Literaturlisten der Mitarbeiter

Peter Birke

(seit 2009)

„Hallo, wer spricht?“ Kommentar zu Margit Mayers „Urbane soziale Bewegungen in der neoliberalisierenden Stadt“. s u b \ u r b a n. zeitschrift für kritische stadtforschung, Juli 2013, Heft 1, S. 175-179. (http://www.zeitschrift-suburban.de/sys/index.php/suburban/article/view/76/118) >> download Beschreibung: http://www.sofi-goettingen.de/fileadmin/Namara_Freitag/Bilder/page_white_acrobat.png

‚Gute Arbeit‘ nach dem Boom. Pilotprojekt zur Längsschnittanalyse arbeitssoziologischer Betriebsfallstudien, in: SOFI-Mitteilungen, März 2013, 17 (7), S. 10-13 [mit Nicole Mayer-Ahuja, Heidemarie Hanekop und Klaus Peter Wittemann]

 

Bewegtes „Wirtschaftswunder“, in: Thorsten Bewernitz, Horst Steffens, Durch Nacht zum Licht? Die Geschichte der Arbeiterbewegung, 1863 bis 2013, Mannheim 2013, S. 239-287 [mit Heiner Dribbusch]

Dezentrale Streiks als Krisenproteste, in Luxemburg. Gesellschaftsanalyse und linke Praxis 1 /2013, VSA: Berlin, S. 14-19

Unerwartete Proteste und ihr weniger unerwartetes Ausbleiben. Ein Beitrag zur Diskussion über die bundesdeutschen Protestbewegungen in der Krise, in: Lucie Billmann / Josef Held (Hg.), Solidarität in der Krise. Gesellschaftliche, soziale und individuelle Voraussetzungen solidarischer Praxis, Springer VS: Wiesbaden 2013, S. 355-373

Hochglanz und Schimmel. Mit der Buslinie 13 durch eine Hamburger Klassengesellschaft, in: Arbeitskreis Umstrukturierung Wilhelmsburg (Hg.), Unternehmen Wilhelmsburg. Stadtentwicklung im Zeichen von IBA und igs, Assoziation.A: Hamburg 2013, S. 12-25

Himmelfahrtskommando: Kunst und Gentrifizierung auf den Elbinseln, in: Arbeitskreis Umstrukturierung Wilhelmsburg (Hg.), Unternehmen Wilhelmsburg. Stadtentwicklung im Zeichen von IBA und igs, Assoziation.A: Hamburg 2013, S. 71-82

 


(2011)
Strategic Unionism? Anmerkungen zur Krisenpolitik der deutschen Gewerkschaften, in: Sozialwissenschaften und Berufspraxis, 34 (2011), S. 15-26.

Auf der Reise durchs Immaterielle. Noch mehr Anmerkungen zu Negri/Hardt, in: Grundrisse 39 (2011, S. 38-47.

Zurück zur Sozialkritik. Von der urbanen sozialen Bewegung zum Recht auf Stadt, in: Andrej Holm / Klaus Lederer / Mathias Naumann (Hrsg.), Metropolenpolitik, Erfahrungen am Beispiel Berlin, Münster 2011, S. 39-47.

Diese merkwürdige, zerklüftete Landschaft. Anmerkungen zur „Stadt in der Revolte“, in: Sozial.Geschichte Online, 6 (2011), S. 28–62.

Widersprüche im Korporatismus. Situation der Gewerkschaften und aktuelle Arbeitskämpfe in Deutschland, ZÖSS discussion paper, Universität Hamburg, 2011 [www.wiso.uni-hamburg.de/fileadmin/sozialoekonomie/zoess/DP_25_Birke.pdf]

Wohnraumversorgung und Wohnraumproteste in der „unternehmerischen Stadt“, in: Widersprüche, 3 (2011), S. 67-78

Freiräume und Zwischennutzungen in Kopenhagen, in: Michael Ziehl et al., Temporäre Nutzung öffentlicher Räume, Bremen 2011, i.E.

Homegrown Terrorist. Das politische Umfeld für den Massenmord von Oslo, in: analyse & kritik (ak), 563 (2011).

Hans Günther Thien, Die verlorene Klasse. Arbeiter in Deutschland, in: Comperativ, Leipzig, Heft 3 (2011), i.E.

Auf der Reise durchs Immaterielle. Noch mehr Anmerkungen zu Negri / Hardt, Common Wealth, in: grundrisse. zeitschrift für linke theorie & debatte, 38 (2011)

Macht und Ohnmacht des Korporatismus.Eine Skizze zu den aktuellen Arbeitskämpfen in Deutschland, in: Sozial.Geschichte, Heft 5 (2011), S. 144-163.


(2010)
Die große Wut und die kleinen Schritte. Gewerkschaftliches Organizing zwischen Protest und Projekt, Hamburg / Berlin 2010.

Schweigen, Sprechen, Streiken. Die Medialisierung von Arbeitskämpfen in Westdeutschland und Dänemark, in: Axel Schild / Ute Daniel (Hrsg.), Massenmedien im Europa des 20. Jahrhunderts, Köln u.a. 2010, S. 277-305.

Herrscht hier Banko? Die Proteste gegen das Unternehmen Hamburg, in: Sozial.Geschichte Online, 3 (2010), S. 148-191.

(Zusammen mit Max Henninger) Kontinuum der Kämpfe – Kontinuum der Niederlagen? Sechs Fragen zur Methodik der Studie „Die vielköpfige Hydra“ von Peter Linebaugh und Marcus Rediker, in: Sozial.Geschichte Online, 2 (2010), S. 173-180.

Die 45. Linzer Konferenz. Grenzüberschreitende Arbeitergeschichte. Konzepte und Erkundungen, in: Sozial.Geschichte Online, 2 (2010), S. 181-185.

The protest movements of 1968 in Western Europe – a comparison, in: Společnost pro evropský dialog (Gesellschaft für europäischen Dialog) (Hrsg.), The protest movements of 1968 in West and East, Prag 2010.

Neue Produktivkräfte –alte Arbeiterbewegung. Krise und versuchte Neuanfänge in den 1960er / 1970er Jahren, in: Pankower Vorträge, 151 (2010), S. 5-11.

Zwischen Organizing und „sweetheart deals“. Der Kampf um die Gewerkschaften in den USA, in Standpunkte, 5 (2010).

(Zusammen mit Siggi Fries) Umwege ins Paradies? Fünf Thesen für eine neue Arbeitszeitdebatte, in: express. Zeitung für sozialistische Betriebs- und Gewerkschaftsarbeit, 5/6 (2010), S. 12f.

Ausweichen und Entwischen. Der Protest im Wendland und die Rückreise in den Alltag, in: analyse und kritik (ak), 555 (2010), S. 4.

Schmetterlinge und Leuchttürme. Fragen und Kontroversen rund ums gewerkschaftliche Organizing, in: analyse und kritik (ak), 546 (2010), S. 13.


(2009)
(Zusammen mit Bernd Hüttner / Gottfried Oy, Hrsg.), Alte Linke – Neue Linke? Die sozialen Kämpfe der 1968er Jahre in der Diskussion, Berlin 2009.

Unruhen und „Territorialisierung“. Überlegungen zu den Arbeitskämpfen der 1968er Jahre, in: ebenda, S. 67-87.

Konflikt voll entbrannt. In Kalifornien streiten US-GewerkschafterInnen um Organizing, in: analyse & kritik (ak), 544 (2009), S.9.
 
Mitreisende? Peter Birke über eine Reise durch die US-Gewerkschaftsbewegung, in: express. Zeitung für sozialistische Betriebs- und Gewerkschaftsarbeit, 11 (2009), S. 1 f.

Neue Literatur zu historischen Arbeitskämpfen, u.a. Rezension Michael Kittner. Arbeitskampf – Recht – Geschichte – Gegenwart, in: express. Zeitung für sozialistische Betriebs- und Gewerkschaftsarbeit, 1 (2009), S. 2.

Van ‚Fünffingerplan‘ tot ‚Bambule – Stedelijke politiek, kraken en de strijd om leefruimte in Duitse steden van ‚1968‘ tot nu, in: KRITIEK. Jaarboek voor socialistische disussie en analyse, Amsterdam 2009, S. 108-135. [Vom Fünffingerplan zur
Bambule. Städtische Politik, Besetzungen und der Streit um Freiräume].

Eine (un-)vollendete Geschichte? Die 1968er Jahre als „kulturelle Revolution“ und
„Modernisierungsschub“, in: Angelika Ebbinghaus u.a. (Hrsg.), 1968. Ein Blick auf die Protestbewegung 40 Jahre danach aus globaler Perspektive, Wien 2009, S. 189-205.