ackermann (Hg.), Anpassung, Verweigerung, Widerstand, S. 221-237

- Zwischen Denunziation und Roter Hilfe. Geschlechterbeziehungen und kommunistischer Widerstand 1933-1945, in: Christl Wickert (Hg.), Frauen gegen die braune Diktatur, S. 82-97

Klaus-Michael Mallmann/Gerhard Paul, Widerstand und Verweigerung im Saarland 1934-1945.
- Bd. 1: Das zersplitterte Nein. Saarländer gegen Hitler, Bonn 1989
- Bd. 2: Herrschaft und Alltag. Ein Industrierevier im Dritten Reich, Bonn 1991
- Bd. 3: Milieus und Widerstand. Eine Verhaltensgeschichte der Gesellschaft im Nationalsozialismus, Bonn 1995

Henry O. Malone, Adam von Trott zu Solz. Werdegang eines Verschwörers 1909-1938, Berlin 1986; Neuausgabe Berlin 1994

- Between England and Germany: Adam von Trott's Contacts with the British, in: Nicosia/Stokes (eds.), Germans Against Nazism, S. 253-278

Klaus Mammach, Die deutsche antifaschistische Widerstandsbewegung 1933-1939, Berlin 1974; 6. Aufl. unter dem Titel: Der antifaschistische deutsche Widerstand 1933-1939, Berlin 1984

- Widerstand 1939-1945. Geschichte der deutschen antifaschistischen Widerstandsbewegung im Inland und in der Emigration, Berlin 1984, Köln 1984, 2. Aufl. Berlin 1987

Klaus Mammach/Gerhard Nitzsche, Zum antifaschistischen Kampf der KPD in den Jahren 1939 bis 1941, in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung (1971) S. 911-935

Reinhard Mann, Zur Soziologie des Widerstandes im nationalsozialistischen Deutschland, Köln 1976

Walter Manoschek (Hg.), Die Wehrmacht im Rassenkrieg. Der Vernichtungskrieg hinter der Front, Wien 1996

Roger Manvell/Heinrich Fraenkel, The Canaris Conspiracy, New York 1969

Inge Marßolek/René Ott, Bremen im Dritten Reich. Anpassung, Widerstand und Verfolgung. Unter Mitarbeit von Peter Brandt, Hartmut Müller und Hans-Josef Steinberg, Bremen 1986

Bernd Martin, Friedensinitiativen und Machtpolitik im Zweiten Weltkrieg 1939-1942, Düsseldorf 1974

- Das außenpolitische Versagen des Widerstands 1943/44, in: Schmädeke/Steinbach (Hg.), Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 1037-1060

- Deutsche Oppositions- und Widerstandskreise und die Frage eines separaten Friedensschlusses im Zweiten Weltkrieg, in: Klaus-Jürgen Müller (Hg.), Der deutsche Widerstand 1933-1945, S. 79-107

Klaus Marxen, Das Volk und sein Gerichtshof. Eine Studie zum nationalsozialistischen Volksgerichtshof, Frankfurt a.M. 1994

Werner Maser, Harald Poelchau, Der Mann, der tausend Tode starb, Rastatt 1982

- Poelchau. Pfarrer am Schafott der Nazis. Der authentische Bericht des Mannes, der über 1000 Opfer des Hitler-Regimes auf ihrem Gang zum Henker begleitete, Rastatt 1982

Timothy W. Mason, Sozialpolitik im Dritten Reich. Arbeiterklasse und Volksgemeinschaft, Opladen 1977

Arbeiter ohne Gewerkschaften. Massenwiderstand im NS-Deutschland und im faschistischen Italien, in: Journal für Geschichte, 5/83, S. 28-36

- Arbeiteropposition im nationalsozialistischen Deutschland, in: Detlev Peukert/Jürgen Reulecke (Hg.), Die Reihen fast geschlossen. Beiträge zur Geschichte des Alltags unterm Nationalsozialismus, Wuppertal 1981, S. 293-313

- Nazism, Fascism and the Working Class, ed. Jane Caplan, Cambridge 1995

Christof Mauch, Subversive Kriegführung gegen das NS-Regime. Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus im Kalkül des amerikanischen Geheimdienstes OSS, in: Heideking/Mauch (Hg.), Geheimdienstkrieg gegen Deutschland, S. 51-89

- Schattenkrieg gegen Hitler. Das Dritte Reich im Visier der amerikanischen Geheimdienste 1941-1945, Stuttgart 1999)

Barbara Mausbach-Bromberger, Arbeiterwiderstand in Frankfurt am Main 1933-1945, Frankfurt a.M. 1976

Herbert Mayer, In der Résistance zwischen Atlantik und Mittelmeer, in: Doernberg (Hg.), Im Bunde mit dem Feind, S. 88-140

Tilmann Mayer, Jakob Kaiser - Gewerkschafter und Patriot im Widerstand, in: Klemperer/Syring/Zitelmann (Hg.), "Für Deutschland", S. 126-137

- (Hg.), Jakob Kaiser. Gewerkschafter und Patriot, Köln 1988

Wolf-Dieter Mechler, Kriegsalltag an der "Heimatfront". Das Sondergericht Hannover 1939-1845, Hannover 1997

Gevinon von Medem (Hg.), Axel von dem Bussche, München 1994

Hartmut Mehringer, Waldemar von Knoeringen. Eine politische Biographie, München u.a. 1989

- Die KPD in Bayern 1919-1945. Vorgeschichte, Verfolgung und Widerstand, in: Broszat/Mehringer (Hg.), Bayern in der NS-Zeit, Bd. V, S. 1-286

- Widerstand und Emigration. Das NS-Regime und seine Gegner, München 1997

- La résistance du mouvement ouvrier et son echec, in: Levisse-Touzé/Martens (Hg.)., Les allemands contre le nazisme, S. 29-66

Hartmut Mehringer/Dieter M. Schneider, Deutsche in der europäischen Résistance, in: Löwenthal/Mühlen (Hg.), Widerstand und Verweigerung, S. 263-281

Susanne Meinl, Nationalsozialisten gegen Hitler, Berlin 2000

Daniel E. Melnikov, 20. Juli 1944. Legende und Wirklichkeit, Berlin 1964

Milton Meltzer, Zivilcourage. Die Geschichte tapferer Menschen, die Juden vor der Vernichtung bewahrten, Recklinghausen 1990

Allan Merson, Communist Resistance in Nazi Germany, London 1985; deutsche Ausgabe: Kommunistischer Widerstand in Nazideutschland, Bonn 1999

Manfred Messerschmidt, Deutsche Militärgerichtsbarkeit im Zweiten Weltkrieg., in: Hans-Joachim Vogel u.a. (Hg.), Die Freiheit des anderen. Festschrift für Martin Hirsch, Baden-Baden 1981, S. 111-142

- Militärische Motive zur Durchführung des Umsturzes, in: Schmädeke/Steinbach (Hg.), Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 1021-1036

- Motivationen der nationalkonservativen Opposition und des militärischen Widerstandes seit dem Frankreich-Feldzug, in: Klaus-Jürgen Müller (Hg.), Der deutsche Widerstand 1933-1945, S. 50-78

- Verschwörer in Uniform. Der militärische Widerstand gegen Hitler und sein Regime, in: Ders, Militärgeschichtliche Aspekte der Entwicklung des deutschen Nationalstaates, Düsseldorf 1988, S. 221-232

- Der "Zersetzer" und sein Denunziant. Urteile des Zentralgerichts des Heeres - Außenstelle Wien - 1944, in; Wette (Hg.), Der Krieg des kleinen Mannes. Eine Militärgeschichte von unten, S. 255-278

- Verweigerung in der Endphase des Krieges, in: Schnabel (Hg.), Formen des Widerstandes im Südwesten, S. 152-164

- Zur Rechtsprechung des Reichskriegsgerichts, in: Wette (Hg.), Was damals Recht war..., S. 15-45

- Zur neueren Diskussion um Opposition und Verweigerung von Soldaten. Deserteure, Zersetzer und Verweigerer, in: Ueberschär (Hg.), Der 20. Juli (1994), S. 388-424

- Motive der militärischen Verschwörer gegen Hitler, in: Ueberschär (Hg.), NS-Vernichtungspolitik und der militärische Widerstand, S. 107-118

Manfred Messerschmidt/Fritz Wüllner, Die Wehrmachtjustiz im Dienste des Nationalsozialismus. Zerstörung einer Legende, Baden-Baden 1987

Ahlrich Meyer, "…dass französische Verhältnisse anders sind als polnische". Die Bekämpfung des Widerstands durch die deutsche Militärverwaltung in Frankreich 1941, in: Repression und Kriegsverbrechen. Die Bekämpfung von Widerstands- und Partisanenbewegungen gegen die deutsche Besatzung in West- und Südeuropa (Beiträge zur nationalsozialistischen Gesundheits- und Sozialpolitik, Bd. 14), Berlin/Göttingen 1997, S. 43-91

- Die deutsche Besatzung in Frankreich 1940-1944. Widerstandsbekämpfung und Judenverfolgung, Darmstadt 2000

Winfried Meyer, Unternehmen Sieben. Eine Rettungsaktion für vom Holocaust Bedrohte aus dem Amt Ausland/Abwehr im Oberkommando der Wehrmacht, Frankfurt a.M. 1993

- Staatsstreichplanung, Opposition und Nachrichtendienst. Widerstand aus dem Amt Ausland/Abwehr im Oberkommando der Wehrmacht, in: Steinbach/Tuchel (Hg.), Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 310-338

- (Hg.), Zwangsarbeit während der NS-Zeit in Berlin und Brandenburg. Formen, Funktion, Rezeption, Potsdam 2001

Marianne Meyer-Krahmer, Carl Goerdeler und sein Weg in den Widerstand. Eine Reise in die Welt meines Vaters, Freiburg i.Br. 1989

Wolfgang Michalka, Widerstand oder Landesverrat? Die antifaschistische Opposition als Problem der Forschung, in: Militärgeschichtliche Mitteilungen 21 (1977), S. 207-214

Henri Michel, La guerre de l'ombre, Paris 1970; engl, Ausgabe: The Shadow War. Resistance in Europe 1933-1945, New York 1972

Detlef Michels, Claus Graf von Stauffenberg - Widerstand in Uniform, Hamburg 2004

Siegfried Mielke/Peter Rütters, Die Deutsche Arbeitsfront (DAF): Modell für den gewerkschaftlichen Wiederaufbau? Diskussion in der Emigration und in der Gründungsphase der Bundesrepublik Deutschland, in: Volkmann (Hg.), Ende des Dritten Reiches, S. 675-708

Susanne Miller, Sozialistischer Widerstand im Exil. Prag-Paris-London Berlin 1984

- Widerstand und Exil. Bedeutung und Stellung des Arbeiterwiderstands nach 1945, in: Ueberschär (Hg.), Der 20, Juli, S. 294-312

Klaus Misgeld, Die "Internationale Gruppe demokratischer Sozialisten" in Stockholm 1942-1945. Zur sozialistischen Friedensdiskussion während des Zweiten Weltkrieges, Bonn 1976

Samuel W. Mitcham/Gene Müller, Generaloberst Erich Hoepner, in: Ueberschär (Hg.), Hitlers militärische Elite, Bd. 2, S.293-299

Hermann Mitteräcker, Kampf und Opfer für Österreich. Ein Beitrag zur Geschichte des österreichischen Widerstandes 1938 bis 1945, Wien 1963

Paul Mitzenheim, Der Weg des Pädagogen Adolf Reichwein vom bürgerlichen Demokraten zum antifaschistischen Widerstandskämpfer, in: Protokoll der Konferenz "Die Lehrer im antifaschistischen Widerstandskampf der europäischen Völker (1933-1945) vom 22.-25. November 1965 in der Pädagogischen Hochschule Potsdam, Potsdam 1966

Christiane Moll, Acts of Resistance: The White Rose in the Light of New Archival Evidence, in: Geyer/Boyer (eds.), Resistance against the Third Reich, S. 173-200

Albrecht von Moltke, Die wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Vorstellungen des Kreisauer Kreises innerhalb der deutschen Widerstandsbewegung, Köln 1989

- Die Wirtschaftsordnungskonzeption des Kreisauer Kreises, in: Engel (Hg.), Deutscher Widerstand, S. 245-274

Freya von Moltke/Michael Balfour/Julian Frisby, Helmuth James Graf von Moltke 1907-1945, Berlin 1984

Moltke-Stiftung Berlin (Hg.), Moltke Almanach. Bd. 1: Die Herkunft der Mitglieder des engeren Kreisauer Kreises. Das biographische und genealogische Bild einer Widerstandsgruppe, Berlin o.J. (1984)

Elisabeth Moltmann-Werndel, Die Frauen der Männer des Widerstands vom 20. Juli 1944, in: Mehlhausen (Hg.), Zeugen des Widerstands, S. 173-193

Hans Mommsen, Gesellschaftsbild und Verfassungspläne des deutschen Widerstandes, in: Schmitthenner/Buchheim (Hg.), Der deutsche Widerstand gegen Hitler, S. 73-168; wieder abgedruckt in: Ders., Der Nationalsozialismus und die deutsche Gesellschaft. Gesammelte Aufsätze, Hamburg 1991, S. 233-337

- Wilhelm Leuschner und die Widerstandsbewegung des 20. Juli 1944, in: Ursula Büttner u.a. (Hg.), Das Unrechtsregime. Festschrift für Werner Jochmann zum 65. Geburtstag, Bd.1, Hamburg 1986, S. 347-361

- Julius Leber und die Widerstandsbewegung des 20. Juli. Vorwort zu: Dorothea Beck, Julius Leber, Berlin 1983, S, 0-17

- Julius Leber und der deutsche Widerstand gegen Hitler, in: Presse- und Informationsamt der Stadt Lübeck (Hg.), Zum 100. Geburtstag Julius Lebers, Lübeck 1991; erweiterte Fassung in: Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 42 (1994), S. 581-587.

- Fritz-Dietlof Graf von der Schulenburg und die preußische Tradition, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 32 (1984), S. 213-239

- Bürgerlicher (nationalkonservativer) Widerstand, in: Benz/Pehle (Hg.), Lexikon des deutschen Widerstandes, S. 55-67

- Der Widerstand gegen Hitler und die deutsche Gesellschaft, in: Historische Zeitschrift 241 (1985), S. 81-104; wiederabgedruckt in: Klaus-Jürgen Müller (Hg.), Der deutsche Widerstand 1933-1845, S. 22-39; nachgedruckt in: Hans Mommsen, Der Nationalsozialismus und die deutsche Gesellschaft, S. 338-361

- Kreisauer Vorstellungen als Antwort auf die Herausforderung des Nationalsozialismus, in: Jürgen Reuleke/Dietmar Petzina (Hg.), Bevölkerung, Wirtschaft, Gesellschaft seit der Industrialisierung. Festschrift für Wolfgang Köllmann zum 65. Geburtstag, Dortmund 1990, S. 389-397

- Der deutsche Widerstand gegen Hitler und die Wiederherstellung der Grundlagen der Politik, in: Die "Weiße Rose" und das Erbe des deutschen Widerstandes. Münchener Gedächtnisvorlesung, München 1993, S. 198-215

- Der 20. Juli und die deutsche Arbeiterbewegung, in: Sozialismus und Kommunismus im Wandel. Festschrift für Hermann Weber, Köln 1993, S. 236-260

- Der Kreisauer Kreis und die künftige Neuordnung Deutschlands und Europas, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 42 (994), S. 361-377

- Die politische Vorstellungswelt des Kreisauer Kreises, in: Karpen/Schott (Hg.), Der Kreisauer Kreis, S. 9 ff.

- Verfassungs- und Verwaltungsreformpläne der Widerstandsgruppen des 20. Juli, in: Schmädeke/Steinbach (Hg.), Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 570-597

- Der 20. Juli und die deutsche Arbeiterbewegung, Berlin 1985; 2. Aufl. Berlin 1989 (Beiträge zum Widerstand, Hg. Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Nr. 28)

- Der 20. Juli und die deutsche Arbeiterbewegung, in: Klaus Schönhoven/Dietrich Staritz (Hg.), Sozialismus und Kommunismus im Wandel. Hermann Weber zum 65. Geburtstag, Köln 1993, S. 236-260

- Die Gewerkschaftsfrage in den Neuordnungsplänen des deutschen Widerstands gegen Hitler, in: Gewerkschaftliche Monatshefte 45 (1994), S. 624-633

- Die künftige Neuordnung Deutschlands und Europas aus der Sicht des Kreisauer Kreises, in: Steinbach/Tuchel (Hg.), Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 246-261

- Der deutsche Widerstand gegen Hitler und die Überwindung der nationalstaatlichen Gliederung Europas, in: Manfred Herrling/Paul Nolte (Hg.), Nation und Gesellschaft in Deutschland. Historische Essays. Hans-Ulrich Wehler zum 65. Geburtstag, München 1996, S. 66-79

- Die Stellung der Militäropposition im Rahmen der deutschen Widerstandsbewegung gegen Hitler, in: Ueberschär (Hg.), NS-Verbrechen und der militärische Widerstand, S. 119-134

- Carlo Mierendorffs Programm der "Sozialistischen Aktion", in: Dirk Bovermann/Norbert Friedrich (Hg.), Freiheit gestalten. Zum Demokratieverständnis des deutschen Protestantismus, Göttingen 1996, S.322-333

- Alternative zu Hitler. Studien zur Geschichte des deutschen Widerstandes, München 2000

- Adolf Reichweins Weg in den Widerstand und den Kreisauer Kreis, in: Ders., Alternative zu Hitler, S. 352-365

- Der Widerstand gegen Hitler und die nationalsozialistische Judenverfolgung, in: Ders., Alternative zu Hitler, S. 384-415,

Rudolf Morsey, Christliche Demokraten in Emigration und Widerstand 1933-1945, Köln 1987

Horst Mühleisen, Helmuth Stieff und der militärische Widerstand, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 39 (1991), S. 339-377

- Hellmuth Stieff - Patriot und Zauderer, in: Klemperer/Syring/Zitelmann (Hg.), "Für Deutschland", S. 247-260

- Patrioten im Widerstand. Carl-Hans Graf von Hardenbergs Erlebnisbericht, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 41 (1993), S. 419-477

Bengt von zur Mühlen/Frank Bauer (Hg.), Der 20. Juli 1944 in Paris. Verlauf - Hauptbeteiligte - Augenzeugen, Berlin-Kleinmachnow 1995

- Sie gaben ihr Leben. Unbekannte Opfer des 20. Juli 1944. General Fritz Lindemann und seine Fluchthelfer, Berlin 1995

Patrik von zur Mühlen, Spanien war ihre Hoffnung, Die deutsche Linke im Spanischen Bürgerkrieg 1936 bis 1939, Bonn 1983

- Fluchtweg Spanien-Portugal. Die deutsche Emigration und der Exodus aus Europa 1933-1945, Bonn 1992

- Walter Mühlhausen, Eine Denkschrift für Wilhelm Leuschner - Ludwig Bergsträsser und die Widerstandsbewegung, in: Knigge-Tesche/Ulrich (Hg.), Verfolgung und Widerstand in Hessen, S. 503-611

Christian Müller, Oberst i.G. Stauffenberg. Eine Biographie, Düsseldorf o.J. (1970). (Bonner Schriften zur Politik und Zeitgeschichte, Hg. Karl Dietrich Bracher/Hans-Adolf Jacobsen, Bd. 3). Neuauflage unter dem Titel: Stauffenberg. Eine Biographie, Düsseldorf 2003

Christine-Ruth Müller, Dietrich Bonhoeffers Kampf gegen die nationalsozialistische Verfolgung und Vernichtung der Juden, München 1990

Elmar Müller, Widerstand und Wirtschaftsordnung. Die wirtschaftspolitischen Konzepte der Widerstandsbewegung gegen das NS-Regime und ihr Einfluss auf die Soziale Marktwirtschaft, Frankfurt u.a. 1988

Klaus-Jürgen Müller, Reichswehr und "Röhm-Affäre", in: Militärgeschichtliche Mitteilungen, 3 (1968), S. 107-144

- Das Heer und Hitler. Armee und nationalsozialistisches Regime 1933-1940, Stuttgart 1969 (Beiträge zur Militär- und Kriegsgeschichte, Hg. Militärgeschichtliches Forschungsamt, 10. Bd.); 2. Aufl. Stuttgart 1989

- Militär, Politik und Gesellschaft in Deutschland 1933-1945. Studien zum Verhältnis von Armee und NS-System, Paderborn 1979, 4. Aufl. 1984

- General Ludwig Beck. Studien und Dokumente zur politisch-militärischen Vorstellungswelt und Tätigkeit des Generalstabschefs des deutschen Heeres 1933-1938, Boppard 1980 (Schriften des Bundesarchivs, Bd. 30)

- Die national-konservative Opposition vor dem Zweiten Weltkrieg. Zum Problem ihrer begrifflichen Erfassung, in: Militärgeschichte. Probleme - Thesen - Wege, Hg. Militärgeschichtliches Forschungsamt, Stuttgart 1982, S. 215-242

- Zu Struktur und Eigenart der nationalkonservativen Opposition bis 1938 - Innenpolitischer Machtkampf, Kriegsverhinderungspolitik und Eventual-Staatsstreichplanung, in: Schmädeke/Steinbach (Hg.), Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 329-344

- Der deutsche Widerstand und das Ausland. Berlin 1986 (Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Beiträge zum Widerstand 1933-1945, Nr. 29)

- Armee und Drittes Reich 1933-1939. Darstellung und Dokumentation, Paderborn 1987

- Der nationalkonservative Widerstand 1933-1940, in: Ders. (Hg.), Der deutsche Widerstand 1933-1945, S. 40-59

- Nationalkonservative Eliten zwischen Kooperation und Widerstand, in: Schmädeke/Steinbach (Hg.), Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 24-49

- Der deutsche Widerstand und das Ausland, Berlin 1986 (Beiträge zum Widerstand, Hg. Gedenkstätte Deutscher Widerstand, H. 29)

- (Hg.), Der deutsche Widerstand 1933-1945, Paderborn u.a. 1986

- Preußische Elemente im deutschen Widerstand, in: Revue d'Allemagne, Strasbourg, 1987, S. 267-277

- Witzleben - Stülpnagel - Speidel, Offiziere im Widerstand, Berlin 1988 (Beiträge zum Widerstand 1933-1945, Hg. Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Nr. 7); wieder abgedruckt in: Salewski/Schulze-Wegener (Hg.), Kriegsjahr 1944, S. 161-186

- 20, Juli: Der Entschluss zum Staatsstreich, 2. Aufl. Berlin 1989 (Beiträge zum Widerstand 1933-1945, Hg. Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Nr. 27)

- Struktur und Entwicklung der nationalkonservativen Opposition, in: Walle (Hg.), Aufstand des Gewissens, S. 263-309

- "In gewissen Lagen wird das Verlassen des Lebens dem Tüchtigsten zur Pflicht". General Carl-Heinrich von Stülpnagel, in: Bengt von zur Mühlen/Frank Bauer (Hg.), Der 20. Juli 1944 in Paris, S. 22-40

- Über den "militärischen Widerstand", in: Engel (Hg.), Deutscher Widerstand , S. 118-140

- Über den militärischen Widerstand, in: Steinbach/Tuchel (Hg.), Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 266-279

- Carl-Heinrich Stülpnagel, Die "Zentralfigur" in Paris, in: Klemperer/Syring/Zitelmann (Hg.), "Für Deutschland", S. 261-286, 1990

- Generaloberst Ludwig Beck - Zentralfigur des nationalkonservativen Widerstandes, in: Knigge-Tesche/Ulrich (Hg.), Verfolgung und Widerstand in Hessen, S. 538-547

Klaus-Jürgen Müller/David Dilks (Hg.), Großbritannien und der deutsche Widerstand 1933-1945, Paderborn 1994

Rolf-Dieter Müller/Hans-Erich Volkmann (Hg.) Die Wehrmacht - Mythos und Realität, München 1999

Rolf-Dieter Müller/Gerd R. Ueberschär, Hitlers Krieg im Osten 1941-1945. Ein Forschungsbericht, Darmstadt 2000

Helmut Müller-Enbergs, Das Manifest des NKFD vom 13. Juli 1943. Initiative, Autoren und Intention, in: Ueberschär (Hg.), Das Nationalkomitee "Freies Deutschland", S. 93-103

Sabine Müller-Lemke, Ethischer Sozialismus und soziale Demokratie. Der politische Weg Willi Eichlers vom ISK zur SPD, Bonn 1988

Heinrich Muth, Jugendopposition im Dritten Reich, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte, 30 (1982), S. 369-417

Walter Nachtmann, Robert Bosch. Großindustrieller und Weltbürger, in: Bosch/Niess (Hg.), Der Widerstand im deutschen Südwesten, S. 217-225

Elfriede Nebgen, Jakob Kaiser. Der Widerstandskämpfer, Stuttgart u.a. 1967

Dieter Nelles, Widerstand und internationale Solidarität. Die Internationale Transportarbeiter-Föderation (ITF) im Widerstand gegen den Nationalsozialismus, Essen 2001

- Ungleiche Partner. Die Zusammenarbeit der Internationalen Transportarbeiter-Föderation (ITF) mit den alliierten Geheimdiensten 1938-1945, in: Internationale Wissenschaftliche Korrespondenz zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung 30 (1994), H. 4, S. 534-560

- Das abenteuerliche Leben des Hermann Knüfken. Ein demokratischer Revolutionär, in: ÖTV Report Seefahrt, 1996, Nr. 3, S. 13-23

- Der Gewerkschaftliche Widerstand in Skandinavien 1936-1945, in: Lorenz u.a. (Hg.), Ein sehr trübes Kapitel, S. 157-180

- Der Widerstand der Internationalen Transportarbeiter-Föderation (ITF) gegen Nationalsozialismus und Faschismus in Deutschland und Spanien, in: Graf (Hg.), Anarchisten gegen Hitler, S. 113-155

- /Armin Nolzen, Adam von Trott zu Solz' Treffen mit Willy Brandt in Stockholm im Juni 1944. Kontakte zwischen dem Kreisauer Kreis und dem linkssozialistischen Exil, in: Kooperation und Verbrechen. Formen der "Kollaboration" im östlichen Europa 1939-1945, Göttingen 2003 (Beiträge zur Geschichte des Nationalsozialismus, Bd. 19), S. 243-259.

Wolfgang Neugebauer, Widerstand und Opposition, in: Emmerich Tálos/Ernst Hanisch/Wolfgang Neugebauer (Hg.), NS-Herrschaft in Österreich 1938-1945, Wien 1988, S. 537-552

Francis R. Nicosia/Lawrence D. Stokes (eds.), Germans against Nazism. Nonconformity, Opposition and Resistance in the Third Reich. Essays in Honour of Peter Hoffmann, New York/Oxford 1990

Peter Niebaum. Ein Gerechter unter den Völkern. Hans Calmeyer in seiner Zeit (1903-1972), Osnabrück 2001

Hans-Eckard Niermann, Politische Strafjustiz im Nationalsozialismus. Exemplarische Bedingungen und Radikalisierung im Dritten Reich 1933-1945, Aachen 1996

Wolfgang Niess, Willi Bohm. Kommunistischer Funktionäre und Chefredakteur, in: Bosch/Niess (Hg.), Der Widerstand im deutschen Südwesten, S. 173-182

Lutz Niethammer (Hg.), Der "gesäuberte" Antifaschismus. Die SED und die roten Kapos von Buchenwald, Berlin 1994

Lutz Niethammer/Ulrich Borsdorf/Peter Brandt (Hg.), Arbeiterinitiative 1945. Antifaschistische Ausschüsse und Reorganisation der Arbeiterbewegung in Deutschland, Wuppertal 1976

Gerhard Nitzsche, Die Saefkow-Jacob-Bästlein Gruppe. Dokumente und Materialien des illegalen antifaschistischen Kampfes (1942 bis 1945), Berlin 1957

Josef Nolte, Claus Schenk Graf von Stauffenberg. Generalstabsoffizier und Attentäter, in: Bosch/Niess (Hg.), Widerstand im deutschen Südwesten, S. 193-205

Günther van Norden. Widerstand im deutschen Protestantismus 1933-1945, in: Klaus-Jürgen Müller (Hg.), Der deutsche Widerstand 1933-1945, S. 108-134

Heinrich Oberreuter, Der deutsche Widerstand gegen den Nationalsozialismus, in: Kißener u.a, (Hg.), Widerstand in Europa, S. 25-37

Christiane Oehler. Die Rechtsprechung des Sondergerichts Mannheim 1933-1945, Berlin 1997

Manfred Oldenburg, Ideologie und militärisches Kalkül. Die Besatzungspolitik der Wehrmacht in der Sowjetunion 1942, Köln/Weimar/Wien 2003

Brigitte Oleschinski, Mut zur Menschlichkeit. Der Gefängnisgeistliche Peter Buchholz im Dritten Reich, Köln 1991

- Gedenkstätte Plötzensee, Hg. Gedenkstätte Deutscher Widerstand 2. Aufl. Berlin 1995

- "…dass es Menschen waren, nicht Steine." Hilfsnetze katholischer Frauen für verfolgte Juden im Dritten Reich, in: Zeitgeschichte 17 (1990), H. 9/10, S. 305-316

Max Oppenheimer, Der Fall Vorbote. Zeugnisse des Mannheimer Widerstandes, Frankfurt a.M. 1970

Kurt Oppitz, Die Entwicklung des Kreisauer Kreises und seine Stellung in der Verschwörung vom 20. Juli 1944. Pädagogische Hochschule Potsdam, MS 1964

Helmut Ortner, Der Hinrichter. Roland Freisler - Mörder im Dienste Hitlers, Wien 1993

- Der Einzelgänger. Georg Elser: Der Mann, der Hitler töten wollte, Rastatt 1989; 2. Aufl. unter dem Titel: Der einsame Attentäter, Göttingen 1993

Manfred Overesch, Hermann Brill in Thüringen 1895-1946. Ein Kämpfer gegen Hitler und Ulbricht, Bonn 1992

- Konzeptionen für einen Neuanfang: Hermann Brill und der antinationalsozialistische Widerstand, in: Detlev Heiden/Gunther Mai (Hg.), Nationalsozialismus in Thüringen, Weimar u.a. 1995, S. 487-506

Karl O. Paetel, Revolutionäre und restaurative Tendenzen in der deutschen Widerstandsbewegung, in: Die Neue Gesellschaft 2 (1955), H. 4, S. 66-72

Helena P. Page, General Friedrich Olbricht. Ein Mann des 20. Juli, Bonn/Berlin 1992, 2. erw. Aufl. Bonn 1994

Arnold Paucker, Jüdischer Widerstand in Deutschland. Tatsachen und Problematik, in: Deutschland-Berichte 26 (1990), Nr. 6, S. 25-35

- Standhalten und Widerstehen. Der Widerstand deutscher und österreichischer Juden gegen die nationalsozialistische Diktatur, Essen 1996 (Stuttgarter Vorträge zur Zeitgeschichte, Bd. 4)

- "… bis 1960 völlig vernachlässigt." Der jüdische Widerstand, in: informationen, Hg. Studienkreis Deutscher Widerstand. 22 (1997), Nr. 46, S. 13-15

- Deutsche Juden im Kampf um Recht und Freiheit. Studien zu Abwehr, Selbstbehauptung und Widerstand der deutschen Juden seit dem Ende des 19. Jahrhunderts, Teetz 2003

Elfriede Paul, Ein Sprechzimmer der Roten Kapelle, Berlin 1981

Gerhard Paul, Zur Sozialgeschichte von Verfolgung und Widerstand am Beispiel des Saarlandes (1935-1945), in: Berlekamp/Röhr, Terror, Herrschaft und Alltag im Nationalsozialismus, S. 32-76

- Widerstand an der Saar. Bilanz eines Forschungsprojektes, St. Ingbert 1993

- Ungehorsame Soldaten. Dissens, Verweigerung und Widerstand deutscher Soldaten (1939-1945), St. Ingbert 1994 (Saarländische Bibliothek, Bd. 9)

- Die widerspenstige "Volksgemeinschaft". Dissens und Verweigerung im Dritten Reich, in: Steinbach/Tuchel (Hg.), Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 385-410

- Auf dem Weg zu einer Sozialgeschichte des Terrors. Eine Zwischenbilanz, in: dies. (Hg.), Die Gestapo - Mythos und Realität, S. 3-18

- (Hg.), Die Gestapo - Mythos und Realität, Darmstadt 1995

Karl-Heinz Pech, An der Seite der Résistance. Zum Kampf der Bewegung "Freies Deutschland" für den Westen in Frankreich (1943-1945), Frankfurt a.M. 1974

Rudolf Pechel, Deutscher Widerstand, Erlenbach/Zürich 1947

Jane Pejsa, Matriarch of Conspiracy. Ruth von Kleist 1867-1945, Cleveland/Ohio 1991, dt.: Mit dem Mut einer Frau. Ruth von Kleist-Retzow. Matriarchin im Widerstand, Moers 1999

Gilles Perrault, Auf den Spuren der Roten Kapelle, Hamburg 1967; Neuauflage Wien/Frankfurt a.M. 1990; Neuausgabe Wien 1994

- (ed.), Taupes rouges contre SS. Paris 1986

Marianne Peter, Widerstand und Verfolgung der Sozialistischen Arbeiterjugend (SAJ), in: Knigge-Tesche/Ulrich (Hg.), Verfolgung und Widerstand in Hessen, S. 152-165

Hans Peters, Verfassungs- und Verwaltungsreformbestrebungen innerhalb der Widerstandsbewegung gegen Hitler, München 1961

Fritz Petrick, Rezension von Lars Borgersrud, Wollweber organisasjonen i Norge, Oslo 1995, in: 1999, 12 (1997), H. 2, S. 124-132

Christian Petry, Studenten aufs Schafott. Die Weiße Rose und ihr Scheitern, München 1968

Detlev Peukert, Ruhrarbeiter gegen den Faschismus. Dokumentation über den Widerstand im Ruhrgebiet 1933-1945, Frankfurt a.M. 1976

- Die KPD im Widerstand. Verfolgung und Untergrundarbeit an Rhein und Ruhr 1933 bis 1945, Wuppertal 1980

- Die Edelweißpiraten. Protestbewegung jugendlicher Arbeiter im Dritten Reich, Köln 1980

- Der deutsche Arbeiterwiderstand 1933-1945, in: Klaus-Jürgen Müller (Hg.), Der deutsche Widerstand 1933-1945, S. 157-181

- Der deutsche Arbeiterwiderstand gegen das Dritte Reich (Beiträge zum Widerstand 1933-1945, Hg. Gedenkstätte Deutscher Widerstand, H. 13), 5. Aufl. Berlin 1990

- Der deutsche Arbeiterwiderstand 1933-1945, in: Der Nationalsozialismus als didaktisches Problem. Beiträge zur Behandlung des NS-Systems und des deutschen Widerstands im Unterricht, Bonn 1980, S, 77.101

- Arbeiterwiderstand - Formen und Wirkungsmöglichkeiten, in: Manfred Geis u.a., Widerstand und Exil der deutschen Arbeiterbewegung, Bonn 1982, S. 216-364

Detlev Peukert/Frank Bajohr, Spuren des Widerstands. Die Bergarbeiterbewegung im Dritten Reich und im Exil, München 1987

Margot Pikarski, Über die führende Rolle der Parteiorganisation der KPD in der antifaschistischen Widerstandsgruppe Herbert Baum Berlin 1939 bis 1942, in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung 8 (1966), S. 867-881

- Jugend im Berliner Widerstand. Herbert Baum und Kampfgefährten. 2. korrig. Aufl. Berlin 1984

Falk Pingel, Häftlinge unter SS-Herrschaft. Widerstand, Selbstbehauptung und Vernichtung im Konzentrationslager, Hamburg 1978

Günter Plum, Widerstand und Resistenz, in: Martin Broszat/Horst Möller (Hg.), Das Dritte Reich. Herrschaftsstruktur und Geschichte, 2. verb. Aufl. München 1986, S. 248-273

Harald Poelchau, Die letzten Stunden. Erinnerungen eines Gefängnispfarrers, aufgezeichnet von Graf Alexander Stenbock-Fermor, Berlin 1949

- Die Ordnung der Bedrängten. Autobiographisches und Zeitgeschichtliches seit den zwanziger Jahren, München/Hamburg 1965

- Pfarrer am Schafott der Nazis, Rastatt 1982

Hans Poeppel/Wilhelm Karl Prinz von Preußen/Karl Günther v. Haase (Hg.), Die Soldaten der Wehrmacht, 1998

Karl Heinrich Pohl (Hg.), Wehrmacht und Vernichtungspolitik. Militär im nationalsozialistischen System, Göttingen 1999

Lorenz Polak, Widerstand gegen die nationalsozialistische Gewaltherrschaft im 2. Weltkrieg aufgezeigt anhand von Einzelschicksalen in Frankreich und Italien. Fachbereichsarbeit Geschichte. http://lorenz.ist.org/fba/document/inhalt.html

Dorlies Pollmann, Edith Laudowicz, Weil ich das Leben liebe. Persönliches und Politisches aus dem Leben engagierter Frauen, Köln 1981

Franciszek Polomski, Das Vermögen der "Reichsfeinde". Eigentumsrechtliche Sanktionen gegen die Verschwörer vom 20. Juli 1944, in: Ursula Büttner (Hg.), Das Unrechtsregime, Bd. 1, S. 363-374

Reiner Pommerin, Erwin von Witzleben - Der designierte Oberbefehlshaber, in: Klemperer u.a. (Hg.), "Für Deutschland", S. 328-343

Michael Pope, Alfred Delp S.J. im Kreisauer Kreis. Die rechts- und sozialphilosophischen Grundlagen in seinen Konzeptionen für eine Neuordnung Deutschlands, Mainz 1994 (Veröffentlichungen der Kommission für Zeitgeschichte, Reihe B: Forschungen Bd. 63)

Onno Poppinga/Martin Barth/Hiltraut Roth, Ostfriesland. Biographien aus dem Widerstand, Frankfurt a.M. 1977

Projektgruppe für die vergessenen Opfer des NS-Regimes in Hamburg e.V. (Hg.), Verachtet - verfolgt - vernichtet. Zu den "vergessenen" Opfern des NS-Regimes, Hamburg 1986

Conrad Pütter, Rundfunk gegen das "Dritte Reich". Deutschsprachige Rundfunkaktivitäten im Exil 1933-1945. Ein Handbuch, München u.a. 1986

Ursula Puls, Die Bästlein-Jacob-Abshagen-Gruppe. Bericht über die antifaschistische Widerstandsbewegung in Hamburg und an der Wasserkante während des zweiten Weltkrieges, Berlin 1959

Sibylle Quack, Zuflucht Amerika, Bonn 1995

Joachim Radkau, Die deutsche Emigration in den USA. Ihr Einfluss auf die amerikanische Europapolitik 1933-1945, Düsseldorf 1971

Hans J. Ramm, Stets einem Höheren verantwortlich. Christliche Grundüberzeugungen im militärischen Widerstand gegen Hitler, Neuhausen 1996

Ronald Rathert, Verbrechen und Verschwörung. Arthur Nebe. Der Kripochef des Dritten Reiches, Münster 2002

Josef Rausch, Der Partisanenkampf in Kärnten im Zweiten Weltkrieg, 2. Aufl. Wien 1983

Ines Reich, Georg Sigismund von Oppen und der 20. Juli 1944. Eine biographische Skizze zum Widerstand traditioneller Eliten gegen das NS-Regime, Potsdam 1993

- Carl Friedrich Goerdeler, Ein Oberbürgermeister gegen den NS-Staat, Köln/Weimar/Wien 1997

- Potsdam und der 20. Juli 1944. Auf den Spuren des Widerstandes gegen den Nationalsozialismus, Freiburg 1994 (Begleitschrift zur Ausstellung des Militärgeschichtlichen Forschungsamtes und des Potsdam-Museums)

Hans-Joachim Reichhardt, Möglichkeiten und Grenzen des Widerstandes der Arbeiterbewegung, in: Schmitthenner/Buchheim (Hg.), Der deutsche Widerstand gegen Hitler, S. 169-255

- Neu Beginnen. Ein Beitrag zur Geschichte des Widerstandes gegen den Nationalsozialismus, Berlin 1973

Bob Reinalda (ed.), The International Transportworkers Federation 1914-1945. The Edo Fimmen Era, Amsterdam 1997

- The ITF cooperation with American Intelligence, in: Ders. (ed.), The International Transportworkers Federation, S. 224-238

Jakob Reitz, Carlo Mierendorff 1897-1943. Stationen seines Lebens und Wirkens, Darmstadt 1983

Leonid Resin, Die Bemühungen um den Eintritt von Generalfeldmarschall Paulus in das NKFD und den BDO im Spiegel Moskauer Akten, in: Ueberschär (Hg.), Das Nationalkomitee "Freie Deutschland", S. 239-250

Birgit Retzlaff, Arbeiterjugend gegen Hitler. Der Widerstand ehemaliger Angehöriger der Sozialistischen Arbeiterjugendbewegung gegen das Dritte Reich sowohl in der eigenen Organisation als auch mit anderen Verbänden aus der Arbeiterbewegung sowie darüber hinaus, Werther i.W., 1993

Ken Reynolds. Julius Leber - Soldat und Sozialdemokrat, in: Klemperer/Syring/Zitelmann (Hg.), "Für Deutschland", S. 138-151

Nicholas Reynolds, Beck. Gehorsam und Widerstand. Das Leben des deutschen Generalstabschefs 1935-1938, Wiesbaden/München 1977

Peter Joachim Riedle (Bearb.), Wiesbaden und der 20. Juli 1944. Hg. Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden, Wiesbaden 1996 (Schriften des Stadtarchivs Wiesbaden, Bd. 5)

Gerhard Ringshausen, Hans Alexander von Voß (1907-1944). Offizier im Widerstand, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 52 (2004), H. 3, S. 361-407

- Der 20. Juli 1944 als Problem des Widerstandes gegen die Obrigkeit. Die Diskussion in der evangelischen und katholischen Kirche nach 1945, in: Ueberschär (Hg.), Der 20. Juli 1944 (1994), S. 191.202

Gerhard Ritter, Carl Goerdeler und die deutsche Widerstandsbewegung, Stuttgart 1954, 4. Aufl. Stuttgart 1984

Werner Roeder, Die deutschen sozialistischen Exilgruppen in Großbritannien. Ein Beitrag zur Geschichte des Widerstandes gegen den Nationalsozialismus, Hannover 1968

- Deutscher Widerstand im Ausland. Zur Geschichte des politischen Exils 1933-1945, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, Beilage der Wochenzeitung "Das Parlament", B 31/80, 2.8.1980, S. 3-22

- Zum Verhältnis von Exil und innerdeutschem Widerstand, in: Exilforschung. Ein internationales Jahrbuch 5 (1987), S. 28-39

Stefan Roloff, Die Rote Kapelle. Die Widerstandsgruppe im Dritten Reich und die Geschichte Helmut Roloffs, München 2002

Sylvia Rogge-Gau, Widerstand von Juden im Alltag und in nationalsozialistischen Lagern, in: Steinbach/Tuchel (Hg.), Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 513-535

Ger van Roon, Neuordnung im Widerstand. Der Kreisauer Kreis innerhalb der deutschen Widerstandsbewegung. München 1967

- Graf Moltke als Völkerrechtler im OKW, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 18 (1970), S. 12-61

- Der Kreisauer Kreis zwischen Widerstand und Umbruch, Berlin 1985, 2. Aufl. 1988 (Beiträge zum Widerstand 1933-1945, Hg. Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Nr. 26)

- Helmuth James von Moltke, in: Hans-Jürgen Schultz (Hg.), Der 20. Juli - Alternative zu Hitler? Stuttgart/Berlin 1974, S. 96 ff.

- Wilhelm Staehle. Ein Leben auf der Grenze 1877-1945, München 1969, Neuausgabe 1986

- Widerstand und Krieg, in: Schmädeke/Steinbach (Hg.), Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 50-69

- Staatsvorstellungen des Kreisauer Kreises, in: Schmädeke/Steinbach (Hg.), Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 560-569

- Widerstand im Dritten Reich. Ein Überblick. 4. neu bearb. Aufl. München 1987, letzte Ausgabe München 1994; 7. überarb. Aufl. München

- Der Kreisauer Kreis zwischen Widerstand und Umbruch, Berlin 1988 (Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Beiträge zum Widerstand 1933-1945, H. 26)

- Restauration oder Neubeginn? Die verfassungspolitische Programmatik des Widerstandes, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament, Nr. 16-17, 14./21.4.1989

- Die Kreisauer, der 20. Juli 1944 und die Nachkriegsentwicklung, in: Michael Salewski/Guntram Schulze-Wegener (Hg.), Kriegsjahr 1944. Im Großen und im Kleinen, Stuttgart 1995, S. 145-160

- (Hg.), Europäischer Widerstand im Vergleich. Die Internationalen Konferenzen Amsterdam, Berlin 1985

Gert Rosiejka, Die Rote Kapelle. "Landesverrat" als antifaschistischer Widerstand. Mit einer Einführung von Heinrich Scheel, Hamburg 1986

Harald Roth, Widerstand. Jugend gegen Nazis, Ravensburg 1993

Karl Heinz Roth, Wirtschaftspolitische Nachkriegsplanungen des 20. Juli, in: Fritz Petrick (Hg.), Das Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa, Münster 1997, S. 10-27

- Von der Rüstungskonjunktur zum Raubkrieg: Die Ursachen der deutschen Aggressionspolitik 1938/39, in: Werner Röhr/Brigitte Berlekamp/Karl Heinz Roth (Hg.), Der Krieg vor dem Krieg. Ökonomik und Politik der "friedlichen" Aggressionen Deutschlands 1938/1939, Hamburg 2001, S. 29-97

- Facetten des Terrors. Der Geheimdienst der Deutschen Arbeitsfront und die Zerstörung der Arbeiterbewegung 1933 bis 1938, Bremen 2000

Hans Rothfels, The German Opposition to Hitler, An Appraisal, Hinsdale, Illinois 1948; dt. Ausgabe: Die deutsche Opposition gegen Hitler. Eine Würdigung, Krefeld 1949; Neue erweiterte Ausgabe, hg. Hermann Graml, Frankfurt a.M. 1977; Neuausgabe mit einer Einführung von Friedrich Frhr. H8iller von Gaertringen Zürich 1994

- The German Resistance in Its International Aspects, in: Studies in diplomatic history and historiography in honour of G. P. Gooch, London 1961m S. 348-363

Christiane Rothmaler, "…weil ich Angst hatte, dass er erschossen würde." Frauen und Deserteure, in: Ebbinghaus/Linne (Hg.), Kein abgeschlossenes Kapitel, S. 461-486

Christiane Rothmaler/Ludwig Eiber, "Ich kann ihn nicht verraten!" - Frauen und ungehorsame Soldaten, in: Osnabrücker Jahrbuch Frieden und Wissenschaft 4 (1997), Osnabrück 1997, S. 173-186

Alfred Rub, Hans Kelsens Völkerrechtslehre. Versuch einer Würdigung, Zürich 1995

Hartmut Rübner, Antiautoritäre Sozialisationserfahrungen und Widerstand des Delmenhorster Anarcho-Syndikalisten Wilhelm Schroers, in: Graf (Hg.) Anarchisten gegen Hitler, S. 210-224

Dagmar Rübsam-Haug, Der Freiburger Kreis als Beispiel kirchlich-akademischen Widerstands gegen den Nationalsozialismus, in: Schnabel (Hg.), Formen des Widerstandes im Südwesten, S. 114-123

Dagmar Rübsam/Hans Schadek (Hg.) Der 'Freiburger Kreis'. Widerstand und Nachkriegsplanung 1933-1945, Freiburg 1989

Werner Rügemer, "Ich habe Deutschland so geliebt." Der Lebensweg der Amerikanerin Mildred Fish-Harnack von Milwaukee nach Berlin-Plötzensee, in: Ders., Der kranke Weltpolizist. Das Innenleben der USA als Gefahr für den "Rest der Welt". Reportagen, Analysen, Kommentare 1983-1986, Köln o.J. (Privatdruck), S. 89-92

Daniela Rüther, Der Widerstand des 20. Juli auf dem Weg in die Soziale Marktwirtschaft. Die wirtschaftspolitischen Vorstellungen der deutschen Opposition gegen Hitler, Paderborn 2003

Martin Rüther, Arbeiterschaft in Köln 1928-1945, Köln 1990

Beate Ruhm von Oppen, Helmuth James Graf von Moltke - Anführer der Jüngeren, in: Klemens von Klemperer u.a. (Hg.) "Für Deutschland". Die Männer des 20. Juli, S. 169-183

Bernd-A. Rusineck, Gesellschaft in der Katastrophe. Terror, Illegalität und Widerstand. Köln 1944/45, Essen 1989

- Jugendwiderstand und Kriminalität. Zur neueren Bewertung der "Edelweißpiraten" als Widerstandsgruppe, in: Ueberschär (Hg.), Der 20. Juli (1994), S. 366-387

Ulrich Sahm, Rudolf von Scheliha 1897-1942. Ein deutscher Diplomat gegen Hitler, München 1990

Adelheid von Saldern in Zusammenarbeit mit dem Historischen Seminar der Universität Hannover (Hg.), Mythen in Geschichte und Geschichtsschreibung aus polnischer und deutscher Sicht, Münster 1996 (Politik und Geschichte, Hg. Adelheid von Saldern u.a., Bd. 1)

Michael Salewski/Guntram Schulze-Wegener (Hg.). Kriegsjahr 1944. Im Großen und im Kleinen, Stuttgart 1995

Fritz Salm, Im Schatten des Henkers. Vom Arbeiterwiderstand in Mannheim gegen faschistische Diktatur und Krieg, Frankfurt a.M. 1973

Ulrich Sander. Jugendwiderstand im Krieg. Die Gellmuth-Hübener-Gruppe 1941/42, Bonn 2002

Thomas Sandkühler, "Endlösung" in Galizien. Der Judenmord in Ostpolen und die Rettungsaktivitäten von Berthold Beitz 1941-1944, Bonn 1996

- Wer mit dem Teufel handelt... Menschlichkeit im Holocaust. Die bitteren Erfahrungen des Berthold Beitz in Ostgalizien 1941-1944, in: Die Zeit. Nr. 8 vom 14.2.1992, S. 49 f.

Hans-Reiner Sandvoß, Widerstand in einem Arbeiterbezirk. Wedding, 2. Aufl. Berlin 1987

- Widerstand in Kreuzberg, Berlin 1996

Horst R. Sassin, Widerstand, Verfolgung und Emigration Liberaler 1933-1945, Bonn 1983

- Liberale im Widerstand. Die Robinsohn-Strassmann-Gruppe 1934-1942, Hamburg 1993

Inge Sbosny/Karl Schabrod, Widerstand in Solingen. Aus dem Leben antifaschistischer Kämpfer, Frankfurt a.M. 1975

Karl Schabrod, Widerstand an Rhein und Ruhr 1933-1945, Düsseldorf 1969

Martha Schad, Frauen gegen Hitler, Schicksale im Nationalsozialismus, München 2001

Jörg Schadt (Bearb.), Verfolgung und Widerstand gegen den Nationalsozialismus in Baden, Hg. Stadtarchiv Mannheim, Stuttgart 1976

Annette Schäfer, Zwangsarbeiter und NS-Rassenpolitik. Russische und polnische Arbeitskräfte in Württemberg 1939-1945, Stuttgart 2000

Stefan Schafheitlin, Gewerkschaften in Widerstand und Exil 1939-1945, Hamburg 1979 (Ergebnisse. Hefte für historische Öffentlichkeit, H. 6)

Hans Schafranek, Zwischen NKWD und Gestapo. Die Auslieferung deutscher und österreichischer Antifaschisten aus der Sowjetunion an Nazideutschland 1937-1941, Frankfurt a.M. 1990

Heinrich Scheel, Die Widerstandsorganisation Schulze-Boysen/Harnack und ihre Darstellung in Gilles Perraults "Roter Kapelle", in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung 12 (1970), S. 266-277

- Der Gelehrte Werner Krauss und der antifaschistische Widerstand, in: Dialektik. Beiträge zur Philosophie der Wissenschaften, Köln (1983), H. 7, S. 44-53

- Der Kreisauer Kreis und die "Rote Kapelle". Auf den Spuren von Carl Dietrich von Trotha, in: junge Welt, 20.7.1987

- Die Rote Kapelle - Widerstand, Verfolgung, Haft, in: Coppi u.a. (Hg.), Die Rote Kapelle im Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 39-53

- Der Gelehrte Werner Krauss und sein Widerstand gegen den Nationalsozialismus, in: Knigge-Tesche/Ulrich (Hg.), Verfolgung und Widerstand in Hessen, S. 498-507

Wolfgang Scheffler, Widerstand im NS-Staat. Bedingungen, Entwicklungen, Grenzen, in: Tribüne 23 (1984), Nr. 90, S. 65-72

Bodo Scheurig, Freies Deutschland. Das Nationalkomitee und der Bund Deutscher Offiziere in der Sowjetunion 1943 - 1945, München 1960

- Claus Graf Schenk von Stauffenberg, Berlin 1964 (Köpfe des XX. Jahrhunderts, Bd. 33)

- Henning von Tresckow. Eine Biographie,. Hamburg 1963; 3. durchges. Aufl. Oldenburg/Hamburg 1973; Neuausgabe Frankfurt a.M. 1990

- Walther von Seydlitz-Kurzbach - General im Schatten Stalingrads, 2. Aufl. Berlin 1986 (Beiträge zum Widerstand, Hg. Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Nr. 23)

- (Hg.), Verrat hinter Stacheldraht? Das Nationalkomitee "Freies Deutschland" und der Bund Deutscher Offiziere in der Sowjetunion 1943-1945, München 1965

Barbara Schieb-Samizadeh, Die Gemeinschaft für Frieden und Aufbau. Eine wenig bekannte Widerstandsgruppe, in: Dachauer Hefte, 7 (1991), H. 7, S. 174-190

Wolfgang Schieder, Zwei Generationen im militärischen Widerstand gegen Hitler, in: Schmädeke/Steinbach (Hg.), Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 436-459

Kurt Schilde (Hg.), Eva-Maria Buch und die "Rote Kapelle". Erinnerungen an den Widerstand gegen den Nationalsozialismus, Berlin 1992

- Eva-Maria Buch - Biographische Skizze eines kurzen Lebens, in: Coppi u.a. (Hg.), Die Rote Kapelle im Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 204-212

Frank Schindler, Paulus van Husen im Kreisauer Kreis. Verfassungsrechtliche und verfassungspolitische Beiträge zu den Plänen der Kreisauer für einen Neuaufbau Deutschlands, Jur. Diss. Hamburg 1996, Paderborn u.a. 1996

Fabian von Schlabrendorff, Offiziere gegen Hitler, Zürich 1946; Taschenbuchausgabe Frankfurt a-M./Hamburg 1959. Neue, durchges. und erw. Auflage Berlin 1984; Neuausgabe mit einer Einführung von Walter Bußmann, Berlin 1994

Tania Schlie, "Alles für die Einheit". Zur politischen Biographie Willi Münzenbergs (1935-1940), MA Univ. Hamburg 1990

Tania Schlie/Simone Roche (Hg.) Willi Münzenberg. Ein deutscher Kommunist im Spannungsfeld zwischen Stalinismus und Antifaschismus. Frankfurt a.M. 1995

Ulrich Schlie, Kein Frieden mit Deutschland. Die geheimen Gespräche im 2. Weltkrieg 1939-1941, München/Berlin 1994

Holger Schlüter, Die Urteilspraxis des nationalsozialistischen Volksgerichtshofs, Berlin 1995

Jürgen Schmädeke, Die Blomberg-Fritsch-Krise: Vom Widerspruch zum Widerstand, in: Schmädeke/Steinbach (Hg.), Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 368-382

- Militärische Umsturzversuche und diplomatische Oppositionsbestrebungen zwischen der Münchener Konferenz und Stalingrad, in: Steinbach/Tuchel (Hg.), Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 294-318

Jürgen Schmädeke/Peter Steinbach (Hg.). Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Die deutsche Gesellschaft und der Widerstand gegen Hitler, 2. Aufl. München/Zürich 1986, 3. Aufl. München 1994

Bernd Schmalhausen, Berthold Beitz im Dritten Reich. Mensch in unmenschlicher Zeit, Essen 1991

Janis Schmelzer, Zwangsarbeit und Widerstand in den IG-Farben-Werken "Mitteldeutschland", in: informationen, Hg. Studienkreis Deutscher Widerstand, 23 (1997), Nr. 47, S. 4-7

Hans-Dieter Schmid (Hg.), Zwei Städte unter dem Hakenkreuz. Widerstand und Verweigerung in Hannover und Leipzig 1933-1945, Leipzig 1994 (Kulturinformationen Hannover, Bd. 23)

Manfred Schmid, Caesar von Hofacker. Der 20. Juli 1944 in Paris, in: Bosch/Niess (Hg.), Der Widerstand im deutschen Südwesten, S. 207-216

Jürgen Schmidt, Martin Niemöller im Kirchenkampf, Hamburg 1971

Detlev Schmiechen-Ackermann (Hg.), Anpassung, Verweigerung, Widerstand. Soziale Milieus, Politische Kultur und der Widerstand gegen den Nationalsozialismus in Deutschland im regionalen Vergleich, Berlin 1997 (Schriften der Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Hg. Peter Steinbach/Johannes Tuchel)

- Nationalsozialistische Herrschaft und der Widerstand gegen das NS-Regime in deutschen Großstädten. Eine Bilanz der regional- und lokalgeschichtlichen Literatur in vergleichender Perspektive, in: Archiv für Sozialgeschichte 38 (1998), S. 488-554

Christoph Schminck-Gustavus, Der 'Prozeß' gegen Dietrich Bonhoeffer und die Freilassung seiner Mörder, Bonn 1995

Walter Schmitthenner/Hans Buchheim (Hg.), Der deutsche Widerstand gegen Hitler. Vier historisch-kritische Studien von Hermann Graml, Hans Mommsen, Hans J. Reichhardt und Ernst Wolff, Köln 1966

Thomas Schnabel unter Mitarbeit von Angelika Hauser-Hauswirth (Hg.), Formen des Widerstandes im Südwesten 1933-1945. Scheitern und Nachwirken, Ulm 1994

Martin Schnackenburg, "Ich wollte keine Heldentaten mehr vollbringen." Wehrmachtsdeserteure im II. Weltkrieg. Motive und Folgen untersucht anhand von Selbstzeugnissen, Oldenburg 1997

Michael Schneider, Zwischen Standesvertretung und Werksgemeinschaft - Zu den Gewerkschaftskonzeptionen der Widerstandsgruppen des 20. Juli 1944, in: Schmädeke/Steinbach (Hg.), Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 520-532

- Gewerkschaftlicher Widerstand 1933-1945, in: Steinbach/Tuchel, Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 143-152

- Gewerkschafter unter nationalsozialistischer Diktatur. Verfolgung, Widerstand und Exil 1933-1945, in: DGB-Archiv im Archiv der Sozialen Demokratie (HG.), Erschlagen, hingerichtet, in den Tod getrieben, S. 9-36

- Gewerkschafter in Widerstand und Exil (1933-1945), in: Engel (Hg.), Deutscher Widerstand, S. 23-42

- Unterm Hakenkreuz. Arbeiter und Arbeiterbewegung 1933 bis 1939, Bonn 1999

Michael C. Schneider/Winfried Süß, Keine Volksgenossen. Studentischer Widerstand der Weißen Rose, München 1993

Peter Schneider, "Und wenn wir nur eine Stunde gewinnen…". Wie ein jüdischer Musiker die Nazi-Jahre überlebte, Berlin 2001

Karl-Heinz Schnibbe, Jugendliche gegen Hitler. Die Helmuth Hübener Gruppe in Hamburg 1941/42. Dokumentiert von Blair Holmes und Alan Keele, Berg am See 1991

Gregor Schöllgen, Ulrich von Hassell 1881-1944. Ein Konservativer in der Opposition, München 1990

- Ulrich von Hassell - Der Vermittler, in: Klemperer/Syring/Zitelmann (Hg.), "Für Deutschland", S. 94-107

Benigna Schönhagen, Örtlich betäubt. Der öffentliche Umgang mit dem Widerstand gegen das NS-System in Tübingen nach 1945, in: Schnabel (Hg.), Formen des Widerstandes im Südwesten, S. 295-309

Karen Schönwälder, Vertreibung und Emigration, in: Dies., Historiker und Politik. Geschichtswissenschaft im Nationalsozialismus, Frankfurt/New York 1992, S. 68-74

Joachim Scholtyseck, Robert Bosch und der liberale Widerstand gegen Hitler 1933 bis 1945, München 1999

Andreas Schott, Adam von Trott zu Solz: Jurist im Widerstand. Verfassungsrechtliche und staatspolitische Auffassungen im Kreisauer Kreis, Paderborn u.a. 2001

Helena P. Schrader, Friedrich Olbricht - Der Generalstabschef der Verschwörung, in: Klemperer/Syring/Zitelmann (Hg.), "Für Deutschland", S. 184-201

Torsten-Dietrich Schramm, Der deutsche Widerstand gegen den Nationalsozialismus, Berlin 1980

Hans-Jürgen Schultz (Hg.), Der 20. Juli - Alternative zu Hitler? Berlin 1974

Gerhard Schulz, Nationalpatriotismus im Widerstand, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte, 32 (1984), S. 331-372

- (Hg.), Geheimdienste und Widerstandsbewegungen im Zweiten Weltkrieg, Göttingen 1982

Klaus Schwabe, Der Weg in die Opposition. Der Historiker Gerhard Ritter und der Freiburger Kreis, in: Eckard John u.a. (Hg.), Die Freiburger Universität in der Zeit des Nationalsozialismus, Freiburg 1991, S. 191-205

Detlef Graf von Schwerin, Der Weg der "Jungen Generation" in den Widerstand, in: Schmädeke/Steinbach (Hg.), Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 460-471

- "Dann sind's die besten Köpfe, die man henkt". Die junge Generation im deutschen Widerstand, München/Zürich 1991

- Die Jungen des 20. Juli 1944. Brücklmeier, Kessel, Schulenberg, Schwerin, Wussow, Yorck, Berlin 1991

Franz Graf von Schwerin, Helmuth James von Moltke. Im Widerstand die Zukunft denken. Zielvorstellungen für ein neues Deutschland, Paderborn u.a. 1999 (Rechts- und Staatswissenschaftliche Veröffentlichungen der Görres-Gesellschaft, N.F. Bd. 86)

Erich Selbmann, Die vielen Gesichter des Widerstands. Menschen und Ideen gegen Hitler, Berlin 1995

Pietro Secchia/Filippo Frassati, La Resistenza e gli alleati, Milano 1962

- Storia della Resistenza. La Guerra di liberazione in Italia, 1943-1945, 2 Bde., Roma 1965

Franz Seidler, Die Fahnenflucht in der Wehrmacht während des Zweiten Weltkrieges, in: Militärgeschichtliche Mitteilungen 2 (1977), S. 23-42

- Fahnenflucht, Der Soldat zwischen Eid und Gewissen, München/Berlin 1993

Julius Seiters, Adolf Grimme - ein niedersächsischer Bildungspolitiker, Hannover 1990

Jacques Semelin, Sans armes face à Hitler. La résistance civile en Europe 1939-1943, Paris 1989; dt. Ausgabe: Ohne Waffen gegen Hitler. Eine Studie zum zivilen Widerstand in Europa, Frankfurt a.M. 1995

Eric Silber, Sie waren stille Helden. Frauen und Männer, die Juden vor den Nazis retteten, München 1994

Bernd Sösemann, Journalistischer Kampf gegen den Nationalsozialismus im deutschen Untergrund und französischen Exil, in: Ders. (Hg.), Fritz Eberhard, S. 122-182

Jean Solchany, Das deutsche Bild der Résistance. Identifizierungslogiken und Ausrottungsstrategien des Militärbefehlshabers in Frankreich, in: Repression und Kriegsverbrechen (Beiträge zur nationalsozialistischen Gesundheits- und Sozialpolitik, Bd. 14), S. 25-42

Solidarität und Widerstand. Dachauer Hefte 7 (1991)

Rimco Spanjer u.a. (Hg.), Zur Arbeit gezwungen. Zwangsarbeit in Deutschland 1940-1945, Bremen 1999

Tilly Spiegel, Österreicher in der belgischen und französischen Résistance, Wien/Frankfurt/Zürich 1969

David Stafford, Britain and European Resistance, 1940-1945. A Survey of the Special Operations Executive, with Documents, London u.a. 1980

Valentina-Maria Stefanski, Zwangsarbeit in Leverkusen. Polnische Jugendliche im IG Farbenwerk, Osnabrück 2000

Harald Steffahn, Claus Schenk Graf von Stauffenberg, Reinbek 1994

Peter Steinbach, Gruppen, Zentren und Ziele des deutschen Widerstandes, in: Rudolf Lill/Heinrich Oberreuter (Hg.), 20. Juli. Porträts des Widerstandes, Düsseldorf/Wien 1984, S. 29-46

- Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Zur Konzeption der ständigen Ausstellung "Widerstand gegen den Nationalsozialismus" in der "Gedenkstätte Deutscher Widerstand" in Berlin, in: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht (1986), S. 481-497

- (Hg.), Widerstand. Ein Problem zwischen Theorie und Geschichte, Köln 1987

- Widerstandsorganisation Harnack/Schulze-Boysen. Die "Rote Kapelle" - ein Vergleichsfall für die Widerstandsgeschichte, in: Rudolf G. Ardelt/Hans Hautmann (Hg.), Arbeiterschaft und Nationalsozialismus in Österreich - in memoriam Karl R. Stadler, Wien/Zürich 1889, S. 691 ff.; nachgedruckt in: Ders., Widerstand im Widerstreit, S. 234-156; sowie in: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht, 42 (1991). H. 12, S. 133-152

- Nationalkomitee Freies Deutschland und der Widerstand gegen den Nationalsozialismus, in: Thomas Koebner u.a. (Hg.), Exilforschung. Ein internationales Jahrbuch, Bd.8: Politische Aspekte des Exils, München 1990, S. 61-91; nachgedruckt in: Ders., Widerstand im Widerstreit, S. 257-289

- Der Bürgerbräu-Attentäter Elser. Widerstandskämpfer ohne Dilemma durch Verstrickung in Schuld und Kooperation, in: Tribüne 29 (1990), S. 142-156

- Der einsame Attentäter. Zur Erinnerung an Johann Georg Elser, in: Zeitgeschichte, 17 (1990), H. 9/10, S. 349-363

- "…seinem Ziele denkbar nahe gekommen", in: Zeitgeschichte (Wien), Jg. 1990, S. 349-363

- Frauenwiderstand - Widerstand der Frauen, in: Wickert (Hg.), Frauen gegen die Diktatur, S. 11-14

- Der Widerstand gegen die Diktatur. Hauptgruppen und Grundzüge der Systemopposition, in: Karl Dietrich Bracher/Manfred Funke/Hans Adolf Jacobsen (Hg.), Deutschland 1933-1945. Neue Studien zur nationalsozialistischen Herrschaft, Bonn 1992

- Der Kreisauer Kreis in seiner historischen Bedeutung, in: Engel (Hg.), Deutscher Widerstand. Demokratie heute, S. 161-178

- Peter Graf Yorck von Wartenburg. Der "Kopf" der Kreisauer, in: Klemperer u.a. (Hg.), "Für Deutschland", S. 344-377

- "Kinder, Ihr habt mich." Zur Verstrickung des Generalfeldmarschalls von Kluge, in: Ders., Widerstand im Widerstreit, S. 318-343

- 20. Juli 1944. Das Attentat auf Hitler, in: Ders., Widerstand im Widerstreit, S. 344-371

- Wiederherstellung des Rechtsstaats als zentrale Zielsetzung des Widerstands, in: Schmädeke/Steinbach (Hg.), Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 617-636

- Zum Verhältnis der Ziele der militärischen und zivilen Widerstandsgruppen, in: Schmädeke/Steinbach (Hg.), Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 977-1002

- Die Rote Kapelle. 50 Jahre danach, in: Coppi u.a. (Hg.), Die Rote Kapelle im Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 54-67

- "Unbesungene Helden". Ihre Bedeutung für die allgemeine Widerstandsgeschichte, in: Glatzel (Hg.), Mut zur Menschlichkeit, S. 183-202; nachgedruckt in: Ders., Widerstand im Widerstreit, S. 215-233

- Der deutsche Widerstand und die Judenverfolgung, in: Die Macht der Bilder. Antisemitismus, Vorurteile und Mythen, Hg. Jüdisches Museum der Stadt Wien, Wien 1995, S. 305-320

- "Widerstand hinter Stacheldraht"? Zur Diskussion über das Nationalkomitee Freies Deutschland als Widerstandsorganisation seit 1943, in: Ueberschär (Hg.), Der 20. Juli (1994), S. 332-346

- Widerstand im Widerstreit. Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus in der Erinnerung der Deutschen, 2. Aufl. Paderborn 2001

- Der 20. Juli 1944. Gesichter des Widerstands. München 2004

Peter Steinbach/Johannes Tuchel, "Ich habe den Krieg verhindern wollen". Georg Elser und das Attentat vom 8. November 1939, Berlin 1987

Peter Steinbach/Johannes Tuchel (Hg.), Widerstand gegen den Nationalsozialismus, Berlin/Bonn 1994

- Widerstand in Deutschland 1933-1945. Ein historisches Lesebuch, München 1994

Hans-Josef Steinberg, Widerstand und Verfolgung in Essen 1933-1945. 2. Aufl. Bonn-Bad Godesberg 1973 (Schriftenreihe des Forschungsinstituts der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bd. 71)

Peter Steinkamp, Die Haltung der Hitlergegner Generalfeldmarschall Wilhelm Ritter von Leeb und Generaloberst Erich Hoepner zur verbrecherischen Kriegführung bei der Heeresgruppe Nord in der Sowjetunion, in: Ueberschär (Hg.), NS-Verbrechen und der militärische Widerstand, S. 47-61

Alexander Stephan, Im Visier des FBI. Deutsche Exilschriftsteller in den Akten amerikanischer Geheimdienste, Stuttgart/Weimar 1995

Bernd Stöver, Volksgemeinschaft im Dritten Reich. Die Konsensbereitschaft der Deutschen aus der Sicht sozialistischer Exilberichte, Düsseldorf 1993

Nathan Stoltzfus, Widerstand des Herzens. Der Protest in der Rosenstraße und die deutsch-jüdische Mischehe, in: Geschichte und Gesellschaft 21 (1995), S. 218-247 -H-

- Resistance of the Heart. Intermarriage and the Rosenstrasse Protest in Nazi Germany, New York/London 1996

- Widerstand des Herzens. Der Aufstand der Berliner Frauen in der Rosenstraße - 1943, München/Wien 1999

Susanne Strässer, Hans Bernd Gisevius - Ein Oppositioneller auf "Außenposten", in: Klemperer/Syring/Zitelmann (Hg.), "Für Deutschland", S. 56-70

Alfred Streim, Sowjetische Gefangene in Hitlers Vernichtungskrieg. Berichte und Dokumente 1941-1945, Heidelberg 1982

Christian Streit, Keine Kameraden. Die Wehrmacht und die sowjetischen Kriegsgefangenen 1941-1945, Neuauflage Bonn 1991

- Ostkrieg, Antibolschewismus und "Endlösung", in: Geschichte und Gesellschaft, 17 (1991), H. 2, S. 242-255

- Angehörige des militärischen Widerstands und der Genozid an den Juden im Südabschnitt der Ostfront, in: Ueberschär (Hg.), NS-Vernichtungspolitik und der militärische Widerstand, S.90-103

Ingrid Strobl, Die Angst kam erst danach. Jüdische Frauen im Widerstand 1939-1945, Frankfurt a.M. 1998

Reinhard Stumpf, Die Wehrmacht-Elite. Rang- und Herkunftsstruktur der deutschen Generale und Admirale 1939-1945. Boppard am Rhein 1982 (Militärgeschichtliche Studien, Hg. Militärgeschichtliches Forschungsamt, Bd. 29)

Pavel Sudoplatov/Anatoli Sudoplatov/Herold L. Schechter/Leona P. Schechter, Special Tasks, Boston 1994

Christopher Sykes, Adam von Trott. Eine deutsche Tragödie, Düsseldorf/Köln 1969

Arnold Sywottek, Revolutionäre Perspektiven des kommunistischen Widerstandes, in: Schmädeke/Steinbach (Hg.), Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 475-496

Nachama Tec, Bewaffneter Widerstand. Jüdische Partisanen im Zweiten Weltkrieg, Gerlingen 1996

Klaus Tenfelde, Proletarische Provinz. Radikalisierung und Widerstand in Penzberg-Oberbeyern 1900-1945, in: Broszat u.a. (Hg.), Bayern in der NS-Zeit, Bd. IV, S. 1-382

- Soziale Grundlagen von Resistenz und Widerstand, in: Schmädeke/Steinbach (Hg.), Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 799-812

Hans Teubner, Exilland Schweiz. Dokumentarischer Bericht über den Kampf emigrierter deutscher Kommunisten 1933-1945, Frankfurt a.M. 1975

Hans-Ulrich Thamer, Carl Friedrich Goerdeler - Der Motor des konservativ-bürgerlichen Widerstandes, in: Klemperer/Syring/Zitelmann (Hg.), "Für Deutschland", S. 71-93

Christa Tholander, Fremdarbeiter 1939 bis 1945. Ausländische Arbeitskräfte in der Zeppelin-Stadt Friedrichshafen, Essen 2001

Romedio Galeazzo Graf von Thun-Hohenstein, Der Verschwörer. General Oster und die Militäropposition. Einleitung von Golo Mann, Berlin 1982

Romedio Graf von Thun-Hohenstein, Hans Oster - Die "Seele des Widerstandes", in: Klemperer/Syring/Zitelmann (Hg.), "Für Deutschland", S. 202-217

Karl-Heinz Tjaden, Struktur und Funktion der KPD-Opposition (KO), Meisenheim 1964

Christiane Toyka-Seid, Der Widerstand gegen Hitler und die westdeutsche Gesellschaft: Anmerkungen zur Rezeptionsgeschichte des "anderen Deutschland" in den frühen Nachkriegsjahren, in: Steinbach/Tuchel (Hg.), Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 572-581

- Gralshüter, Notgemeinschaft oder gesellschaftliche "Pressure-Group"? Die Stiftung "Hilfswerk 20. Juli 1944" im ersten Nachkriegsjahrzehnt, in: Ueberschär (Hg.), Der 20. Juli (1994), S. 196-211

Hildebrand Troll, Aktionen zur Kriegsbeendigung im Frühjahr 1945, in: Broszat u.a. (Hg.), Bayern in der NS-Zeit, Bd. IV, S. 645-690

Clarita von Trott zu Solz. Adam von Trott zu Solz,. Eine Lebensbeschreibung, Berlin 1994 (Schriften der Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Hg. Peter Steinbach/Johannes Tuchel Bd. 2)

Levin von Trott zu Solz, Hans Peters und der Kreisauer Kreis. Staatslehre im Widerstand, Paderborn 1997 (Rechts- und Staatswissenschaftliche Veröffentlichungen der Görres-Gesellschaft, Hg. Alexander Hollerbach u.a., Neue Folge Bd. 77)

Johannes Tuchel, Weltanschauliche Motivationen in der Harnack/Schulze-Boysen-Organisation ("Rote Kapelle"), in: Kirchliche Zeitgeschichte 1 (1988), S. 268-292

- Motive und Grundüberzeugungen des Widerstandes der Harnack/Schulze-Boysen-Organisation. Zum Denken und Handeln von Liane Berkowitz, in: Schilde (Hg.), Eva-Maria Buch und die "Rote Kapelle", S. 93-135

- Die Gestapo-Sonderkommission "Rote Kapelle", in: Coppi u.a. (Hg.), Die Rote Kapelle im Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 146-159

- Kontakte zwischen Sozialdemokraten und Kommunisten im Sommer 1944. Zur historischen Bedeutung des 22. Juni 1944, in: Dachauer Hefte 11 (1995), S. 78-101

Johannes Tuchel/Reinold Schattenfroh, Zentrale des Terrors. Prinz-Albrecht-Straße 8: Hauptquartier der Gestapo, Berlin 1987

Gerd R. Ueberschär, Von der Einzeltat des 20. Juli 1944 zur "Volksopposition"? Stationen und Wege der westdeutschen Historiographie nach 1945, in: Ders. (Hg.), Der 20. Juli, S. 125-157

- Das Dilemma der deutschen Militäropposition, Berlin 1988 (Beiträge zur Geschichte des Widerstands 1933-1945, Hg. Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Nr. 32)

- Militäropposition gegen Hitlers Kriegspolitik 1939 bis 1941, in: Schmädeke/Steinbach (Hg.), Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 345-367

- Generaloberst Franz Halder. Generalstabschef, Gegner und Gefangener Hitlers. Göttingen/Zürich 1991

- (Hg.), Der 20. Juli 1944. Bewertung und Rezeption des deutschen Widerstandes gegen das NS-Regime, Köln 1994

- Der militärische Umsturzplan: Die Operation "Walküre", in: Steinbach/Tuchel (Hg.), Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 353-363

- (Hg.), Das Nationalkomitee "Freies Deutschland" und der Bund Deutscher Offiziere, Frankfurt a.M. 1995

- Das NKFD und der BDO im Kampf gegen Hitler 1943-1945, in: Ders. (Hg.), Das Nationalkomitee "Freies Deutschland", S. 31-51

- Ansätze und Hindernisse einer Militäropposition gegen Hitler in den ersten beiden Kriegsjahren (1939-1941), in: Walle (Hg.), Aufstand des Gewissens, S. 365-394

- Generalmajor Henning von Tresckow, in: Ders.(Hg.), Hitlers militärische Elite, Bd. 2, S. 256 ff.

- (Hg.), Der 20. Juli. Das "andere Deutschland in der Vergangenheitspolitik, Berlin 1998

- (Hg.), Hitlers militärische Elite, 2 Bde., Darmstadt 1998

- (Hg.), NS-Verbrechen und der militärische Widerstand gegen Hitler, Darmstadt 2000

- Stauffenberg. Der 20. Juli 1944, Frankfurt a.M. 2004

- Auf dem Weg zum 20. Juli 1944. Motive und Entwicklung der Militäropposition gegen Hitler, in: Aus Politik und Zeitgeschichte. Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament, B 27/2004, S. 15-22

Gerd R. Ueberschär/Wolfram Wette (Hg.), "Unternehmen Barbarossa". Der deutsche Überfall auf die Sowjetunion 1941. Paderborn 1984

Taniâ Ünlüda?, Anarcho-Syndikalisten, Widerstandskämpfer, Rebellen. Drei Zugriffe auf die Geschichte der Brüder Benner, in: Graf (Hg.), Anarchisten gegen Hitler, S. 225-251

Walter Uhlmann (Hg.) Politische Gefangene im Zuchthaus Brandenburg-Görden 1933-1945, Köln 1983

Axel Ulrich, Betrieblicher Widerstand am Beispiel der Opel-Werke Rüsselsheim, in: Knigge-Tesche/Ulrich, Verfolgung und Widerstand in Hessen, S. 248-268

- 20. Juli 1044. Versuch eines Militärputsches sowie einer politisch-sozialen Revolution. Verbindungen zum politischen Widerstand im Rhein-Ruhr-Gebiet. Hg. Hessische Landeszentrale für politische Bildung, Wiesbaden 1997 (POLIS, H. 23)

- Der "20. Juli 1944" und Regimegegner aus Wiesbaden, in: informationen, Hg. Studienkreis Deutscher Widerstand, 25 (2001), Nr. 54, S. 30-33

Thomas Urban Überleben und Sterben von Zwangsarbeitern im Ruhrbergbau, Münster 2002

Klaus Urner, Der Schweizer Hitler-Attentäter. Drei Studien zum Widerstand und seinen Grenzbereichen, Frauenfeld/Stuttgart 1980

Wolfgang Venohr, Stauffenberg. Symbol der deutschen Einheit. Eine politische Biographie, Frankfurt a.M. 1986, Taschenbuch-Neuausgabe Berlin 1990

- Patrioten gegen Hitler. Der Weg zum 20. Juli 1944, Bergisch-Gladbach 1994

Sergio Vialiani, La Resistenza in Lombardia, Frieze 1981

Hermann Vinke, Cato Bontjes van Beek. "Ich habe nicht um mein Leben gebettelt". Ein Porträt, Zürich/Hamburg 2003

Friedrich Vogel, Widerstand im Waffenrock. Österreichische Freiheitskämpfer in der Deutschen Wehrmacht 1938-1945, Wien 1977

Hans-Joachim Vogel/Manfred Messerschmidt/Günter Saathoff/Franz Dillmann, Opfer der Militärjustiz. Zur Notwendigkeit der Rehabilitierung und Entschädigung, Bonn o.J. (1994)

Maria Vogel, Hermann Josef Wehrle. Ein Frankfurter Widerstandskämpfer, Frankfurt a.M. 1993

Thomas Vogel, Die Militäropposition gegen das NS-Regime am Vorabend des Zweiten Weltkrieges und während der ersten Kriegsjahre (1939 bis 1941), in: Walle (Hg.), Aufstand des Gewissens, S. 187-222

Stefan Vogt, Der Antifaschismus der sozialdemokratischen Jungen Rechten. Faschismusanalysen und antifaschistische Strategien im Kreis um die "Neuen Blätter für den Sozialismus", in: Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 48 (2000), S. 990-1011

Barbara Vormeier, Les Allemands dans la Résistance en France. Quelques aspects de la résistance politique, in: Levisse-Touzé/Martens (eds.), Des allemands contre le nazisme, S. 283-309

Walter Wagner, Der Volksgerichtshof im nationalsozialistischen Staat, Stuttgart 1974

Heinrich Walle, Der 20. Juli 1944. Eine Chronik der Ereignisse von Attentat und Umsturzversuch, in: Steinbach/Tuchel (Hg.), Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 364-376

Hermann Weber, Kommunistischer Widerstand gegen die Hitler-Diktatur 1933-1939, Berlin 1988 (Beiträge zum Widerstand 1933-1945, Hg. Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Nr. 33)

Erika Weinzierl, Der österreichische Widerstand 1938 bis 1945, in: Dies./Kurt Skalnik (Hg.), Das neue Österreich. Geschichte der Zweiten Republik, Graz u.a. 1975, S. 11-29

Günther Weisenborn (Hg.), Der lautlose Aufstand. Bericht über die Widerstandsbewegung des deutschen Volkes 1933-1945, Hamburg 1953; Taschenbuchausgabe Hamburg 1962; 4. verb. Aufl. Frankfurt a.M. 1974

Sigrid Wegner-Korfes, Der 20. Juli und das Nationalkomitee "Freies Deutschland", in: Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 27 (1979), H. 6, S. 535-544

Bernhard Weißel. Befreiung und Neubeginn. Zur Stellung des 8. Mai 1945 in der deutschen Geschichte, Berlin 1968 (Deutsche Akademie der Wissenschaften zu Berlin. Schriften der Deutschen Sektion der Kommission der Historiker der DDR und der UdSSR, Bd. V)

Wolfgang Welkerling, Ein Wehrmachtsgeneral auf dem Weg zum Antifaschisten. Zur Biographie des Generals der Artillerie Fritz Lindemann (1894-1944), in: Zeitschrift für Geschichtswissenschaft, 37. (1989), H. 9, S. 797-811

Bettina Wenke, Willi Bleicher. Gewerkschafter aus Württemberg, in: Bosch/Niess (Hg.), Widerstand im deutschen Südwesten, S. 129-142

Gerhard Werle, Justiz-Strafrecht und polizeiliche Verbrechensbekämpfung im Dritten Reich, Berlin u.a. 1989

Gerhart Werner, Aufmachen Gestapo!" Über den Widerstand in Wuppertal 1933-1945. Mit Beiträgen von Karl Ibach, Hermann Litze und Willi Spicher, Wuppertal 1974

Harald Wessel, Münzenbergs Ende. Ein deutscher Kommunist im Widerstand gegen Hitler und Stalin. Die Jahre 1933 bis 1940, Berlin 1991

Wolfram Wette, Reichswehr, Wehrmacht, Antisemitismus und militärischer Widerstand (1933-1939), in: Ueberschär (Hg.), NS-Verbrechen und der militärische Widerstand, S. 19-30

- (Hg.) Der Krieg des kleinen Mannes. Eine Militärgeschichte von unten, III. Abschnitt S.183-310, München 1992

- (Hg.), Deserteure der Wehrmacht. Feiglinge - Opfer - Hoffnungsträger? Dokumentation eines Meinungswandels, Essen 1995

- (Hg.), Was damals Recht war... NS-Militär- und Strafjustiz im Vernichtungskrieg, Essen 1996

- Die Wehrmacht. Feindbilder - Vernichtungskrieg - Legenden, 2. Aufl. Frankfurt a.M. 2002

- (Hg.), Retter in Uniform. Handlungsspielräume im Vernichtungskrieg der Wehrmacht. Frankfurt a.M. 2003

- (Hg.), Zivilcourage. Empörte, Helfer und Retter aus Wehrmacht, Polizei und SS, Frankfurt a.M. 2004

Robert Weldon Whalen, Assassinating Hitler. Ethics and Resistance in Nazi Germany, Selingrove 1993

Hermann Wichers, Im Kampf gegen Hitler. Deutsche Sozialisten im Schweizer Exil 1933-1940, Zürich 1994

Christl Wickert, Frauenwiderstand? Überlegungen zu einem vernachlässigten Thema am Beispiel Düsseldorfs und Essens, in: Faust (Hg.), Verfolgung und Widerstand im Rheinland und in Westfalen, S. 101-112

- Frauenwiderstand und Dissens im Kriegsalltag, in: Steinbach/Tuchel (Hg.) Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 411-425

- Frauen im Hintergrund - das Beispiel von Kommunistinnen und Bibelforscherinnen, in: Grebing/Wickert (Hg.), Das "andere Deutschland" im Widerstand gegen den Nationalsozialismus, S. 200-225

- (Hg.), Frauen gegen die Diktatur. Widerstand und Verfolgung im nationalsozialistischen Deutschland, Berlin 1995 (Schriften der Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Reihe A, Hg. Peter Steinbach/Johannes Tuchel, Bd.2)

Günther Wieland, Das war der Volksgerichtshof. Ermittlungen, Fakten, Dokumente, Pfaffenweiler 1989

Hans-Heinrich Wilhelm, Die 'nationalkonservativen Eliten' und das Schreckgespenst vom 'jüdischen Bolschewismus', in: Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 43 (1995), S. 333-349

Peter Wilkinson, SOE und Deutschland. Ein persönlicher Beitrag, in: Dilks/Müller, Großbritannien und der deutsche Widerstand, S. 189-194

Renate Wind, Willi Graf und Dietrich Bonhoeffer. Zwei Christen im Widerstand, in: Kißener/Schäfers (Hg.), "Weiterungen", S. 25-34

- Enttäuschte Hoffnungen: Zum Anteil der Überlebenden des 20. Juli am politischen Neuaufbau in Westdeutschland nach 1945, in: Ueberschär (Hg.), Der 20. Juli, S. 313-329

Wolfgang Wippermann, Die Berliner Gruppe Baum und der jüdische Widerstand, 2. Aufl. Berlin 1982 (Beiträge zum Widerstand 1933-1945, Hg. Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Nr. 19)

- Fritz Eberhard und der Internationale Sozialistische Kampf-Bund (ISK), in: Sösemann (Hg.), Fritz Eberhard, S. 107-121

Klaus Wisotzky, Zwischen Integration und Opposition. Aspekte des Arbeiterwiderstands im Nationalsozialismus, in: Faust (Hg.), Verfolgung und Widerstand im Rheinland und in Westfalen, S. 137-151

Willi Wolff, An der Seite der Roten Armee. Zum Wirken des Nationalkomitees "Freies Deutschland" an der sowjetisch-deutschen Front 1943 bis 1945, Berlin 1973, 2. überarb. Aufl. Berlin 1975

Adam Wolfram, Bergarbeiter im Widerstand, Berlin 1983 (Beiträge zum Widerstand. Heg. Informationszentrum Berlin, Gedenk- und Bildungsstätte Stauffenbergstraße, H. 18)

Edgar Wolfrum, Frankreich und der deutsche Widerstand gegen Hitler 1944-1964. Von der Aberkennung zur Anerkennung, in: Ueberschär (Hg.), Der 20. Juli 1944 (1994). S. 55-64

Jörg Wollenberg, Walter Fabian - Brückenbauer der Linken, in: Arno Klönne/Karl A. Otto/Karl Heinz Roth (Hg.), Fluchtpunkte. Das soziale Gedächtnis der Arbeiterbewegung, Hamburg 2003, S. 226-254

Henric L. Wuermeling, "Doppelspiel". Adam von Trott zu Solz im Widerstand gegen Hitler. Stuttgart 2004

Gerd Wysocki, Arbeit für den Krieg. Herrschaftsmechanismen in der Rüstungsindustrie des "Dritten Reiches". Arbeitseinsatz, Sozialpolitik und staatspolizeiliche Repression in den Reichswerken "Hermann Göring" im Salzgittergebiet 1937/38 bis 1945, Braunschweig 1992

J. Zanders (= Jacob Zorn), Der antifaschistische Widerstandskampf des Volksfrontkomitees "Freies Deutschland" in Köln in den Jahren 1943-1944, in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung (1960), S. 720-741

Jürgen Zarusky, "... nur eine Wachstumskrankheit"? Jugendwiderstand in Hamburg und München, in: Dachauer Hefte, 7 (1991), H. 7, S. 210-229

- Widerstand als Hochverrat. Zur politischen Justiz im "Dritten Reich", in: Gerhard Ringshausen/Rüdiger von Voss (Hg.), Widerstand und Verteidigung des Rechts, Bonn 1997, S. 189-210

Egmont Zechlin, Bismarck und die Grundlegung der deutschen Großmacht (1930), 2. verbesserte und um einen Anfang vermehrte Auflage, Darmstadt 1960

- Die deutsche Politik und die Juden im Ersten Weltkrieg, Göttingen 1969

Anette Zehnter, Widerstand und Verfolgung in Bochum und Wattenscheid 1933-1945, Essen 1992

Eberhard Zeller, Geist der Freiheit. Der zwanzigste Juli, 3. Aufl. München 1952, 4., völlig neu bearb. Auflage München 1963; Neuausgabe Berlin u.a. 1965

- Oberst Claus Graf Schenk von Stauffenberg. Ein Lebensbild, Paderborn 1994

Armin Ziegler, Eugen Grimminger. Widerständler und Genossenschaftspionier, Hg. Grimminger-Stiftung für Zoonosenforschung, Crailsheim 2000

Hans-Bernd Zöllner, "Der Feind meines Feindes ist mein Freund." Subhas Chandra Bose und das zeitgenössische Deutschland unter dem Nationalsozialismus 1933-1943, Münster/Hamburg/London 1999

Edith Zorn, Einige neue Forschungsergebnisse zur Tätigkeit deutscher Antifaschisten, die an der Seite der französischen Résistance kämpften, in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung (1963), S. 298-314

- Die deutschen Sozialdemokraten in Frankreich und die Bewegung "Freies Deutschland" (1944-1945), in: Weißel (Red.), Befreiung und Neubeginn, S. 135-145

Gerda Zorn/Gertrud Meyer, Frauen gegen Hitler. Berichte aus dem Widerstand 1933-1945, Frankfurt a.M. 1974.



Seitenanfang Home Zeitschrift Sozial.Geschichte


pf-Bund (ISK), in: Sösemann (Hg.), Fritz Eberhard, S. 107-121

Klaus Wisotzky, Zwischen Integration und Opposition. Aspekte des Arbeiterwiderstands im Nationalsozialismus, in: Faust (Hg.), Verfolgung und Widerstand im Rheinland und in Westfalen, S. 137-151

Willi Wolff, An der Seite der Roten Armee. Zum Wirken des Nationalkomitees "Freies Deutschland" an der sowjetisch-deutschen Front 1943 bis 1945, Berlin 1973, 2. überarb. Aufl. Berlin 1975

Adam Wolfram, Bergarbeiter im Widerstand, Berlin 1983 (Beiträge zum Widerstand. Heg. Informationszentrum Berlin, Gedenk- und Bildungsstätte Stauffenbergstraße, H. 18)

Edgar Wolfrum, Frankreich und der deutsche Widerstand gegen Hitler 1944-1964. Von der Aberkennung zur Anerkennung, in: Ueberschär (Hg.), Der 20. Juli 1944 (1994). S. 55-64

Jörg Wollenberg, Walter Fabian - Brückenbauer der Linken, in: Arno Klönne/Karl A. Otto/Karl Heinz Roth (Hg.), Fluchtpunkte. Das soziale Gedächtnis der Arbeiterbewegung, Hamburg 2003, S. 226-254

Henric L. Wuermeling, "Doppelspiel". Adam von Trott zu Solz im Widerstand gegen Hitler. Stuttgart 2004

Gerd Wysocki, Arbeit für den Krieg. Herrschaftsmechanismen in der Rüstungsindustrie des "Dritten Reiches". Arbeitseinsatz, Sozialpolitik und staatspolizeiliche Repression in den Reichswerken "Hermann Göring" im Salzgittergebiet 1937/38 bis 1945, Braunschweig 1992

J. Zanders (= Jacob Zorn), Der antifaschistische Widerstandskampf des Volksfrontkomitees "Freies Deutschland" in Köln in den Jahren 1943-1944, in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung (1960), S. 720-741

Jürgen Zarusky, "... nur eine Wachstumskrankheit"? Jugendwiderstand in Hamburg und München, in: Dachauer Hefte, 7 (1991), H. 7, S. 210-229

- Widerstand als Hochverrat. Zur politischen Justiz im "Dritten Reich", in: Gerhard Ringshausen/Rüdiger von Voss (Hg.), Widerstand und Verteidigung des Rechts, Bonn 1997, S. 189-210

Egmont Zechlin, Bismarck und die Grundlegung der deutschen Großmacht (1930), 2. verbesserte und um einen Anfang vermehrte Auflage, Darmstadt 1960

- Die deutsche Politik und die Juden im Ersten Weltkrieg, Göttingen 1969

Anette Zehnter, Widerstand und Verfolgung in Bochum und Wattenscheid 1933-1945, Essen 1992

Eberhard Zeller, Geist der Freiheit. Der zwanzigste Juli, 3. Aufl. München 1952, 4., völlig neu bearb. Auflage München 1963; Neuausgabe Berlin u.a. 1965

- Oberst Claus Graf Schenk von Stauffenberg. Ein Lebensbild, Paderborn 1994

Armin Ziegler, Eugen Grimminger. Widerständler und Genossenschaftspionier, Hg. Grimminger-Stiftung für Zoonosenforschung, Crailsheim 2000

Hans-Bernd Zöllner, "Der Feind meines Feindes ist mein Freund." Subhas Chandra Bose und das zeitgenössische Deutschland unter dem Nationalsozialismus 1933-1943, Münster/Hamburg/London 1999

Edith Zorn, Einige neue Forschungsergebnisse zur Tätigkeit deutscher Antifaschisten, die an der Seite der französischen Résistance kämpften, in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung (1963), S. 298-314

- Die deutschen Sozialdemokraten in Frankreich und die Bewegung "Freies Deutschland" (1944-1945), in: Weißel (Red.), Befreiung und Neubeginn, S. 135-145

Gerda Zorn/Gertrud Meyer, Frauen gegen Hitler. Berichte aus dem Widerstand 1933-1945, Frankfurt a.M. 1974.



Seitenanfang Home Zeitschrift Sozial.Geschichte


tschrift Sozial.Geschichte


r>
- aaa +
Druckansicht
ganzes Menü
[nach oben]